Skip to main content

Aktuelles

Der Warburger Gitarrist Peter Ernst und der Flötist Alexander Schütz (Bochumer Symphoniker) präsentieren in der ehemaligen Synagoge das Programm "Lieder ohne Worte" mit Werken von Schubert, Bond, de Falla, Medelssohn, Hand u.a.

Die  Veranstaltung wird gefördert aus dem Programm 19 x 1000 des Vereins "Weimarer Republik e.V."  aus Mitteln des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.

Anmerkung: Die ursprünglich angekündigte Cellistin Maxine Neuman an der Seite von Peter Ernst wird in diesem Sommer leider nicht nach Deutschland kommn können. Wir sind uns aber sicher, mit Alexander Schütz einen adäquaten Ersatz gefunden zu haben.

Mittwoch, 10.7., 19.00-20.30 Uhr; ehem. Synagoge in Borgholz; keine Gebühr

Ab 25. Mai sind in der Warburger Neustadt großformatige Portraitfotos (1,80,1,10 Meter) von Menschen aus aller Welt zu sehen.

Hier gibt es nähere Informationen.

Und hier auch: https://museumofhumanity.nl/de/warburg

Lesung: Christian Holtgreve
Musik:Trio di Mechaje

Zu einer besonderen Veranstaltung in der alten Synagoge in Borgholz laden die Stadt Borgentreich und der VHS-Zweckverband Diemel-Egge-Weser ein.
Der Warburger Sozialwissenschaftler Christian Holtgreve wird einige große deutschsprachige jüdische Gelehrte vorstellen, die wichtige Beiträge zum Verständnis zwischen den Traditionen der christlich geprägten deutschen Kultur und dem Judentum geleistet haben.
So der "Berliner Sokrates" Moses Mendelssohn, der ein bedeutender Vertreter der Aufklärung in Deutschland des 18. Jahrhunderts war und von Gotthold Ephraim Lessing in seinem Theaterstück "Nathan der Weise" verewigt wurde. Weiterhin werden die Freunde Franz Rosenzweit aus Kassel und Martin Buber aus Wien, die als Religionsphilosophen tätig waren, und eine "Verdeutschung der Schrift", also der hebräischen Bibel, vornahmen. Der im Bezirk Posen geborene Leo Baeck war wohl der bedeutendste Vertreter des deutschen, liberalen Judentums. Er hat das KZ Theresienstadt überlebt und war unermüdlich tätig im deutsch-jüdischen Dialog. Die beiden Frankfurter Philosophen Theodor Adorno und Erich Fromm waren Vorkämpfer für die Freiheit und Selbstbestimmung des Menschen. Beide emigrierten nach 1933 in die USA und gehören heute noch zu den einflussreichsten Denkern des 20. Jahrhunderts. Auch die Philosophin Hannah Arendt, in Hannover geboren, emigrierte auf der Flucht vor den Nazis in die USA und trat dort als politische Theoretikerin wissenschaftlich und publizistisch engagiert für Freiheit und Gleichheit in einer demokratischen Gesellschaft ein.
Christian Holtgreve wird diese Persönlichkeiten porträtieren und würdigen sowie prägnante Texte von ihnen vortragen.
Begleitet wird die Veranstaltung vom Trio Mechaje aus Korbach (Kerswtin Engel - Klarinette, Anne-Sophie Stallmann - Klavier, Andrea Eiselt - Violine), das Stücke aus dem Repertoire der jüdischen Klezmer-Musik vortragen wird.
Die  Veranstaltung wird gefördert aus dem Programm 19 x 1000 des Vereins "Weimarer Republik e.V."  aus Mitteln des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.

Donnerstag, 06.06., 19:00-22:00 Uhr; ehem. Synagoge in Borgholz; kein Eintritt

Werde Teil eines weltweiten Fotoprojekts, das die Flechtkultur zum Thema hat.

Anlass ist das 25-jährige Jubiläum des Korbmacher-Museums Dalhausen und das 40. Flecht-Kultur-Festival der deutschen Korbstadt Lichtenfels 2019.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://ichundmeinlieblingskorb.de/

 

Sie haben Fragen zu einer bestimmten Software oder andere EDV-Probleme, die Sie alleine nicht lösen können?

Unsere vhs Online-Sprechstunde ist September gestartet!

Es handelt es sich dabei um ein neues Service-Angebot, bei dem viele Volkshochschulen in Ostwestfalen unter Federführung der VHS im Kreis Herford kooperieren.

Um die Sprechstunde nutzen zu können, benötigen Sie einen Computer, ein Notebook oder ein Tablet mit schneller Internetanbindung. Von wo aus Sie unsere Sprechstunde dann nutzen möchten, bleibt Ihnen überlassen.
Alle Informationen zu dem entgeltfreien Angebot, den Ablauf, aktuelle und geplante Themen, finden Sie immer aktuell unter http://vhs-sprechstunde.online/

Die nächsten Termine:

3D-Druck für Bastler, Designer und kreative Erfinder (Stefan Pott - VHS im Kreis Herford)

Unser Experte zum Thema steht Ihnen an dem folgenden Termin zur Verfügung:
27.06.2019, 18:00 - 19:00 Uhr - Zur Anmeldung

Kurssuche


Diese Kurse starten demnächst

Hier gibt´s eine Übersicht unserer Angebote, die in der nächsten Zeit noch beginnen. 
Wenn Sie Näheres über ein Angebot wissen wollen, wählen Sie einfach den Kurstitel aus.
Bitte besuchen Sie keine Kurse, ohne sich vorher angemeldet zu haben, damit Sie sich Ihres Platzes sicher sein können.

Staatlich geprüfte*r Betriebswirt*in - Schwerpunkt Kulturmanagement (Live Webinar)

Kursnummer: Y250215
Dozent: Webinar-Dozent

Der VHS-Zweckverband Diemel-Egge-Weser und das Berufskolleg Kreis Höxter bieten dieses Live Webinar berufsbegleitend in Teilzeitform an. Anbietender Kooperationspartner ist die Fachschule für Wirtschaft des Berufskollegs Kreis Höxter in 33034 Brakel.
Mit dem Schwerpunkt Kulturmanagement bereitet der Studiengang Studierenden praxisnah auf Aufgaben und Tätigkeiten im Management von Kulturbetrieben vor.
Anschließende Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen in Kulturbetrieben, in den Kulturämtern von Städten, Kreisen und Gemeinden, Museen, Medienhäusern, (Event-) Agenturen, Kommunikations- und Marketingabteilungen von Unternehmen, Institutionen, Verbänden, Unternehmen des TV- und Filmmarktes sowie in Verlagen und bei Labels.
Zulassungsvoraussetzungen: Mittlerer Bildungsabschluss, abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Wirtschaft oder Verwaltung oder sonstige einschlägige Erfahrungen in diesem Bereich. Dieser Studiengang eignet sich daher besonders für Interessierte, die sich mit einer kaufmännischen Grundlagenausbildung spezialisieren oder weiterqualifizieren wollen.
Der Abschluss ist im Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen dem Niveau 6 zugeordnet wie auch beispielsweise der Hochschulabschluss "Bachelor".
Der Studiengang wird berufsbegleitend und wohnortunabhängig angeboten.
Die Studierenden treffen sich grundsätzlich dreimal wöchentlich im Internet mit den Unterrichtenden.
Zweimal pro Semester treffen sich die Studierenden für zweieinhalb Tage (Freitag bis Sonntagnachmittag) mit den Unterrichtenden am Schulort Brakel; ein Großteil der Leistungsnachweise wird an diesem Wochenende erbracht.
Auch ist der Erwerb der Fachhochschulreife möglich. Diverse Zertifikate im Bereich Spracherwerb usw. sowie der AdA -Schein (Ausbildung der Ausbilder) werden optional angeboten.

Das Angebot beginnt jährlich zum 1. August.
Website mit Online-Anmeldemöglichkeit www.bkhx.de/index.php/wirtschaft/fachschule-fuer-wirtschaft/schwerpunkt-kulturmanagement/

Ansprechpartner: Gerhard Antoni - Email: antoni@bkhx.de

Sonntag, 01.09., 18:30-20:30 Uhr; Live-Webinar; Termine; 2400 UE; €

Zurück

vhsApp - die mobile Kurssuche

Wir sind mit über 400 von insgesamt 908 Volkshochschulen in Deutschland mit unseren Kursen in der App vertreten.

Mit der vhsApp können Sie bundesweit nach Ihrem Kurs suchen und unter den vielen Angeboten vor Ort wählen.

Die App gibt es kostenlos für Android (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.volkshochschule.app.android&hl=de) und
iOS (https://itunes.apple.com/de/app/vhsapp-die-offizielle-app-der-volkshochschulen/id796434150?mt=8).

Programmheft 1. Semester 2019

DOWNLOAD PROGRAMMHEFT (Stand: 13.01.2019 - Datei ca. 8,2MB)

Geschenkgutschein

Bildung schenken

Mit dem Geschenkgutschein der VHS haben Sie immer das passende Geschenk. Der Gutschein kann über eine bestimmte Summe oder für einen speziellen Kurs ausgestellt werden.