Skip to main content

Aktuelles

Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl übergab jüngst den Bewilligungsbscheid für unser neues Projekt.

Interessierte Dörfer aus dem Kreis Höxter, die daran teilnehmen möchten, können bis zum 25.10. ihre Bewerbung abgeben.

Näheres dazu hier.

Beverungen

Tagesfahrt zur Wewelsburg
Gemeinsamer Besuch der Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg.
Bei einer Führung werden die historischen Räume im ehemaligen SS-Wachgebäude und der Nordturm gezeigt, in denen die Dauerausstellung "Ideologie und Terror der SS" zu sehen ist.
Die Teilnehmergebühr beinhaltet die gemeinsame Fahrt zur Wewelsburg, den Eintritt sowie eine 150-minütige Führung durch die Gedenkstätte.

Abfahrt: 9.30 Uhr Beverungen, Busbahnhof/ZOB
Rückkehr: gegen 17:00 Uhr

Samstag, 9.11., 11.00-14.00 Uhr; Beverungen, Busbahnhof ZOB; Gebühr: 42,00 €

 

Tagesfahrt zum PS.Speicher in Einbeck
Der PS.SPEICHER in Einbeck ist eine Erlebnisausstellung, die durch verschiedene Sonderausstellungen immer wieder neue Impulse gibt. Auf ca. 5000 m² Ausstellungsfläche erlebt der Besucher alle Epochen und Entwicklungsphasen der Motorisierung. Durch die Einbettung der Exponate in verschiedene Szenen wird immer ein Stück Zeitgeschichte vermittelt.
Die Teilnehmergebühr beinhaltet die gemeinsame Fahrt nach Einbeck sowie eine insgesamt 90-minütige Führung durch die Hauptausstellung. Der Eintrittspreis wird vor Ort entrichtet und ist nicht in der Kursgebühr enthalten. Einzelkarte PS.Plus Ticket (Haupt- und Sonderausstellungen) 17,50 € (Ermäßigte Einzelkarte PS.Plus Ticket 11,50 €)*, Familienkarte PS.Plus Ticket (Haupt- und Sonderausstellungen) 38 € für 2 Erwachsene und beliebig viele minderjährige Kinder. *für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, Schüler und Studenten, Schwerbehinderte, Museums-Kombi des Stadtmuseums sowie Inhaber des Einbeck-Passes und der Niedersächsischen Ehrenamtskarte.

Abfahrt: 09:30 Uhr Beverungen, Busbahnhof/ZOB
Rückkehr: gegen 15:30 Uhr


Anmeldungen können für beide Veranstaltungen über die Homepage der VHS (www.vhs-diemel-egge-weser.de), schriftlich, telefonisch (05273/392125), per E-Mail (vhs@beverungen.de) oder persönlich im VHS-Büro in Beverungen, getätigt werden. 

Beverungen

Oftmals erleben Erzieherinnen und Erzieher, dass sie sich für die Arbeit mit den Kindern in den Tageseinrichtungen gut ausgebildet fühlen. Die Elternarbeit und das Führen von Gesprächen mit häufig auch sensiblen Inhalten wird hingegen als ein Teilbereich der Arbeit erlebt, der herausfordert, an die Grenzen führt und in manchen Fällen auch überfordert.
Ziel dieser Fortbildungsveranstaltung ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Vermittlung von theoretischem Wissen, den gemeinsamen Austausch sowie Selbsterfahrungsübungen und Rollenspiele in diesem Bereich handlungsfähiger zu machen.
Im Rahmen der Fortbildung werden wir uns mit den folgenden Inhalten beschäftigen:
-die Perspektive der Eltern
-die Perspektive der Kinder
-die Perspektive der Erzieherinnen und Erzieher (Auftrag, Grenzen)
-das Konzept des "Safe Place" in der Elternarbeit
-Ziele der Elternarbeit
-Rahmenbedingungen von Elterngesprächen
-innere Haltung
-Gesprächsregeln und Gesprächstechniken
Neben den o.g. Programmpunkten ist es erwünscht, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene Erfahrungen, Fragestellungen und Fallbeispiele aus ihrer Praxis einbringen, die gemeinsam bearbeitet werden können. 

Anmeldeschluss: 25.02.2020!

Montag, 30.3., 10.00-17.00 Uhr, Dienstag, 31.3., 9.00-16.00 Uhr; Beverungen, Feuerwehrgerätehaus (Dalhauser Str. 60); 2 x 8 UE; Gebühr: 130,00 €

Kurssuche


Diese Kurse starten demnächst

Hier gibt´s eine Übersicht unserer Angebote, die in der nächsten Zeit noch beginnen. 
Wenn Sie Näheres über ein Angebot wissen wollen, wählen Sie einfach den Kurstitel aus.
Bitte besuchen Sie keine Kurse, ohne sich vorher angemeldet zu haben, damit Sie sich Ihres Platzes sicher sein können.

Lesung mit Musik: Carl Melchior und Hugo Preuss - Zwei jüdische Gründerväter der Weimarer Republik

Kursnummer: Z310102
Dozent: Christian Holtgreve, Dr. Andreas Knoblauch-Flach, Michael Kuhaupt

Nach dem schrecklichen 1. Weltkrieg und der Abdankung des Kaisers wurde vor 100 Jahren mit der Weimarer Republik die erste Demokratie in Deutschland ins Leben gerufen.
Anfang 1919 trat in Weimar die frei gewählte Nationalversammlung zusammen und verabschiedete im Juli die neue Verfassung, die dann im August feierlich verkündet wurde.
An dieser Entwicklung hatten zwei jüdische Männer einen großen Anteil. Der Hamburger Bankier Carl Melchior vertrat Deutschland bei den Friedensverhandlungen in Versailles und handelte mit den Siegermächten die Höhe der Reparationen aus, die Deutschland zu zahlen hatte. Er stand der neu gegründeten „Deutschen Demokratischen Partei“ nahe. Sein Parteifreund, der Berliner Rechtsgelehrte Hugo Preuss bekam vom ersten Reichskanzler, dem Sozialdemokraten Friedrich Ebert, den Auftrag, den Text für die erste demokratische Verfassung auf deutschem Boden zu formulieren. Beide Männer waren glühende Anhänger der neuen Republik
und taten alles in ihrer Macht stehende, um ihr zum Erfolg zu verhelfen.

In diesem Vortrag – mit musikalischer Begleitung – werden diese deutschen Demokraten jüdischen Glaubens vorgestellt und ihre Verdienste für die erste deutsche Demokratie gewürdigt. Darüber hinaus werden einzelne Abschnitte der Verfassung vorgetragen, um die Bedeutung dieses Dokuments herauszustellen.

Für die musikalische Begelitung sorgt Michael Kuhaupt (Klarinette).

Donnerstag, 10.10., 19:00-21:00 Uhr; ehem. Synagoge in Borgholz; 1 Termine; 4 UE; 0€

Zurück

vhsApp - die mobile Kurssuche

Wir sind mit über 400 von insgesamt 908 Volkshochschulen in Deutschland mit unseren Kursen in der App vertreten.

Mit der vhsApp können Sie bundesweit nach Ihrem Kurs suchen und unter den vielen Angeboten vor Ort wählen.

Die App gibt es kostenlos für Android (https://play.google.com/store/apps/details?id=de.volkshochschule.app.android&hl=de) und
iOS (https://itunes.apple.com/de/app/vhsapp-die-offizielle-app-der-volkshochschulen/id796434150?mt=8).

Kursportale für den Kreis Höxter/Lippe

Programmheft 2. Semester 2019

DOWNLOAD PROGRAMMHEFT (Stand: 12.08.2019 - Datei ca. 8,7MB)

Geschenkgutschein

Bildung schenken

Mit dem Geschenkgutschein der VHS haben Sie immer das passende Geschenk. Der Gutschein kann über eine bestimmte Summe oder für einen speziellen Kurs ausgestellt werden.