Kultur - Beverungen

Kursnummer Titel Start Datum Ort Dozent
Y221209 Ein eckiger Korb - französisch gestäbt (2 Tage) 19.08.2019 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) François Desplanches
Y221210 Geflochtene Objekte – Skulpturen aus hölzernen Fundstücken mit Weiden (2 Tage) 19.08.2019 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Corentin Laval
Y221211 Strukturen, Texturen und Details - kreativer Umgang mit Flechttechniken aus Weiden (2 Tage) 31.08.2019 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Mai Hvid Joergensen
Y221212 Strukturen, Texturen und Details - kreativer Umgang mit Flechttechniken aus Weiden (2 Tage) 02.09.2019 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Mai Hvid Joergensen
Z220110 In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Literatur-Treff 04.09.2019 Beverungen, Buchhandlung "LESBAR" (Weserstr. 7) Dr. Andreas Knoblauch-Flach
Z220105 In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Bilderbuchabend für Erzieher/innen, Eltern und Großeltern und alle Interessierten 05.09.2019 Beverungen, Buchhandlung "LESBAR" (Weserstr. 7) Beate Menge
Y221213 Moderne Flechterei mit weichen Materialien - inspiriert von der Tradition (2 Tage) 09.09.2019 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Tim Johnson
Y221214 Katalanische Körbe (2 Tage) 11.09.2019 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Mònica Guilera Subirana
Z220106 In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Autorenlesung mit Klaus E. Spieldenner, Autor des Hamburg-Krimis "Elbtraum" 12.09.2019 Beverungen, Buchhandlung "LESBAR" (Weserstr. 7) Klaus E. Spieldenner
Z220111 In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Was macht "gute" Literatur aus? 18.09.2019 Dr. Andreas Knoblauch-Flach
Z221303 Nähen für Anfänger/innen 24.09.2019 Beverungen, Sekundarschule im Dreiländereck/Gebäude II (Birkenstr.) Raimunde Weßler
Z221301 Schwälmer Weißstickerei und andere Sticktechniken für Anfänger und Fortgeschrittene 08.10.2019 Beverungen, Sekundarschule im Dreiländereck/Gebäude I (Birkenstr.) Carin Brandt
Z220107 In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Autorenlesung mit Martin Heinzelmann, Autor von "Hätte, hätte, Fahrradkette" 10.10.2019 Beverungen, Buchhandlung "LESBAR" (Weserstr. 7) Martin Heinzelmann
Z221302 Kreatives Häkeln 07.11.2019 Beverungen, Sekundarschule im Dreiländereck/Gebäude I (Birkenstr.) Dörte Wilhelm
Z220108 In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: "Messeauslese" 07.11.2019 Beverungen, Buchhandlung "LESBAR" (Weserstr. 7) Andrea Vrsaljko
Z220115 Einführungsvortrag zum Schauspiel "Hildegard von Bingen - Die Visionärin" 05.12.2019 Beverungen, Stadthalle/Saal Bever (Kolpingstr. 5)
Z220501 In Zusammenarbeit mit der Burg Herstelle: Stilllebenmalerei: Stille Pracht - Festliches im Kleinformat 07.12.2019 Burg Herstelle Christine Reinckens
Z220116 Einführungsvortrag zum Drama "Nathan der Weise" 29.01.2020 Beverungen, Stadthalle/Saal Bever (Kolpingstr. 5)

Ein eckiger Korb - französisch gestäbt (2 Tage)

Kursnummer: Y221209
Dozent: François Desplanches

François wird in diesem Kurs wieder eine seiner vielen „Spezialitäten“ vermitteln: Es wird ein eckiger Weidenkorb in der typisch „französisch gestäbten Technik“ entstehen.
Die Bodentechniken, das Anspitzen der Staken, die Fitzen, die Ausgestaltung der Ecken und der Zuschlag sind sehr interessante Details, denen sich intensiv zugewandt wird.
Dieses Seminar setzt Erfahrungen im Flechten mit Weiden voraus!
Der Dozent spricht Französisch und Englisch, für Übersetzung ist gesorgt. 
Teilnehmerzahl: max. 6
Der Kurs findet Montag und Dienstag statt.

Kursbeginn: Montag, 19.8., 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 198,00 € inkl. Materialkosten!

Geflochtene Objekte – Skulpturen aus hölzernen Fundstücken mit Weiden (2 Tage)

Kursnummer: Y221210
Dozent: Corentin Laval

Corentin Laval ist nun schon zum sechsten Mal beim Flechtsommer zu Gast. Er ist nicht nur der „Meister des Bouyricou“, sondern ist auch bekannt für seine künstlerischen und kreativen Arbeiten. Hölzerne Fundstücke wie bizarre Äste, Astgabeln oder Treibholz sind Ausgangspunkt für seine ge-flochtenen Skulpturen. Darum soll es dieses Mal gehen.
Die Teilnehmer werden daher gebeten, Fundstücke aus Wald, Fluss und Meer mitzubringen. Diese müssen stark, gesund und sollten von inspirierender Form sein.
Mitzubringen ist ferner, sofern vorhanden, ein Akkuschrauber. Je mehr wir davon haben, desto bes-ser.
Grundkenntnisse sind hier hilfreich, jedoch keine Voraussetzung.
Der Dozent spricht Französisch und Englisch, für Übersetzung ist gesorgt. 
Teilnehmerzahl: max. 6
Der Kurs findet Montag und Dienstag statt.

Kursbeginn: Montag, 19.8., 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 198,00 € inkl. Materialkosten!

Strukturen, Texturen und Details - kreativer Umgang mit Flechttechniken aus Weiden (2 Tage)

Kursnummer: Y221211
Dozent: Mai Hvid Joergensen

Mai gibt in diesem Workshop Gelegenheit, am Beispiel eines runden oder ovalen Korbes verschiedene Techniken und so verschiedene Strukturen und Texturen kennen zu lernen. 
Kreativ werden Materialien wie Weiden, Weidenrinde oder Binsen u.a. in ihren Eigenschaften und Farbigkeit kombiniert.
Grundkenntnisse sind hier hilfreich, jedoch keine Voraussetzung.
Die Dozentin spricht Dänisch, Englisch und ein wenig Deutsch, für Übersetzung ist gesorgt. Teilnehmerzahl: max. 10
Der Kurs findet Samstag und Sonntag statt.

Kursbeginn: Samstag, 31.8., 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 198,00 € inkl. Materialkosten, ausgenommen Lederriemen!

Strukturen, Texturen und Details - kreativer Umgang mit Flechttechniken aus Weiden (2 Tage)

Kursnummer: Y221212
Dozent: Mai Hvid Joergensen

Mai gibt in diesem Workshop Gelegenheit, am Beispiel eines runden oder ovalen Korbes verschiedene Techniken und so verschiedene Strukturen und Texturen kennen zu lernen. 
Kreativ werden Materialien wie Weiden, Weidenrinde oder Binsen u.a. in ihren Eigenschaften und Farbigkeit kombiniert.
Grundkenntnisse sind hier hilfreich, jedoch keine Voraussetzung.
Die Dozentin spricht Dänisch, Englisch und ein wenig Deutsch, für Übersetzung ist gesorgt. Teilnehmerzahl: max. 10
Der Kurs findet Samstag und Sonntag statt.

Kursbeginn: Montag, 2.9., 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) ; 2 x 9,34 UE; Gebühr: 198,00 € inkl. Materialkosten, ausgenommen Lederriemen!

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Literatur-Treff

Kursnummer: Z220110
Dozent: Dr. Andreas Knoblauch-Flach

Sie lesen gerne und wollen sich über Literatur austauschen? Dann sind Sie beim Literatur-Treff genau richtig!
Die Diskussionen beschäftigen sich z. B. mit gattungsspezifischen Einordnungen sowie alltags- und gesellschaftspolitischen Bezügen.
Der Literatur-Treff findet einmal im Monat statt. In diesem Semester erstmalig am Mittwoch, 4.9.
Dabei wird "Der Grüne Heinrich" von Gottfried Keller unser erstes Buch sein.

Mittwoch, 04.09., 18:15-20:30 Uhr; Beverungen, Buchhandlung "LESBAR" (Weserstr. 7); 5 Termine; 15 UE; 24€
Teilnehmerzahl: mind. 8/max. 15

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Bilderbuchabend für Erzieher/innen, Eltern und Großeltern und alle Interessierten

Kursnummer: Z220105
Dozent: Beate Menge

Lust auf Bücher? Bilderbücher sind bestens geeignet, die Freude an Büchern und die Lust aufs Lesen bereits bei den Kleinsten zu wecken. Gleichzeitig können Impulse für die Entwicklung des Kindes gegeben werden.
An diesem Abend wird Eltern, Großeltern, pädagogischen Fachkräften und allen Interessierten jede Menge Lesestoff vorgestellt, der sich eignet, Kinder nachhaltig fürs Lesen zu begeistern. Besonders in den Blick genommen werden Neuerscheinungen, die an die pädagogische Arbeit in den Kitas anknüpfen, aber auch einfach "nur" Lust auf mehr Bücher machen.
Beate Menge (Lehrerin und Leiterin der Beverunger Bücherei) stellt Bilderbuch-Klassiker, -Bestseller, -Empfehlungen und -Neuheiten für Kinder im Kindergartenalter vor.
Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es bei der VHS und bei der Buchhandlung LESBAR, Karten an der Abendkasse nur nach Verfügbarkeit.

Donnerstag, 05.09., 19:00-20:30 Uhr; Beverungen, Buchhandlung "LESBAR" (Weserstr. 7); 1 Termine; 2 UE; 3€

Moderne Flechterei mit weichen Materialien - inspiriert von der Tradition (2 Tage)

Kursnummer: Y221213
Dozent: Tim Johnson

Der Künstler und Flechthandwerker Tim Johnson ist ein Spezialist im Umgang mit „weichen Materi-alien“. Seine Inspirationen sammelt er aus traditionellen Flechttechniken der ganzen Welt. In diesem Seminar werden Binsen, Gräser und Esparto zu individuellen Taschen und Körben verarbeitet. Dabei wird die große Bandbreite von traditionellen Flechttechniken aus verschiedenen Teilen der Welt ein-gebunden z. B. Knotentechniken, Kordelbindungen und vernähte Strukturen aus Spanien, der Türkei und Nordafrika.
Grundkenntnisse sind hier hilfreich, jedoch keine Voraussetzung.
Der Dozent spricht Englisch, für Übersetzung ist gesorgt. 
Teilnehmerzahl: max. 10
Der Kurs findet Montag und Dienstag statt.

Kursbeginn: Montag, 9.9., 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 198,00 € inkl. Materialkosten!

Katalanische Körbe (2 Tage)

Kursnummer: Y221214
Dozent: Mònica Guilera Subirana

Das katalanische Flechthandwerk hat in seiner ganz eigenen Tradition eine Vielzahl an sehr robusten und dennoch eleganten Körben hervorgebracht, die alle über Jahrhunderte den Anforderungen des Alltags entsprochen haben.
In diesem Kurs werden wir einen klassischen, traditionellen, katalanischen Pilzkorb herstellen. Wir beschäftigen uns mit den typischen katalanischen Bodentechniken; wir werden Weiden aber auch Arundo Donax (Pfahlrohr) aufbereiten und uns mit dem kordelartigen Rand und Henkel aus Weiden befassen.
Grundkenntnisse sind hier hilfreich, jedoch keine Voraussetzung.
Die Dozentin spricht Englisch, Spanisch und Katalanisch, für Übersetzung ist gesorgt.
Teilnehmerzahl: max. 10

Mittwoch, 11.09., 10:00-17:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 Termine; 18,67 UE; 198€

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Autorenlesung mit Klaus E. Spieldenner, Autor des Hamburg-Krimis "Elbtraum"

Kursnummer: Z220106
Dozent: Klaus E. Spieldenner

DU KANNST NIEMANDEM TRAUEN ... Der Tod zweier Au-pair-Mädchen einer im Chilehaus ansässigen Agentur erschüttert die Bewohner Hamburgs. Wer hat ein Motiv, zwei junge Frauen zu ermorden? Zur gleichen Zeit ist Kommissarin Sandra Holz unterwegs in die USA. Als ihr Gepäck verschwindet und gefüllt mit Kokain wiederauftaucht, wird sie von ihren engsten Kollegen verhaftet. Wem kann die Kommissarin jetzt noch vertrauen? Sitzt der Gesuchte etwa in den eigenen Reihen? In ihrem 7. Fall ermittelt Sandra Holz - im Stich gelassen von der Polizeiführung und nur mithilfe engster Kollegen - am Hamburg Airport und im Chilehaus. Dabei versucht sie ihren Namen reinzuwaschen und die Hintermänner des Verbrechens ein für alle Mal zu entlarven.
Klaus E. Spieldenner machte 2017 mit "Elbtod", dem ersten Kriminalroman über die Hamburger Elbphilharmonie, auf sich aufmerksam und begeisterte auch Beverunger Krimifans. Der 1954 im saarländischen Völklingen geborene Autor beginnt 2013 aus "kreativer Langeweile" mit dem Schreiben. Mit "ELBTRAUM" ist jetzt der fünfte Hamburg-Krimi seiner Reihe um Kommissarin Sandra Holz im Verlag CW Niemeyer erschienen. Darin erfüllt der Autor sich den Wunsch, auch das Hamburger CHILEHAUS in seinen neuen Roman zu integrieren. Leser schätzen Spieldenners umfangreiche Recherchen und das Einbeziehen realer Geschichten. Bei den Lesungen begeistert der Autor und Musiker die Gäste mit Erlebnissen aus intensiven Nachforschungen, aber auch mit eigenen Liedern, passend zur Handlung seiner Kriminalromane. Klaus E. Spieldenner lebt in Schleswig-Holstein, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder sowie einen kleinen Enkel.
Das LESBAR-Team sorgt während der Lesung für Getränke und Snacks, die im Preis inbegriffen sind.
Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es bei der VHS und bei der Buchhandlung LESBAR, Karten an der Abendkasse nur nach Verfügbarkeit.

Donnerstag, 12.09., 19:00-20:30 Uhr; Beverungen, Buchhandlung "LESBAR" (Weserstr. 7); 1 Termine; 2 UE; 9€

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Was macht "gute" Literatur aus?

Kursnummer: Z220111
Dozent: Dr. Andreas Knoblauch-Flach

Seit über 10 Jahren gibt es den VHS-Literaturtreff. Dabei tauchte immer mal wieder die Frage auf, was eigentlich "gute" Literatur ausmacht. Dieser Frage wollen wir im Seminar nachgehen. Dabei soll es nicht um eine literaturwissenschaftliche Auseinandersetzung gehen, sondern die Leseeindrücken der Teilnehmer sollen Ausgangspunkt der Diskussion sein. Anhand von einzelnen Leseerfahrungen stellt sich dann die Frage: Warum finde ich etwas gut, das ich gut finde?
Das Seminar ist ausdrücklich auch für Teilnehmer gedacht, die den Literaturtreff nicht besuchen.

Mittwoch, 18.09., 18:30-20:45 Uhr; Beverungen, Hotel Stadt Bremen (Lange Str. 13); 3 Termine; 3 x 3 UE; 14€
Teilnehmerzahl: mind. 8/max. 15

Nähen für Anfänger/innen

Kursnummer: Z221303
Dozent: Raimunde Weßler

In diesem Kurs, der sich an Anfänger/innen richtet, werden zunächst die Funktionen, z. B. Einfädeln des Ober- und Unterfadens, Faden- und Sticheinstellungen etc., anhand der vorhandenen oder mitgebrachten Nähmaschinen erklärt und geübt. Im zweiten Arbeitsschritt werden die Grundlagen vom Zuschnitt bis zur Fertigstellung von einfachen Deko- oder Kleidungsstücken erlernt. Ziel ist, die einzelnen Arbeitsschritte beim Schneidern zu erlernen: Schnittmusterfindung, Stoffmengenberechnung, richtiges Zuschneiden und selbstständige Durchführung der Nähabläufe.
Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie eine eigene Nähmaschine mitbringen!

Dienstag, 24.09., 19:00-20:30 Uhr; Beverungen, Sekundarschule im Dreiländereck/Gebäude II (Birkenstr.); 6 Termine; 12 UE; 32€
Mitzubringen sind: eigene Nähmaschine (sofern vorhanden), Stoffreste, Stoff- und Papierschere, Nähgarn, Maßband, Stecknadeln, Kreide und einen Nahtauftrenner.
Teilnehmerzahl: mind. 6/max. 8

Schwälmer Weißstickerei und andere Sticktechniken für Anfänger und Fortgeschrittene

Kursnummer: Z221301
Dozent: Carin Brandt

In diesem Kurs werden Techniken der Schwälmer Stickerei vermittelt. In der Schwalm im Hessenland ist diese herrliche Volkskunst der Weißstickerei beheimatet. Wohl keine Handarbeit ist so vielseitig, abwechslungsreich und wird mit so viel Liebe und Eifer gearbeitet wie die hessische Weißstickerei.

Dienstag, 08.10., 15:30-17:45 Uhr; Beverungen, Sekundarschule im Dreiländereck/Gebäude I (Birkenstr.); 7 Termine; 21 UE; 44€
Mitzubringen sind: eine kleine spitze Schere, eine stumpfe und eine spitze Nadel, ein Stickrahmen, Kopierstift (wenn möglich), Pauspapier (auch Butterbrotpapier) sowie ein Maßband. Stoff und Garn können mitgebracht oder bei der Dozentin erworben werden.
Teilnehmerzahl: mind. 8/max. 8

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Autorenlesung mit Martin Heinzelmann, Autor von "Hätte, hätte, Fahrradkette"

Kursnummer: Z220107
Dozent: Martin Heinzelmann

Der Weserradweg (R99) von Hann.Münden bis nach Cuxhaven an die Nordsee, der in diesem Jahr zur beliebtesten Radstrecke Deutschlands gewählt wurde, führt natürlich durch das Weserbergland, auch durch Beverungen. Er bildet die Szenerie für diesen Krimi.
Viele Touristen sind im Sommer auf dem Weser-Radweg unterwegs, unter ihnen zwei befreundete Ehepaare, ein Radsportler-Duo und ein Berliner auf einem kleinen roten Damenrad. Sie genießen die Etappen entlang des Flusses mit ihren kleineren und größeren Ortschaften. Jeder Tag ist ein neues Kapitel und mit jedem Tag kommen die Radfahrer ihrem Ziel näher. Es hätte für alle eine ausgesprochen schöne Tour werden können, wären da nicht eine Leiche im Gebüsch, ein Bankräuber auf der Flucht und ein Rennradfahrer, angetrieben von Rachegelüsten ... doch hätte, hätte Fahrradkette!
Der Autor Martin Heinzelmann, der den Weserradweg bereits gefahren ist, nimmt die Leser mittels seiner Figuren auf diese skurril-kriminelle Tour mit.
Martin Heinzelmann ist in Lippstadt (NRW) geboren und aufgewachsen. Er machte eine Gärtnerlehre und studierte nach längeren Auslandsreisen Soziologie, Germanistik und Völkerkunde. Heute lebt der Autor in Göttingen. "Hätte, hätte Fahrradkette" ist sein erster Krimi.

Donnerstag, 10.10., 19:00-20:30 Uhr; Beverungen, Buchhandlung "LESBAR" (Weserstr. 7); 1 Termine; 2 UE; 9€

Kreatives Häkeln

Kursnummer: Z221302
Dozent: Dörte Wilhelm

Wer eine Häkelnadel besitzt und die Begriffe "Luftmasche", "feste Masche" und "Stäbchen" schon mal gehört hat (im Idealfall diese Maschen schon einmal ausprobiert hat), wird erleben, dass man mit wenig Aufwand, kleine Dinge selber gestalten kann. Ob man ein Geschenk mit kleinen Blüten verzieren möchte, seinen eigenen Topflappen gestalten, oder sein eigenes kleines Häkeltierchen herstellen möchte, ist ganz egal. In dem Kurs soll der Spaß am eigenen Gestalten mit Wolle und Häkelnadel gefördert werden. Die Perfektion kommt später von alleine. Man kann auch Hilfestellungen für die Umsetzung von eigenen kleineren Projekten/Ideen erhalten.

Donnerstag, 07.11., 18:00-19:00 Uhr; Beverungen, Sekundarschule im Dreiländereck/Gebäude I (Birkenstr.); 4 Termine; 5,33 UE; 22€
Mitzubringen sind: Häkelnadel und Wollrest
Teilnehmerzahl: mind. 6/max. 8

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: "Messeauslese"

Kursnummer: Z220108
Dozent: Andrea Vrsaljko

Das Team der Buchhandlung LESBAR stellt besonders lesenwerte Bücher von der Frankfurter Buchmesse 2019 vor.
Genießen Sie dabei regionale Kulinarik in entspannter Atmosphäre.
Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es bei der VHS und bei der Buchhandlung LESBAR, Karten an der
Abendkasse nur nach Verfügbarkeit.

Donnerstag, 07.11., 19:00-20:30 Uhr; Beverungen, Buchhandlung "LESBAR" (Weserstr. 7); 1 Termine; 2 UE; 5€

Einführungsvortrag zum Schauspiel "Hildegard von Bingen - Die Visionärin"

Kursnummer: Z220115
Dozent:

Donnerstag, 05.12., 19:15-19:45 Uhr; Beverungen, Stadthalle/Saal Bever (Kolpingstr. 5); 1 Termine; 0,67 UE; 0€

In Zusammenarbeit mit der Burg Herstelle: Stilllebenmalerei: Stille Pracht - Festliches im Kleinformat

Kursnummer: Z220501
Dozent: Christine Reinckens

Weihnachten visuell: das bedeutet nicht nur laut und bunt, sondern auch klein, glitzernd und geheimnisvoll. Man denke an Glaskugeln, Lametta und schimmernde Geschenkbändern. Jenseits banaler Werbeästhetik wollen wir versuchen, das Festliche, Kostbare, gleichzeitig Unspektakuläre dieser besonderen Zeit in einem Kleinformat darzustellen, sowie Atmosphäre durch geschickten Lichteinsatz zu erzeugen. Stilllebenmalerei mit einem besonderen Glanzlicht. Für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.

Samstag, 07.12., 10:00-18:00 Uhr; Herstelle, Burg (Carolus-Magnus-Straße 10); 1 Termine; 10 UE; 85€
Mitzubringen sind: Materialliste wird nach Anmeldung rechtzeitig versandt.
Teilnehmerzahl: mind. 6/max. 12

Einführungsvortrag zum Drama "Nathan der Weise"

Kursnummer: Z220116
Dozent:

Mittwoch, 29.01., 18:15-18:45 Uhr; Beverungen, Stadthalle/Saal Bever (Kolpingstr. 5); 1 Termine; 0,67 UE; 0€