Gesellschaft - Warburg

Kursnummer Titel Start Datum Ort Dozent
W110104 Vor 50 Jahren - Blicke auf das Epochenjahr 1968 21.02.2018 Warburg, Am Markt 3 (Altstadt) Christian Holtgreve
W111604 Grundlagen der Garten- und Pflanzgestaltung 23.02.2018 Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum I Christof Neuhann
W110905 "Hänsel und Gretel" - ein Märchen, das uns durch das Leben begleitet 25.02.2018 Warburg-Wormeln, Kolumbarium Kloster Wormeln Elisabeth Kessemeier
W111605 Grundlehrgang: Der sichere Umgang mit der Motorsäge 05.03.2018 Warburg, Bauhof der KUW, Am Heidweg 17 a Hubert Hillebrand
W110401 Vortrag: "Spaniens Demokratie in der Herausforderung" 09.03.2018 Warburg, Musikcafé zur Tenne (Delbrückstr. 1) Marietta Lütkemeyer
W111120 Lichtbildervortrag: Korsika - Insel der Schönheit 14.03.2018 Warburg, Vortragsraum der Vereinigten Volksbank in Warburg (Eingang von der Desenberggasse) August Heuel
W111125 Betriebsbesichtigung der Firma Lödige Maschine Warburg Gmbh 22.03.2018 Firma Lödige Reinhard Borgiel
W110906 Besuch der Gemäldegalerie Schloss Wilhelmshöhe "Symbolik der Endlichkeit" 18.04.2018 Warburg-Schützenplatz Elisabeth Kessemeier
W110103 Vortrag: Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter durch Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung 18.04.2018 Warburg, Vortragsraum der Vereinigten Volksbank in Warburg (Eingang von der Desenberggasse) Monika Kriwet
W110403 In Kooperation mit dem Museumsverein Warburg e.V.: Lesung mit musikalischer Begleitung: "Erinnerung als Widerstand". Ein literarisch-musikalischer Exkurs zu den deutsch-griechischen Beziehungen 20.04.2018 Warburg, Beyer-Saal im Museum im "Stern" Prof. Dr. Skevos Papaioannou
W110405 Vortrag: "Den Islam tragen mehr als fünf Säulen - Eine Einführung in die islamische Glaubenslehre" 25.04.2018 Warburg, Vortragsraum der Vereinigten Volksbank in Warburg (Eingang von der Desenberggasse) Hamideh Mohagheghi
W110901 In Zusammenarbeit mit der Schwester Hatune Stiftung: Die syrisch-orthodoxe Eucharistie 14.05.2018 Warburg-Rimbeck, Hatune-Foundation (Elisabethstr. 10) Hatune Dogan
W111121 Fahrradexkursion: Wellnessroute 03.06.2018 Warburg-Schützenplatz Reinhard Borgiel
W111126 Ein Rundgang durch die Dr. Oetker Welt 13.06.2018 Warburg-Schützenplatz Angelika Borgiel

Vor 50 Jahren - Blicke auf das Epochenjahr 1968

Kursnummer: W110104
Dozent: Christian Holtgreve

Mit dem sechsteiligen Kurs in diesem Frühjahrssemester beenden wir den vierjährigen Zyklus zum Thema #Vorgeschichte, Verlauf und Nachwirkung des Epochenjahres 1968#. Auch jetzt sind noch neue Teilnehmer zur Teilnahme eingeladen.
Das Jahr 1968 ist zum Mythos geworden, entweder nach dem Motto #Die 68er sind an allem schuld# oder in der Verklärung zum weltweiten Aufbegehren einer ganzen Generation. Mit 50jährigem Abstand lässt sich dieses Jahr sicherlich historisch so würdigen, dass der tatsächliche Verlauf nachgezeichnet werden kann.
Der Vietnam-Krieg der USA dürfte der entscheidende Katalysator für die weltweiten Proteste gegen die massive Bombardierung eines Entwicklungslandes gewesen sein. In den USA, in Japan, Brasilien, Mexiko und in fast allen europäischen Ländern kommt es zu zahlreichen Protestaktionen. Als am 4. April der #Vater# der Bürgerrechtsbewegung, Martin Luther King, in Memphis ermordet wird, gehen die Afroamerikaner auf die Straßen.
In Westdeutschland beginnt das Jahr mit dem vom SDS organisierten Vietnam-Kongress am 17./18. Februar in Westberlin. Unter dem Motto #Für den Sieg der vietnamesischen Revolution# diskutieren an die 5.000 Teilnehmer, 44 Delegationen aus 14 Ländern sind anwesend.
Redner sind u.a. die Schriftsteller Peter Weiss und Erich Fried, der SDS-Vorsitzende Karl Dietrich Wolff und Rudi Dutschke, der sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Höhepunkt seiner Popularität befindet. Auf diesen #Kopf# der gesamten Studentenbewegung der 60er Jahre wird am 11. April 1968 ein Attentat verübt, das Dutschke nur knapp überlebt und an dessen Folgen er 1979 stirbt. Dieses Attentat wird vor allem der #Springer-Presse# zur Last gelegt, die in der Zeit vorher mit ihren Zeitungen wie der #BILD# zu einer gnadenlosen Hetze gegen die linken Studenten beigetragen hatte. Es kommt in fast allen Hochschul-Städten der Republik zu heftigen Demonstrationen, bei denen vielfach Auslieferungs-Fahrzeuge der Springer-Zeitungen in Brand gesteckt werden.
Der Mai dieses Jahres ist überschattet von den großen Demonstrationen von Studenten, aber auch Arbeitern in Frankreich. Im #Pariser Mai# wird das Quartier Latin, das Universitätsviertel, wochenlang besetzt und überall im Land wehen die roten Fahnen der Revolte.
Auch in Deutschland gibt es noch eine wichtige Demonstration: am 11. Mai erfolgt der #Sternmarsch auf Bonn#, an dem ca. 60.000 Bürger aus allen Teilen des Landes teilnehmen, um gegen die bevorstehende Notstandsgesetzgebung der Großen Koalition zu protestieren. Hauptredner auf der Abschusskundgebung im Bonner Hofgarten ist der Literatur-Nobelpreisträger Heinrich Böll.
Dann kommt der Sommer, die Proteste verlaufen sich, im SDS brechen Flügelkämpfe aus und ein besonderes Jahr nicht nur in der deutschen Geschichte geht zu Ende.

Mittwoch, 21.02., 19:00-21:00 Uhr; Warburg, Am Markt 3 (Altstadt); 6 Termine; 16 UE; 22€

Grundlagen der Garten- und Pflanzgestaltung

Kursnummer: W111604
Dozent: Christof Neuhann

Viele Gartenbesitzer sind mit ihrem Garten oder einigen Teilbereichen nicht ganz glücklich, andere stehen vor der Aufgabe, ihren Garten überhaupt erst anzulegen. Wie gestalte ich meinen Garten, damit er individuell, schön und praktisch ist und wie spare ich dabei unnötige Kosten? Dieses Seminar vermittelt Grundlagen der Planung. Ziel ist, dass die Teilnehmer größere planerische Sicherheit entwickeln und das nötige "Handwerkszeug" mit einer Reihe praktischer Tipps erhalten, um ihren eigenen Garten zu entwerfen. Nach dem Entwurf kommt die Feinarbeit: die Planung der Anpflanzungen. Eine Einführung in die verschiedenen Lebensbereiche hilft bei der standortgerechten Auswahl von Gehölzen und Stauden.
Bitte bringen Sie Grundrisse, Skizzen etc. vom eigenen Garten mit, so dass jeder Teilnehmer am Ende des Kursus seine persönliche Planung des Gartens mit nach Hause nehmen kann.
Mitzubringen sind: Grundstücksplan 1:100 (zwingend erforderlich), Fotos vom Garten, Skizzentransparentpapier, verschiedene Stifte.

Freitag, 23.02., 18:30-21:30 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum I; 3 Termine; 16 UE; 43€

"Hänsel und Gretel" - ein Märchen, das uns durch das Leben begleitet

Kursnummer: W110905
Dozent: Elisabeth Kessemeier

Miteinander ins Gespräch kommen, ist ein Anliegen der Hospizbewegung Warburg e.V. In Kooperation mit der Volkshochschule Warburg wird in diesem Semester zu einem Märchennachmittag bei Kaffee und Kuchen eingeladen.
Die Koordinatorin der Hospizbewegung Warburg e.V., Elisabeth Kessemeier, und Thomas Volmert lesen das Märchen "Hänsel und Gretel". Es ist das wohl bekannteste deutsche Volksmärchen der Brüder Grimm. An Hand der bewegenden Bilder und ihrer Symbolkraft kann die eigene Lebensgeschichte erwachen. Die musikalische Begleitung des Nachmittags übernimmt das Flötenensemble "Gut Holz" aus Warburg.
Der Eintritt ist frei. Für Kaffee und Kuchen wird um eine kleine Spende gebeten.

Sonntag, 25.02., 15:00-18:00 Uhr; Warburg-Wormeln, Kolumbarium Kloster Wormeln; 1 Termine; 4 UE; 0€

Grundlehrgang: Der sichere Umgang mit der Motorsäge

Kursnummer: W111605
Dozent: Hubert Hillebrand

Dieser Grundlehrgang setzt sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil zusammen.
Inhalt des Theorieunterrichts:
- Arbeitssicherheit- und Unfallverhütungsvorschriften
- sichere Handhabung der Motorsäge
- Schärfen der Kette
- Wartung der Säge

Im Anschluss an die Theorie erfolgt dann der praktische Einsatz im Wald, bei dem z.B. verschiedene Schnittmöglichkeiten, das Anlegen eines Fallkerbes, das Fällen eines normal stehenden Baumes sowie das Abstocken im Schwachholz geübt wird.
Mitzubringen sind am 1. Kurstag: Motorsäge und passende Feile.
Mitzubringen sind am 2. Kurstag: Motorsäge, Feile, Kopfschutz mit kombiniertem Gehör- und Gesichtsschutz, Schnittschutzhose, Sicherheitsschuhe mit Schnittschutz und Schutzhandschuhe.
Der Treffpunkt für den praktischen Teil am Samstag wird am ersten Kursabend bekannt gegeben.
Die Teilnehmer erhalten nach erfolgreicher Teilnahme des Kursus eine Bescheinigung, die nur für den privaten Bereich gilt. Das Mindestalter zur Teilnahme beträgt 18 Jahre.

Montag, 05.03., 18:00-21:00 Uhr; Warburg, Bauhof der KUW, Am Heidweg 17 a; 2 Termine; 12 UE; 65€

Vortrag: "Spaniens Demokratie in der Herausforderung"

Kursnummer: W110401
Dozent: Marietta Lütkemeyer

Seitdem die Bilder prügelnder Polizisten, die die Durchführung des Unabhängigkeitsreferendums am 01. Oktober 2017 in Katalonien über die Loslösung von Spanien zu verhindern versuchten, um die Welt gegangen sind, ist die Katalonien-Krise auch ins öffentliche Bewusstsein außerhalb Spaniens gerückt. Das spanische Verfassungsgericht hatte das Referendum zuvor für verfassungswidrig erklärt.
Dennoch erklärte der katalanische Ministerpräsident Carles Puigdemont am 10. Oktober 2017 die einseitige Unabhängigkeit von Spanien (setzte sie jedoch zunächst aus), doch am 27. Oktober stimmte das katalanische Parlament für ihre Umsetzung.
Die spanische Regierung unter Rajoy reagierte mit der angekündigten Anwendung des Artikels 155 der spanischen Verfassung, erklärte die katalanische Regionalregierung für abgesetzt und kündigte Neuwahlen zum Regionalparlament für den 21. Dezember 2017 an.
Eine Reihe katalanischer Politiker befindet sich derzeit in Untersuchungshaft, Carles Puigdemont hat sich nach Belgien abgesetzt.

Der Vortrag möchte einen Beitrag zum Verständnis der aktuellen Situation leisten, die geprägt ist von unversöhnlichen Positionen der spanischen und (abgesetzten) katalanischen Regierung sowie einer tiefen Spaltung der Gesellschaft Kataloniens in Befürworter und Gegner einer Abspaltung von Spanien.

Freitag, 09.03., 19:30-21:00 Uhr; Warburg, Musikcafé zur Tenne (Delbrückstr. 1); 1 Termine; 2 UE; 4€

Lichtbildervortrag: Korsika - Insel der Schönheit

Kursnummer: W111120
Dozent: August Heuel

Korsika verdient zu Recht den Namen. Wir finden dort eine großartige Landschaft vor, die geprägt ist von tiefen oft unberührten Wäldern und einer Vielzahl bizarrer Felsformationen. Letztere tragen oft den Namen "Wunder der Natur" und stellen mitunter phantasievolle Gebilde dar.
Korsika stand lange Zeit unter der Herrschaft von Genua, erlangte aber im 18.Jh. zeitweilig die Unabhängigkeit und bildete eine eigene Republik. Heute gehört Korsika zu Frankreich.
Einer der großen Söhne der Insel ist Napoleon Bonaparte, der in Ajaccio geboren wurde.
Interessant und eindrucksvoll sind eine Vielzahl von malerischen, hoch auf Felsen gelegenen Städten, die oft von Türmen und mächtigen Wehrmauern umgeben sind.
Korsikas ist wegen der vielen Sehenswürdigkeiten in der Tat eine Reise wert.

Mittwoch, 14.03., 19:30-21:00 Uhr; Warburg, Vortragsraum der Vereinigten Volksbank in Warburg (Eingang von der Desenberggasse); 1 Termine; 2 UE; 4€

Betriebsbesichtigung der Firma Lödige Maschine Warburg Gmbh

Kursnummer: W111125
Dozent: Reinhard Borgiel

Die Lödige Industries Gruppe mit ihrer Hauptverwaltung in Warburg /Scherfede wurde 1948 in Paderborn gegründet und verfügt über eigenständige Firmensitze in Amerika, Asien, dem Mittleren Osten und vielen Ländern der EU. Aktuell zählt das Familienunternehmen über 1.000 Mitarbeiter auf der ganzen Welt. Lödige bietet logistische Fördersysteme und Aufzüge für ein breites Branchenspektrum und ist auf komplexe Materialfluss-Systeme für Logistikaufgaben spezialisiert. Das Unternehmen ist Weltmarktführer für Luftfrachtterminals. 2015 installierte Lödige Industries Europas größtes öffentlich nutzbares automatisches Parksystem im dänischen Aarhus.
Bei einem Rundgang durch die Produktionshallen wird die Montage, die Lackiererei sowie das Stanzlaserzentrum besichtigt. -Begrenzte Teilnehmerzahl!- Die Voranmeldung im VHS-Büro ist bis Freitag, 16.03.2018 erforderlich. Nicht angemeldete Teilnehmer können an der Führung nicht teilnehmen.

Donnerstag, 22.03., 14:00-15:30 Uhr; Firma Lödige; 1 Termine; 2 UE; 0€

Besuch der Gemäldegalerie Schloss Wilhelmshöhe "Symbolik der Endlichkeit"

Kursnummer: W110906
Dozent: Elisabeth Kessemeier

#Denn wir haben hier keine bleibende Statt ...so lautet ein Satz im Brief an die Hebräer (Kap. 13, Vers 14).
Keine bleibende Stätte, das heißt, wir sind Gast auf Erden, gehen irgendwann wieder. Diese Worte enthalten eine Mahnung, die in der Dichtung und Malerei des Barockzeitalters immer wieder in Sprachbilder und gemalte Bilder umgesetzt wurde: besonders in Landschaften und Stillleben. So wie die schönen Blumen und das frische Obst vergehen werden, weil kleine Insekten an ihnen nagen # so vergeht auch die Lebenszeit eines Menschen.

Mittwoch, 18.04., 16:00-20:00 Uhr; Warburg-Schützenplatz; 1 Termine; 4 UE; 0€

Vortrag: Vorsorge für Unfall, Krankheit, Alter durch Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung

Kursnummer: W110103
Dozent: Monika Kriwet

Das Thema Vorsorgevollmacht wird zwar immer präsenter in der Bevölkerung, aber immer noch denken viel zu wenig Menschen daran - für den Fall, dass sie aufgrund nachlassender Kräfte nicht mehr in der Lage sind eigenständige Entscheidungen zu treffen - eine Vorsorgevollmacht zu errichten. Wird keine Vorsorgevollmacht errichtet, wird das Gericht im Bedarfsfall einen Betreuer zur gesetzlichen Vertretung bestellen. Dies können Sie durch eine Vorsorgevollmacht vermeiden. Eine Vorsorgevollmacht sollte daher jeder haben!
In diesem Vortrag erfahren Sie anhand von Mustern und Beispielen alles, was Sie zu einer Vorsorgevollmacht/Betreuungsverfügung/Patientenverfügung wissen müssen.

Mittwoch, 18.04., 19:30-21:00 Uhr; Warburg, Vortragsraum der Vereinigten Volksbank in Warburg (Eingang von der Desenberggasse); 1 Termine; 2 UE; 5€

In Kooperation mit dem Museumsverein Warburg e.V.: Lesung mit musikalischer Begleitung: "Erinnerung als Widerstand". Ein literarisch-musikalischer Exkurs zu den deutsch-griechischen Beziehungen

Kursnummer: W110403
Dozent: Prof. Dr. Skevos Papaioannou

Unter dem Titel "Erinnerung als Widerstand" werden Texte aus Erzählungen, Liedern und vertonten Gedichten vorgetragen, mit dem Ziel, die deutsch-griechischen Beziehungen zu thematisieren.
Dadurch wird ein historischer Exkurs geschaffen anhand von Zeitzeugenerzählungen, Liedtexten und Gedichten als gelebter Erfahrung und als Reflexion auf Ereignisse, die die teilweise problematischen Beziehungen zwischen Deutschland und Griechenland geprägt haben.
Skevos Papaioannou, Ingeborg Philipper, Suitbert Hoffmann und Erika Wittlinger-Strutynski lesen Texte aus vier Thematiken:
1. Besatzung
2. Migration nach Deutschland
3. Krise und soziale Auswirkungen
4. Flüchtlinge
Jeder Thematik wird eine kurze Einführung vorangestellt. Die Texte werden ergänzt durch Musikbeispiele.
Prof. Dr. Skevos Papaioannou hat z.Zt. eine Gastprofessur am Institut für Sozialwesen der Universität Kassel inne. Vorher lehrte er Soziologie an der Universität Kreta.

Freitag, 20.04., 19:00-20:30 Uhr; Warburg, Beyer-Saal im Museum im "Stern"; 1 Termine; 2 UE; 4€

Vortrag: "Den Islam tragen mehr als fünf Säulen - Eine Einführung in die islamische Glaubenslehre"

Kursnummer: W110405
Dozent: Hamideh Mohagheghi

# Die, die glauben, haben Frieden im Herzen, wenn sie sich Gottes erinnern; das Gottesgedenken gibt dem Herzen Frieden.# Diese Aussage im Qur`an beinhaltet die Auffassung des Islam von einem Glauben, der die Menschen zum inneren Frieden führt.
Welche Grundprinzipien bietet der Islam hierfür an? Der Vortrag skizziert die Grundlagen der islamischen Lehre und ihr Quellen.
Die Referentin ist wissenschaftliche Mitarbeiterin für Qur'anwissenschaften am Seminar für Islamische Theologie der Universität Paderborn.

Mittwoch, 25.04., 19:00-20:30 Uhr; Warburg, Vortragsraum der Vereinigten Volksbank in Warburg (Eingang von der Desenberggasse); 1 Termine; 2 UE; 4€

In Zusammenarbeit mit der Schwester Hatune Stiftung: Die syrisch-orthodoxe Eucharistie

Kursnummer: W110901
Dozent: Hatune Dogan

Referenten: Schwester Hatune Dogan u. Pater Gabriel Aktürk

Seit der gemeinsamen Erklärung des Patriarchen Mor Ignatius Zakka I. lwas und Papst Johannes Pauls II. vom 23. Juni 1984 wird den syrisch-orthodoxen und den katholischen Christen der gemeinsame Sakramentenempfang gestattet, was durch eine pastorale Vereinbarung geregelt ist.
Die syrisch-orthodoxe Liturgie weist mit Blick auf die katholische Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf.
Am ersten der beiden Abende erfolgt die Klärung und Deutung liturgischer Zeichen und Symbole aus der syrisch-orthodoxen Liturgie; der zweite Abend widmet sich dann den Gemeinsamkeiten und Unterschieden.

Montag, 14.05., 19:00-20:30 Uhr; Warburg-Rimbeck, Hatune-Foundation (Elisabethstr. 10); 2 Termine; 4 UE; 10€

Fahrradexkursion: Wellnessroute

Kursnummer: W111121
Dozent: Reinhard Borgiel

Eine im Warburger Raum noch weithin unbekannte Fahrradtour ist die so genannte "Wellnessroute" von Bad Driburg nach Beverungen. Nach dem Bustransfer von Warburg nach Bad Driburg geht es ohne große Steigungen zunächst entlang des schönen Nethetals nach Bruchhausen. Dort wird eine längere Mittagsrast eingelegt. Nach einem Zwischenstopp in Ottbergen gelangen die Teilnehmer dann über Godelheim ins Wesertal. Durch Beverungen geht es dann nach Bad Karlshafen, wo eine längere Pause mit Stadtbesichtigung eingelegt wird. Mit einem Fahrradbus kehren die Teilnehmer wieder um ca. 20.00 Uhr zum Schützenplatz in Warburg zurück. Die Fahrradstrecke beträgt insgesamt ca. 55 km.
In der Kursgebühr sind sämtliche Transportkosten enthalten.

Sonntag, 03.06., 09:00-20:00 Uhr; Warburg-Schützenplatz; 1 Termine; 4 UE; 23€

Ein Rundgang durch die Dr. Oetker Welt

Kursnummer: W111126
Dozent: Angelika Borgiel

Mit einer Erfindung, dem Backpulver, begann die Geschichte des seit 1891 in Bielefeld verankerten Familienunternehmens. Bei dem Rundgang durch alle vier Ebenen der Dr. Oetker Welt erfahren Sie mehr über die Entstehung, die Produktion und die Produkte, die Marke und die Werbung. Sie besuchen die Dr. Oetker Markenausstellung, werfen einen Blick in die Dr. Oetker Versuchsküche und kosten eine frisch gerührte Leckerei aus dem Puddingwunder. Zum Abschluss erwarten Sie leckere Kostproben im Bistro. Die Fahrt nach Bielefeld erfolt mit einem Reisebus ab Warburg Schützenplatz.
Bitte beachten Sie die gesonderte Anmeldefrist. Eine Voranmeldung im VHS-Büro ist bis Montag, 30.04.2018 erforderlich. Ein kostenfreier Rücktritt ist nur bis zu diesem Termin möglich! -Begrenzte Teilnehmerzahl!-

Mittwoch, 13.06., 11:00-18:00 Uhr; Warburg-Schützenplatz; 1 Termine; 3 UE; 25€