Gesellschaft - Beverungen

Kursnummer Titel Start Datum Ort Dozent
C210030 Online: Mittagspause mit Kollegin KI? Wie Mensch und Maschine zusammenarbeiten 14.09.2021 Online-Seminar DVV-Dozententeam
D210004 Tiny House - Betriebsbesichtigung bei Menzel Ladenbau GmbH 16.09.2021 Beverungen, Menzel Ladenbau GmbH, Grüner Weg 17 Ulrich Wille
C210031 Online: Kann mein Auto mit der Ampel sprechen? Grünes Licht für die Mobilität der Zukunft 07.10.2021 Online-Seminar DVV-Dozententeam
C210032 Online: Kann meine Heizung die Wetter-App lesen? Das Internet der Dinge im smarten Zuhause 09.11.2021 Online-Seminar DVV-Dozententeam
C210025 Smart Democracy: Smarte Mobilität für Alle - Wie gestalten wir die Verkehrswende? 31.12.2021 Online-Seminar N.N.

Online: Mittagspause mit Kollegin KI? Wie Mensch und Maschine zusammenarbeiten

Kursnummer: C210030
Dozent: DVV-Dozententeam

Ein großer Teil industrieller Produktion läuft heute automatisiert in scheinbar menschenleeren Fabrikhallen, die von Fachkräften überwacht werden. Auch hochqualifizierte Tätigkeiten werden mehr und mehr durch Künstliche Intelligenz unterstützt. Dies eröffnet Potentiale für sicheres Arbeiten, beispielsweise wenn KI-basierte Assistenzsysteme von anstrengenden oder gefährlichen Tätigkeiten entlasten und bei komplexen Prozessen unterstützen. Gleichzeitig stellen sich Fragen der psychosozialen Bedeutung der Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Wie kann die zunehmende Zusammenarbeit von Mensch und Maschine gerecht und menschenzentriert gestaltet werden? Wie wird die Aufgabenverteilung zukünftig aussehen? Welche Kompetenzen benötigen Menschen in der Zusammenarbeit mit „Kollegin KI“?
Darüber diskutieren wir mit unseren Expert*innen. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und Ihre Fragen in die Diskussion einzubringen.
Die Veranstaltung ist Teil der Reihe Stadt  Land  DatenFluss des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. 

Dienstag, 14.9., 19.00-20.15 Uhr; Online-Seminar; 1,67 UE; keine Gebühr

Tiny House - Betriebsbesichtigung bei Menzel Ladenbau GmbH

Kursnummer: D210004
Dozent: Ulrich Wille

In Zeiten, in denen Baugrundstücke immer seltener und teurer werden, liegen die sogenannten Tiny Houses voll im Trend. Aber auch Studenten und Berufstätige, die zeitweise einen erschwinglichen Wohnraum benötigen, gehören zu den Nutzern dieser kleinen Häuser. Nicht selten kommt es vor, dass man sich ein Tiny-House auch als Ferien- oder Wochenendhaus einrichtet. Bei einer Betriebsführung durch die Produktionshalle der Firma Menzel GmbH in Beverungen haben Sie die Möglichkeit , einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Von der Entstehung bis hin zur Begehung eines fertigen Tiny Houses können Sie die Faszination dieser kleinen Häuser hautnah erfahren. Darüber hinaus werden Fragen zur Planung von Tiny Häusern, Informationen zum Baurecht und dem Thema Tiny Living beantwortet. Seit 2020 fertigt die Firma Ladenbau Menzel GmbH die beliebten Minihäuser nach den Wünschen Ihrer Kunden.
Eine Voranmeldung ist aus organisatorischen Gründen notwendig. 

 

Donnerstag, 16.9., 16.00-18.00 Uhr; Menzel Ladenbau GmbH, Beverungen, Grüner Weg 17; 2,67 UE; keine Gebühr

Online: Kann mein Auto mit der Ampel sprechen? Grünes Licht für die Mobilität der Zukunft

Kursnummer: C210031
Dozent: DVV-Dozententeam

Der Weg zur Arbeit: Verstopfte Straßen, überlastete Busse und Bahnen, schlecht ausgebaute Radwege. Nicht selten sorgt alleine der Weg von A nach B für Frustration. Doch wie sieht die Zukunft aus? Können Daten und künstliche Intelligenz für einen dynamisch optimierten Verkehrsfluss, „Smart Traffic“ und „Smart Streets“ sorgen? Wie verantwortungsbewusst ist dabei der Umgang mit personenbezogenen Mobilitätsdaten? Und kann KI-gestützte Mobilität Kosten und Emissionen reduzieren?
Diese Fragen stellen wir unseren Expert*innen im Rahmen der Veranstaltung.
Die Veranstaltung ist Teil der Reihe Stadt  Land  DatenFluss des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. 
 

Donnerstag, 7.10., 19.00-20.15 Uhr; Online-Seminar; 1,67 UE; keine Gebühr

Online: Kann meine Heizung die Wetter-App lesen? Das Internet der Dinge im smarten Zuhause

Kursnummer: C210032
Dozent: DVV-Dozententeam

Komfortabler Wohnen und dabei Energie einsparen: Die Vorteile des „Smart Homes“ liegen auf der Hand. Mit Saugrobotern, intelligenten Heizungsanlagen und sprachgesteuerten Assistenzsystemen hielt in den letzten Jahren in vielen Haushalten das Internet der Dinge Einzug – Alltagsgegenstände werden über das Internet miteinander vernetzt und kommunizieren mit der Außenwelt. 2020 waren in mehr als 9 Millionen deutschen Haushalten Smart Home Geräte im Einsatz, schon in drei Jahren wird mehr als ein Drittel aller Haushalte vernetzt sein.
Wie trägt das Internet der Dinge dazu bei, unseren Alltag sicherer, nachhaltiger und bequemer zu gestalten? Wie steht es um den Datenschutz im intelligenten Zuhause? Wer hat Zugriff auf die Datenspuren, die wir im Smart Home hinterlassen?
Darüber diskutieren wir mit unseren Expert*innen. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und mitzureden.
Die Veranstaltung ist Teil der Reihe Stadt  Land  DatenFluss des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. 

Dienstag, 9.11., 19.00-20.15 Uhr; Online-Seminar; 1,67 UE; keine Gebühr

Smart Democracy: Smarte Mobilität für Alle - Wie gestalten wir die Verkehrswende?

Kursnummer: C210025
Dozent: N.N.

Ob E-Autos, autonomes Fahren oder Flugtaxis - die Ansätze sind vielfältig. Klar ist nur: Ein Wandel unserer Mobilität ist unausweichlich. Der Verkehrssektor ist für ca. 18 Prozent der Treibhausgasemissionen in Deutschland verantwortlich, über 90 Prozent davon gehen allein auf den Straßenverkehr zurück. Wollen wir unsere Klimaziele einhalten, müssen wir unsere Mobilitätssysteme verändern. Dabei muss die Akzeptanz der Bevölkerung gewährleistet sein und negative soziale Folgeeffekte vermieden werden. Aber wie gelingt dieser Wandel sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltig und gerecht? Wie verbinden wir die Anforderungen urbaner Zentren mit denen ländlicher Regionen? Diese und weitere Fragen wollen wir mit unseren Expert*innen diskutieren und wir laden Sie herzlich ein, Ihre Fragen in die Diskussion einzubringen.

Freitag, 31.12., 19:00-20:00 Uhr; Online-Seminar; 1 Termine; 2 UE; 0€