KursbefragungWarburgBeverungenBorgentreichWillebadessenPeckelsheim
Anmeldung

Vorträge

flickr.com von heipei cc 4.0

Vortragsreihe: „Rechtliche Vorsorge für das Alter - was muss ich wissen?"

Der nachfolgende Vortrag findet im Rahmen einer Veranstaltungsreihe "Rechtliche Vorsorge für das Alter - was muss ich wissen?" statt. Mit dieser Veranstaltungsreihe bietet die VHS in jedem Semester unterschiedliche rechtliche Vorträge an, die sich insgesamt mit der Thematik "Alter und Vorsorge" beschäftigen und Sie in die Lage versetzen sollen, vernünftige und durchdachte Vorsorgemaßnahmen zu treffen.

Noch immer beschäftigen sich zu wenige BürgerInnen mit der rechtlichen Vorsorge im Alter. Es gibt immer noch zu wenige Testamente, zu wenige Vorsorgevollmachten. Noch immer ist es an der Tagesordnung, dass durch schlechte oder gar keine Vorsorge Streit in der Familie entsteht oder aber auch der Fiskus sich freut. Das Pflegefallrisiko oder aber auch die steuerlichen Auswirkungen im Todesfall werden nicht bedacht. Ist der Fall dann eingetreten, ist es oft zu spät. Die Handlungsmöglichkeiten sind dann oftmals deutlich eingeschränkt. Viele auftretende Probleme hätten durch vernünftige Vorsorgemaßnahmen für das Alter verhindert werden können.

410501  Vortrag: Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung - Selbstbewusst die Zukunft gestalten, solange ich gesund bin!

Monika Kriwet, Rechtsanwältin u. Notarin, Günter Peine, Notar u. Rechtsanwalt 

Das Thema Vorsorgevollmacht wird zwar immer präsenter in der Bevölkerung, aber immer noch denken viel zu wenig Menschen daran - für den Fall, dass sie aufgrund nachlassender Kräfte nicht mehr in der Lage sind eigenständige Entscheidungen zu treffen - eine Vorsorgevollmacht zu errichten. Wird keine Vorsorgevollmacht errichtet, wird das Gericht im Bedarfsfall einen Betreuer zur gesetzlichen Vertretung bestellen. Dies können Sie durch eine Vorsorgevollmacht vermeiden. Eine Vorsorgevollmacht sollte daher jeder haben!

In diesem Vortrag erfahren Sie anhand von Mustern und Beispielen alles, was Sie zu einer Vorsorgevollmacht/Betreuungsverfügung/Patientenverfügung wissen müssen.

 

Mittwoch, 26.10., 19.30-21.00 Uhr; Eggeschule (Realschulgebäude, Schützenweg); 2 UE; Gebühr: 5,00 €

 

Hinweis:

(s. Warburg 110501)                      Vortrag: Testament oder Hausübertragung auf die Kinder

(s. Borgentreich 310501)              Vortrag: Die zehn größten Fehler beim Vererben oder "Stirb an einem anderen Tag"

Farb-, Typ- und Stilberatung

flickr.com von RazzaMathadsa

420405  Farb-, Typ- und Stilberatung

Barbara Rumpf 

Ihr Erscheinungsbild perfekt in Szene zu setzen, ist gar nicht so schwer wie Sie denken. Wissen Sie erst, welche Farben den Typ optimal zur Geltung bringen, welche Kleidungsschnitte der Körperstatur entsprechen und wie Sie mit Problemzonen locker umgehen, dann haben Sie nicht nur Spaß, sondern sparen auch Zeit und Geld beim Kleidungskauf. Sie erfahren, welcher Farbtyp Sie sind, welcher Kleidungsstil zu Ihnen passt, was vorteilhaft für Ihre Figur ist. Abgerundet wird das Ganze durch das richtige Make-up inklusive Schminktechnik.

Bei Interesse kann ein Farbpass für 29,95 Euro erworben werden.

Donnerstag, 17.11., 18.00-22.00 Uhr; Familienzentrum "Am Park"; 5,33 UE; Gebühr: 31,00 €

420406  Praktische Tipps rund um's Make-up: Herbst- und Wintertrend

Stefanie Scholand, Kosmetikerin 

In diesem Kurs erwarten Sie praktische Tipps rund um das Make-up zu den passenden Herbst-/ Wintertrendfarben. Worauf sollte man achten? Tipps und Tricks sollen helfen mit ein paar kleinen Handgriffen ein großes Make-up zu fertigen. Ein idealer Einsteigerkurs für Jung und Alt.

Die Kosten für Make-up, Lippenstift usw. in Höhe von 5 Euro sind direkt mit der Dozentin abzurechnen.

Mitzubringen sind: Haarreif/ -band, kleiner Tischspiegel.

Mittwoch, 26.10., 19.00-21.00 Uhr; Steffi’s Studio, Amselweg 8; 2,67 UE; Gebühr: 7,00 €

Stricken und Nähen

flickr.com von Christian Schnettelker cc 4.0

421303  Stricken - Socken, Mütze, Tücher

Barbara Saggel 

Flotte Socken für Anfänger, Socken mit verschiedenen Mustern, warme Mützen und Tücher, Loops - dies können Sie schnell und einfach in diesem Kurs erlernen.

Wolle kann bei der Dozentin erworben werden. Die Kosten hierfür werden direkt mit der Dozentin abgerechnet und sind nicht in der Kursgebühr enthalten.

Mitzubringen sind: Stricknadeln und Wolle.

Dienstag, 25.10., 19.00-20.30 Uhr; Familienzentrum "Am Park"; 2 x 2 UE; Gebühr: 11,00 €

421407  Zuschneiden und Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene

Hildegard Wieners 

In diesem Kurs werden verschiedene Nähtechniken erlernt. Ziel ist es, die Teilnehmerinnen in die Lage zu versetzen, künftig selbst eigene Kleidungsstücke anzufertigen.

Mittwoch, 26.10., 19.00-22.00 Uhr; Eggeschule (Realschulgebäude, Schützenweg); 6 x 4 UE; Gebühr: 46,00 €

Für Ihre Gesundheit

flickr.com von Nickolai Kashirin cc 4.0

Hinweis:

Erstattung von Beiträgen durch die Krankenkassen

Die „Zentrale Prüfstelle Prävention" der Krankenkassen hat die Voraussetzungen für die Erstattung von Gebühren bei Gesundheitskursen nach § 20 SGB V neu geregelt. Demnach ist eine Erstattung nur noch möglich nach einem aufwändigen Verfahren, bei dem Kursleiter und wir als Volkshochschule umfangreiche Unterlagen und Nachweise beibringen müssen.

Die Kurse, bei denen das Verfahren positiv verlaufen ist und die dementsprechend noch erstattet werden, sind im Folgenden einzeln gekennzeichnet. Die Erstattung bei allen anderen Kursen ist definitiv ausgeschlossen. Daher werden wir Teilnahmebescheinigungen nur noch für erstattungsfähige Kurse ausstellen.

Die Stempel für die Bonushefte der Krankenkassen sind von dieser Regelung nicht betroffen.

430112  Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

Kerstin Czimmeck, Physio- u. Entspannungstherapeutin 

Progressive Entspannung beugt Stress vor! Bekannt ist, dass muskuläre Spannungen mit den vegetativen und  zentralnervösen Prozessen verknüpft sind. Diese Erkenntnis wird beim Verfahren der Progressiven Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR) genutzt, um über eine Entspannung der Muskulatur, eine Entspannung insgesamt zu erreichen.

Wie funktioniert die Progressive Muskelentspannung? Über eine zeitweise aktive Anspannung von Muskelgruppen erfolgt eine tiefe Entspannung der Muskulatur = Anspannungs-Entspannungs-Zyklus, der nacheinander fortschreitend (= progressiv) auf alle Muskelgruppen des Körpers angewendet wird. Dabei entspannt sich die Muskulatur, die Atmung wird langsamer und gleichmäßiger, die Herzfrequenz sinkt, erhöhter Blutdruck sinkt, die periphere Durchblutung steigt (angenehmes Wärmegefühl im Körper, besonders in Händen und Füßen). Angewandt werden kann PMR u.a. bei: Verspannungen, Stress, Schlafstörungen, Angst, innerer Unruhe, Spannungskopfschmerz, als Vorbeugung von Migräne, bei Bluthochdruck, Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems.

Mitzubringen sind: Iso-Matte, bequeme Bekleidung, warme Socken.

Montag, 19.9., 17.00-18.00 Uhr; Familienzentrum "Am Park"; 10 x 1,33 UE; Gebühr: 35,00 €

430113  Hatha-Yoga

Kerstin Czimmeck, Physio- u. Entspannungstherapeutin 

Yoga ist eine Jahrtausend alte indische Lehre und Übungssystem das sich sehr bewährt hat und für die westliche Welt angepasst wurde.

Im Westen stehen vor allem die Körperübungen im Mittelpunkt, die so genannten Asanas. Die Yoga-Übungen trainieren Kraft, Ausdauer, Herz-Kreislauf, Flexibilität und Gleichgewicht. Zu einer Yoga-Stunde gehören auch Tiefenentspannung, Atemübungen und Meditation. Ziel ist es, Körper, Geist, Seele und Atem in Einklang zu bringen und dadurch mehr innere Gelassenheit zu erreichen. Die beruhigende und ausgleichende Wirkung des Yoga ist ideal für die Gesundheitsvorsorge und somit für die meisten  Menschen geeignet.

Dieser Kurs richtet sich an Frauen und Männer mit normaler Gesundheit, die Hatha-Yoga kennenlernen oder Wiedereinsteigen möchten.

Bitte falls vorhanden Yoga-Matte, Decke, 2 Kissen und bequeme Kleidung.

Montag, 19.9., 18.00-19.15 Uhr; Familienzentrum „Am Park"; 10 x 1,67 UE; Gebühr: 44,00 €

430114  Wirbelsäulen- und Ausgleichsgymnastik

Kerstin Czimmeck, Physio- u. Entspannungstherapeutin 

Abwechslungsreiche Übungen zur Erhaltung und Verbesserung der allgemeinen Beweglichkeit und Kräftigung der Muskulatur stehen auf dem Programm. Rückengerechtes Verhalten sowie Koordinations- und Gleichgewichtsschulung mit Dehnungsübungen runden die Trainingsstunde unter krankengymnastischen Gesichtspunkten ab.

Mitzubringen sind: Iso-Matte, bequeme Bekleidung, warme Socken.

Montag, 19.9., 19.15-20.15 Uhr; Familienzentrum „Am Park"; 10 x 1,33 UE; Gebühr: 35,00 €

430200  Yoga-Faszien-Training

Anette Dierkes 

Dieser Kurs richtet sich an Alle, die mit Freude und Spaß eine wunderbare Möglichkeit suchen den eigenen Körper besser kennen zu lernen. Kreativität und Neugier auf neue Bewegungsmuster, zeichnen diesen „faszinierenden“ Yogastil aus. Yoga-Faszien Training gibt Ihnen die Möglichkeit Verspannungen zu lösen, stark und stabil zu sein und Energie zu speichern.

Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und bringen eine Yogamatte, Decke, ein kleines Kissen und ein kleines Handtuch mit.

Mittwoch, 14.9., 17.00-18.30 Uhr; Familienzentrum „Am Park"; 8 x 2 UE; Gebühr: 40,00 €

430202  Yoga-Faszien-Training 

Anette Dierkes 

Kursbeschreibung s.o. Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und bringen eine Yogamatte, Decke, ein kleines Kissen und ein kleines Handtuch mit.

Mittwoch, 14.9., 18.30-20.00 Uhr; Familienzentrum „Am Park"; 8 x 2 UE; Gebühr: 40,00 €

 

Hinweis:

(s. Willebadessen 610501)           Wochenendseminar: Aufschieberitis, Perfektionismus und andere Erfolgsverhinderer

(s. Willebadessen 650621)           In Zusammenarbeit mit OPITZ Computer Technik

                                                               Einführung: Smartphones und Tablets (Android)

(s. Willebadessen 650622)           In Zusammenarbeit mit OPITZ Computer Technik

                                                               Einführung: Smartphones und Tablets (Apple)

Rund um die Familie

flickr.com von Donnie Ray Jones cc 4.0

470204  Vortrag im Familienzentrum „Am Park": "Einfluss moderner Medien auf die Konzentrations- und Lernfähigkeit von Kindern“

Christian Semelink, Physiotherapeut, Osteopath 

Anmeldungen nimmt das Familienzentrum „Am Park" entgegen, Tel.: 05644- 1266.

Mittwoch, 5.10., 20.00-21.30 Uhr; Familienzentrum „Am Park"; 2 UE; Gebühr: 4,00 €

470213  Vortrag im Familienzentrum „Am Park": Die Welt der Gesellschaftsspiele spielend entdecken

Thomas Henze 

Entdecken Sie die Welt der Gesellschaftsspiele indem Sie viele empfehlenswerte Spieleneuheiten kennen lernen!

- Einblick nehmen in jede Schachtel

- Spiele mit anderen Interessierten anspielen

- Erfahren, warum das Spielen von Gesellschaftsspielen in der heutigen Zeit so wichtig ist.

Anmeldungen nimmt das Familienzentrum "Am Park", Tel.: 05644/1266, entgegen.

Donnerstag, 3.11., 20.00-22.15 Uhr; Familienzentrum „Am Park"; 3 UE; Gebühr: 5,00 €

470301  Babymassage

Kirsten Husberg-Poll 

Berührt, gestreichelt und massiert werden, das ist Nahrung für das Kind. Nahrung, die genauso wichtig ist wie Minerale, Vitamine und Proteine. (Frederic Leboyer)

Das Neugeborene erfährt seine Umgebung durch Körperkontakt. Mit der Berührung vermitteln die Eltern ihrem Kind Liebe, Akzeptanz und Respekt. Die behutsame und fürsorgliche Berührung stärkt das Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrem Kind. Zudem wird durch die sanfte Massage die sensorische und motorische Entwicklung Ihres Kindes gefördert. Außerdem bietet der Babymassagekurs den Eltern die Möglichkeit, sich mit anderen Kursteilnehmern über die Herausforderungen und Freuden des Elternseins auszutauschen. Andere Termine sind nach Rücksprache möglich.

Mitzubringen sind: 2 Bade- und 2 Handtücher, 2 - 3 Windeln, bequeme Kleidung für die Eltern.

Montag, 7.11., 15.30-16.30 Uhr; Familienzentrum „Am Park"; 5 x 1,33 UE; Gebühr: 17,00 €

470302  Viel Spaß beim Tanzen

Kirsten Husberg-Poll 

Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang. Tanzen ist eine Möglichkeit diesen auszuleben. Den Kindern macht es Spaß, sich zur Musik zu bewegen. Und ganz nebenbei werden Gleichgewichtssinn, Koordination, Rhythmusgefühl und Körperwahrnehmung geschult.

Das Angebot richtet sich an 4 bis 6-jährige Kinder.

Montag, 7.11., 14.30-15.15 Uhr; Familienzentrum „Am Park"; 5 x 1 UE; Gebühr: 10,00 €

470303  Schwimmen für Mutter, Vater und Kind 3-5 Jahre

Birgit Scherf 

Kinder sollen die Bewegungswelt „Wasser“ positiv erfahren, erleben und erkennen.

Ziele des Kurses sind vorrangig die Elemente der Wasserbewältigung: Springen, Tauchen, Atmen im Wasser, Auftreiben und Gleiten. Des Weiteren sollen die Kinder erste Schwimmbewegungen erlernen.

In der Kursgebühr ist der Eintritt für das Hallenbad enthalten! Der Kurs findet am 15. u. 22.10. nicht statt.

Samstag, 17.9., 9.30-10.15 Uhr; Hallenbad; 10 x 1 UE; Gebühr: 48,00 €

470305  Schwimmkurs zur Vorbereitung bzw. Erlangung des „Seepferdchens"-Abzeichens

 (ab 5 Jahren)

Birgit Scherf, Kirsten Dewenter 

Ziele des Kurses sind neben den Elementen der Wasserbewältigung (Springen, Tauchen, Atmen im Wasser, Auftreiben und Gleiten), das Erlernen der Schwimmbewegungen sowie das selbstständige Bewegen im tiefen Wasser.

In der Kursgebühr ist der Eintritt für das Hallenbad enthalten! Der Kurs findet am 15. u. 22.10. nicht statt.

Samstag, 17.9., 10.15-11.00 Uhr; Hallenbad; 10 x 1 UE; Gebühr: 48,00 €

470306  Schwimmkurs zur Vorbereitung bzw. Erlangung des „Seepferdchens"-Abzeichens

(ab 5 Jahren)

Birgit Scherf, Kirsten Dewenter 

Kursinfo s.o.

Samstag, 17.9., 11.00-11.45 Uhr; Hallenbad; 10 x 1 UE; Gebühr: 48,00 €

471202  Planetariumsshow der Driburger Sternwarte: Der Weihnachtshimmel auf der Nord- und Südhalbkugel - eine Planetariumsreise um die Erde

Horst Thiel 

Zu Beginn der Veranstaltung betrachten wir auf der Projektionswand den wunderbaren Weihnachtshimmel mit seinen auffälligen Sternbildern, Planeten, Sternhaufen und kosmischen Nebeln und begeben uns dann mit dem Planetariumsprojektor auf Weltreise. Auf Grönland und am Äquator sieht der Dezemberhimmel ganz anders aus, und wenn wir nach Australien reisen, wundern wir uns darüber, dass der Orion auf dem Kopf steht und ganz neue und unbekannte Sternbilder dazukommen. Mitten im Winter erleben wir die Mittsommernacht am Südpol und begeben uns zum Abschluss auf eine Zeitreise 2000 Jahre zurück mit den Weisen aus dem Morgenland zum Stern von Bethlehem.

Für Kids ab 5 Jahren in Begleitung der Eltern.

Dienstag, 20.12., 16.30-18.00 Uhr; Eggeschule (Realschulgebäude, Schützenweg); 2 UE; Gebühr: 4,00 €