Eltern- und Familienbildung - Warburg

Kursnummer Titel Start Datum Ort Dozent
W170316 Schwimmen für Kinder ab 5 Jahren 13.01.2018 Warburg, HPZ St. Laurentius-Warburg, Stiepenweg 70 Nicola Horsthemke
W170317 Schwimmen für Kinder ab 5 Jahren 13.01.2018 Warburg, HPZ St. Laurentius-Warburg, Stiepenweg 70 Nicola Horsthemke
W170308 Psychomotorik für 2-4jährige Kinder 02.02.2018 Warburg, HPZ St. Laurentius-Warburg, Stiepenweg 70 Kerstin Czimmeck
W170309 Psychomotorik für 2-4jährige Kinder 02.02.2018 Warburg, HPZ St. Laurentius-Warburg, Stiepenweg 70 Kerstin Czimmeck
W170213 Kinderlobby Menne: Die Welt der Gesellschaftsspiele spielend entdecken 12.03.2018 Warburg-Menne, Kindergarten "Kinderlobby" Thomas Henze
W170214 Vortrag im Familienzentrum Arche: "Bindung-Bindungsverhalten-Bindungsbedürfnis" 14.03.2018 Warburg, ev. Familienzentrum "Arche" (Ahornweg) Monika Rose-Woyke
W170215 Vortrag im Kath. Kindergarten St. Elisabeth: "Das Geheimnis gelungener Elternschaft - Loslassen und Halt geben in Liebe" 20.03.2018 Rimbeck, Kath. Kindergarten St. Elisabeth Sonja Daldrup
W170217 Kinderwerkstatt in den Osterferien - Jonglieren für Kinder (6 -10 Jahren) 03.04.2018 Warburg, Familienzentrum St. Martin (Hüffertstr.) Benedikt Krinn
W170218 Kinderwerkstatt in den Osterferien : Malen und Zeichnen für Kinder (6-9 Jahre) 05.04.2018 Warburg, Familienzentrum St. Martin (Hüffertstr.) Heike Tewes
W170219 Zauberworkshop für Kinder (8-12 Jahre) 06.04.2018 Warburg, Familienzentrum St. Martin (Hüffertstr.) Werner Puschmann
W170220 In Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum St. Martin: Der Wildpark in Willebadessen 16.06.2018 Treffpunkt: Wildgehege Willebadessen Nicola Horsthemke

Schwimmen für Kinder ab 5 Jahren

Kursnummer: W170316
Dozent: Nicola Horsthemke

Teilnahmevoraussetzung ist das angstfreie Bewegen im Wasser. Mit Spaß und Geduld sollen die Kinder das Schwimmen erlernen. Sie vertiefen ihre Fähigkeiten im Tauchen, Gleiten und Springen. Ziel ist das sichere Schwimmen im tiefen Wasser. Ziel kann am Ende des Kursus das Seepferdchenabzeichen sein.
Der Eintritt für das Hallenbad ist in der Kursgebühr enthalten.

Samstag, 13.01., 09:00-09:45 Uhr; Warburg, HPZ St. Laurentius-Warburg, Stiepenweg 70; 10 Termine; 10 UE; 40€

Schwimmen für Kinder ab 5 Jahren

Kursnummer: W170317
Dozent: Nicola Horsthemke

Teilnahmevoraussetzung ist das angstfreie Bewegen im Wasser. Mit Spaß und Geduld sollen die Kinder das Schwimmen erlernen. Sie vertiefen ihre Fähigkeiten im Tauchen, Gleiten und Springen. Ziel ist das sichere Schwimmen im tiefen Wasser. Ziel kann am Ende des Kursus das Seepferdchenabzeichen sein.
Der Eintritt für das Hallenbad ist in der Kursgebühr enthalten.

Samstag, 13.01., 10:00-10:45 Uhr; Warburg, HPZ St. Laurentius-Warburg, Stiepenweg 70; 10 Termine; 10 UE; 40€

Psychomotorik für 2-4jährige Kinder

Kursnummer: W170308
Dozent: Kerstin Czimmeck

Kinder haben ein natürliches Bedürfnis nach Bewegung! Was tun, wenn man keine (Kletter-) Berge vor der Haustür hat und der Dschungel nicht so einfach zu erreichen ist? Wir machen die Turnhalle zum Abenteuerspielplatz!
Die Eltern lernen eine Möglichkeit zur ganzheitlichen Förderung ihrer Kinder kennen. Die Kinder beweisen sich an den verschiedensten Gerätelandschaften (Hängebrücke, Wackelstegen, Kletterwände, Höhlen, Riesenberge zum Klettern und Rutschen) Neugierde und Freude an der eigenen Bewegung, das Spielen und Erkunden des eigenen Körpers und seinen Fähigkeiten haben positive Auswirkungen auf die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Kinder werden heute oft in ihrem "Erleben" an neuen Bewegungsstrukturen gehindert. Hier haben sie die Möglichkeit zu laufen, klettern, springen, hangeln, schwingen und toben!
Mitzubringen sind Sportbekleidung und Turnschuhe.

Freitag, 02.02., 16:00-17:00 Uhr; Warburg, HPZ St. Laurentius-Warburg, Stiepenweg 70; 8 Termine; 10,67 UE; 32€

Psychomotorik für 2-4jährige Kinder

Kursnummer: W170309
Dozent: Kerstin Czimmeck

Kinder haben ein natürliches Bedürfnis nach Bewegung! Was tun, wenn man keine (Kletter-) Berge vor der Haustür hat und der Dschungel nicht so einfach zu erreichen ist? Wir machen die Turnhalle zum Abenteuerspielplatz!
Die Eltern lernen eine Möglichkeit zur ganzheitlichen Förderung ihrer Kinder kennen. Die Kinder beweisen sich an den verschiedensten Gerätelandschaften (Hängebrücke, Wackelstegen, Kletterwände, Höhlen, Riesenberge zum Klettern und Rutschen) Neugierde und Freude an der eigenen Bewegung, das Spielen und Erkunden des eigenen Körpers und seinen Fähigkeiten haben positive Auswirkungen auf die eigene Persönlichkeitsentwicklung. Kinder werden heute oft in ihrem "Erleben" an neuen Bewegungsstrukturen gehindert. Hier haben sie die Möglichkeit zu laufen, klettern, springen, hangeln, schwingen und toben!
Mitzubringen sind Sportbekleidung und Turnschuhe.

Freitag, 02.02., 17:00-18:00 Uhr; Warburg, HPZ St. Laurentius-Warburg, Stiepenweg 70; 8 Termine; 10,67 UE; 32€

Kinderlobby Menne: Die Welt der Gesellschaftsspiele spielend entdecken

Kursnummer: W170213
Dozent: Thomas Henze

Entdecken Sie die Welt der Gesellschaftsspiele indem Sie viele empfehlenswerte Spieleneuheiten kennen lernen!
- Einblick nehmen in jede Schachtel
- Spiele mit anderen Interessierten anspielen
- Erfahren, warum das Spielen von Gesellschaftsspielen in der heutigen Zeit so wichtig ist.
Anmeldungen nimmt die Kinderlobby Menne, 05641/740550 entgegen.

Montag, 12.03., 20:00-22:15 Uhr; Warburg-Menne, Kindergarten "Kinderlobby"; 1 Termine; 3 UE; 5€

Vortrag im Familienzentrum Arche: "Bindung-Bindungsverhalten-Bindungsbedürfnis"

Kursnummer: W170214
Dozent: Monika Rose-Woyke

Schon in der Schwangerschaft denken Eltern darüber nach, zu welchem Zeitpunkt sie ihr Kind in eine gute Betreuung geben können. Aber was ist die Voraussetzung dafür? Wie kann der Wechsel von den Eltern zu der Tagemutter oder in die Kindertagesstätte glücken? Viele Eltern glauben, sie sollten ihr Kind nicht zu sehr an sich binden?! Oder es frühzeitig abgeben?! Wie wichtig ist die Bindung zu den Eltern?
Der Vortrag wird einen Einblick in das Bindungsbedürfnis des Säuglings geben. Er wird Informationen darüber geben, wie man eine sichere Bindung aufbaut. Und was kann ein Kind, wenn es eine gute Bindung zu seiner Bezugsperson hat.
Der Vortrag richtet sich an Eltern und Schwangere mit Kindern im Alter bis zu 6 Jahren.
Anmeldungen nimmt das Familienzentrum "Arche" entgegen, Tel.-Nr: 05641/8500.

Mittwoch, 14.03., 20:00-21:30 Uhr; Warburg, ev. Familienzentrum "Arche" (Ahornweg); 1 Termine; 2 UE; 4€

Vortrag im Kath. Kindergarten St. Elisabeth: "Das Geheimnis gelungener Elternschaft - Loslassen und Halt geben in Liebe"

Kursnummer: W170215
Dozent: Sonja Daldrup

In diesem Vortrag stehen die Säulen der positiven Erziehung (Bedürfnisse wahrnehmen, Selbstvertrauen, miteinander teilen, Achtung, Respekt, Mitgefühl, Kooperation#) im Mittelpunkt, mit der die Willenskraft unserer Kinder gestärkt wird, sie gefordert und gefördert werden. Eltern sollen befähigt werden die Herausforderungen des Erziehungsalltags in Liebe zu meistern und im Wechselspiel zwischen Loslassen und Halt geben die Verantwortung für den Erziehungsprozess zurückzunehmen. In den Grundlagen der gelungenen Elternschaft geht es darum, die Zusammenarbeit und Kommunikation mit unseren Kindern zu verbessern und ihre Motivation zu stärken jeden Tag das Beste aus sich zu machen.
Anmeldungen nimmt der Kath. Kindergarten St. Elisabeth entgegen (Tel.: 05642-8238).

Dienstag, 20.03., 20:00-21:30 Uhr; Rimbeck, Kath. Kindergarten St. Elisabeth; 1 Termine; 2 UE; 4€

Kinderwerkstatt in den Osterferien - Jonglieren für Kinder (6 -10 Jahren)

Kursnummer: W170217
Dozent: Benedikt Krinn

Du brauchst nur die Geschicklichkeit
und ein bisschen Übungszeit -
schon fliegen durch die Luft ganz schnelle
Keulen, Tücher und auch Bälle.
Jonglieren lernt ein jedes Kind,
Dessen Hände sind geschwind.
Alle Kinder im Alter von 5 bis 10 Jahren, die das Jonglieren näher kennen lernen möchten, sind zu diesem Kurs eingeladen. Mit bunten Tüchern werden die ersten Flugbahnen eingeübt. Die kindliche Freude an Bewegung wird größer, wenn die kleinen Erfolgserlebnisse wie "Werfen und Fangen" gelingen. Abwechselnd einzeln, zu zweit und im Gruppenkreis macht es für Groß und Klein besonderen Spaß, die eigene Geschicklichkeit gezielt einzusetzen.
Jonglieren gilt auch als gutes Gehirntraining, weil die hierfür notwendigen Bewegungen auf beiden Seiten des Körpers ablaufen und für unser Gehirn einen hohen Koordinationsaufwand darstellen. Eine wertvolle, spannende Erfahrung: Jonglieren ist Fühlen, Denken und Handeln gleichzeitig. Jonglieren macht schlau!
Es werden Jonglierbälle hergestellt, von denen jeder Teilnehmer 3 Stück mit nach Hause nehmen darf. Die Kosten hierfür sind in der Gebühr enthalten.
Bitte mitbringen: bewegungsfreundliche Kleidung, saubere Turnschuhe und ein Getränk für zwischendurch.
Programmpunkte
> - Jonglieren mit Tüchern
> - Jonglierbälle herstellen
> - Jonglieren mit Bällen
> - Jonglieren mit Keulen
> - Jonglieren mit anderen Gegenständen
> - Ähnliche Kunststücke mit anderen Objekten (DIABOLO, Devil Stick, Teller drehen)

Dienstag, 03.04., 13:30-16:30 Uhr; Warburg, Familienzentrum St. Martin (Hüffertstr.); 1 Termine; 4 UE; 23€

Kinderwerkstatt in den Osterferien : Malen und Zeichnen für Kinder (6-9 Jahre)

Kursnummer: W170218
Dozent: Heike Tewes

Kreativität entwickeln, Grundlagen vermitteln: Durch verschiedene Maltechniken lernen wir die Vielfältigkeit der Acrylmalerei kennen. Dabei werden auch Themen aus der Theorie für die praktische Umsetzung vermittelt. Bitte an angemessene Kleidung denken. Material wird von der Dozentin gestellt (Borstenpinsel in verschiedenen Größen, alter Teller/Palette)
Es fallen Materialkosten von ca. 6,00 # (pro Bild) an, die direkt mit der Dozentin abgerechnet werden.

Donnerstag, 05.04., 13:30-16:30 Uhr; Warburg, Familienzentrum St. Martin (Hüffertstr.); 1 Termine; 4 UE; 10€

Zauberworkshop für Kinder (8-12 Jahre)

Kursnummer: W170219
Dozent: Werner Puschmann

Der Zauberworkshop richtet sich an Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. In diesem Workshop sollen die Grundlagen der Zauberkunst erlernt werden. Erlernt werden Kunststücke mit kleinen Gummiringen, Seilroutinen, einfache Kartenkunststücke und natürlich "alte Klassiker" wie das bekannte "Becherspiel". Am Ende der Veranstaltung soll ein kleines Zauberprogramm (auch für interessierte Eltern und Geschwister) aufgeführt werden. Dabei wird - ganz nebenbei - folgendes Wissen erarbeitet: Wie trete ich als Künstler auf? Wie bereite ich eine Zauberaufführung vor und führe sie durch? Wie soll die Präsentation eines Kunststückes aufgebaut sein?
-Begrenzte Teilnehmerzahl!-

Freitag, 06.04., 13:30-17:00 Uhr; Warburg, Familienzentrum St. Martin (Hüffertstr.); 1 Termine; 4,67 UE; 18€

In Zusammenarbeit mit dem Familienzentrum St. Martin: Der Wildpark in Willebadessen

Kursnummer: W170220
Dozent: Nicola Horsthemke

Was fressen Wildschweine, Rotwild, Fuchs oder Waschbär? Welche Tiere tragen ein Geweih und wie schwer ist es? Warum haben die Tiere ein "Sommer- bzw. ein Winterkleid"? Und wie fühlt sich das "Fell" von Wildschwein oder Fuchs an?
Auf einer Exkursion für Eltern und Kinder im Wildgehege in Willebadessen gíbt es die Antworten. Schwerpunkt des Wildgeheges Willebadessen ist es, den Besuchern die frei lebenden, heimische Tierwelt (Rot-, Dam-, Sika-, Schwarz- und Muffelwild) hautnah erleben zu lassen.
Bitte dem Wetter angepasste Kleidung tragen. Die Gebühr gilt pro Familie. Anmeldungen nimmt das Familienzentrum St. Martin, Tel: 05641-5917, entgegen.

Samstag, 16.06., 10:00-13:00 Uhr; Treffpunkt: Wildgehege Willebadessen; 1 Termine; 4 UE; 5€