Gesellschaft

Neue Kommunikationskultur - ""Zehn Regeln für Demokratieretter""

Kursnummer: X110105
Dozent: Dr. Andreas Knoblauch-Flach

Die Kommunikation in den Sozialen Medien und durch Populisten schafft eine (Un-)Kultur, durch die rationale Argumente durch gefühlsbedingte Empörung ersetzt werden. Wie kann damit umgegangen werden?
Der Journalist Jürgen Wiebicke hat dazu in einem schmalen Buch „Zehn Regeln für Demokratieretter“ Wege aufgezeigt.
Der Abend befasst sich mit Wiebickes Regeln und diskutiert die Praktikabilität seiner Vorschläge. Die Kenntnis des Buches ist für die Teilnahme an dem Abend sinnvoll, aber nicht notwendig.

Donnerstag, 15.11., 19:00-20:30 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Sitzungssaal; 1 Termine; 2 UE; 0€

Zurück