Gesellschaft

Stadtführung ""Die Reichspogromnacht in Beverungen 1938""

Kursnummer: X211100
Dozent: Christoph Reichardt

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannten in vielen Städten Deutschlands die Synagogen, wurden jüdische Geschäfte geplündert und Juden willkürlich verhaftet. Auch in Beverungen! Zwar wurde die Synagoge nicht angezündet, wohl aber geschändet, mehrere Juden wurden im Rathauskeller über Nacht eingesperrt und misshandelt, einige von ihnen kamen auch für Wochen ins KZ Buchenwald.
Die "Stadtführung" beleuchtet die Hintergründe dieses Gewaltausbruchs, stellt die lokalen Ereignisse in den Kontext der allgemeinen Geschehnisse und führt an Orte, die in Beverungen damit verbunden sind.

Freitag, 09.11., 18:00-19:30 Uhr; Beverungen, Cordt-Holstein-Haus (Weserstr. 10); 1 Termine; 2 UE; 0€
Teilnehmerzahl: mind. 10 / max. 20

Zurück