Kultur - Beverungen

Kursnummer Titel Start Datum Ort Dozent
C221206 Gestalten Sie Ihren eigenen Korb - kreativer Umgang mit Flechttechniken (2 Tage) [Warteliste] 05.08.2021 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Mai Hvid Joergensen
C221207 Gestalten Sie Ihren eigenen Korb - kreativer Umgang mit Flechttechniken (2 Tage) 07.08.2021 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Mai Hvid Joergensen
C221208 Rahmenkörbe, Schwingen, Schanzen [Warteliste] 13.08.2021 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Ursula Butterweck
C221209 Korbflechten für Anfänger und erfahrene Flechter (2 Tage) [Warteliste] 14.08.2021 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Ursula Butterweck
C221210 Körbe aus Weiden: Aufbau und Vertiefung - nur Übung macht den Meister (3 Tage) [Warteliste] 16.08.2021 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Ursula Butterweck
C221217 Der unsichtbare Stich - Flechten mit Pflanzenmaterialien nach spanischer und englischer Tradition (2 Tage) 08.09.2021 Korbmacher-Museum Dalhausen Tim Johnson
C221218 Ein Anglerkorb aus Weiden II (2 Tage) 08.09.2021 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Francois Desplanches
C221211 Vannerie de Périgord - Périgourdin/Bouyricou (französische Spiralkörbe/2 Tage) [Warteliste] 10.09.2021 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Corentin Laval
C221212 Eine Tasche aus Binsen (2 Tage) [Warteliste] 10.09.2021 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Tim Johnson
C221213 "Nansa" - neu interpretiert (2 Tage) [Warteliste] 12.09.2021 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Mònica Guilera Subirana
C221214 Ein Anglerkorb aus Weiden (2 Tage) [Warteliste] 12.09.2021 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Francois Desplanches
C221215 Scottish west coast creel (2 Tage) [Warteliste] 14.09.2021 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Catherine Davies
C221219 Scottish west coast creel II (2 Tage) 16.09.2021 Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23) Catherine Davies, Pascal Carr

Gestalten Sie Ihren eigenen Korb - kreativer Umgang mit Flechttechniken (2 Tage) [Warteliste]

Kursnummer: C221206
Dozent: Mai Hvid Joergensen

Bringen Sie Ihre eigene Idee mit oder lassen Sie sich von meinen Körben inspirieren. Lernen Sie, die richtige Flechttechnik und das richtige Material für Ihren Korb auszuwählen. Es wird möglich sein, runde, ovale oder quadratische Körbe und/oder Handtaschen herzustellen. Weide in verschiedenen Farben, Weidenrinde und einige andere Materialien werden verfügbar sein. Lederriemen können mitgebracht oder erworben werden.
Grundkenntnisse sind hier hilfreich, jedoch keine Voraussetzung.
Die Dozentin spricht Dänisch, Englisch und ein wenig Deutsch, für Übersetzung ist gesorgt.
Bei Fragen zum Kurs kann die Dozentin kontaktiert werden:
Instagram: maiskovflet
Homepage: www.skovflet.dk
 

Donnerstag 5.8. und Freitag, 6.8., jeweils 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 208,00 € inkl. Material (ausgenommen Lederriemen)!

Gestalten Sie Ihren eigenen Korb - kreativer Umgang mit Flechttechniken (2 Tage)

Kursnummer: C221207
Dozent: Mai Hvid Joergensen

Bringen Sie Ihre eigene Idee mit oder lassen Sie sich von meinen Körben inspirieren. Lernen Sie, die richtige Flechttechnik und das richtige Material für Ihren Korb auszuwählen. Es wird möglich sein, runde, ovale oder quadratische Körbe und/oder Handtaschen herzustellen. Weide in verschiedenen Farben, Weidenrinde und einige andere Materialien werden verfügbar sein. Lederriemen können mitgebracht oder erworben werden.
Grundkenntnisse sind hier hilfreich, jedoch keine Voraussetzung.
Die Dozentin spricht Dänisch, Englisch und ein wenig Deutsch, für Übersetzung ist gesorgt.
Bei Fragen zum Kurs kann die Dozentin kontaktiert werden:
Instagram: maiskovflet
Homepage: www.skovflet.dk
 

Samstag, 7.8. und Sonntag, 8.8., jeweils 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 208,00 € inkl. Material (ausgenommen Lederriemen!)

Rahmenkörbe, Schwingen, Schanzen [Warteliste]

Kursnummer: C221208
Dozent: Ursula Butterweck

Bei dieser traditionellen und leicht zu erlernenden Flechttechnik bilden Rahmen ein Gerüst, das mit ungeschälten Weiden zu einem Korb ausgeflochten wird. Der Kurs bietet einen guten Einstieg ins das Flechthandwerk mit vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten.
 

Freitag, 13.8., 10.00-16.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 8 UE; Gebühr: 79,00 € inkl. Material!

Korbflechten für Anfänger und erfahrene Flechter (2 Tage) [Warteliste]

Kursnummer: C221209
Dozent: Ursula Butterweck

Sternboden, Fitzen, Aufstaken, Kimme, Gang, Schicht, Zuschlag, Griffe: die handwerklichen Grundtechniken stehen im Mittelpunkt und werden am Beispiel eines runden Weidenkorbes vermittelt.
Anfänger können sich ausprobieren, erfahrene Flechter können ihre Kenntnisse vertiefen.
 

Samstag, 14.8. und Sonntag, 15.8., jeweils 10.00-16.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 8 UE; Gebühr: 159,00 € inkl. Material!

Körbe aus Weiden: Aufbau und Vertiefung - nur Übung macht den Meister (3 Tage) [Warteliste]

Kursnummer: C221210
Dozent: Ursula Butterweck

In diesem Seminar können bereits erlangte Fertigkeiten im Flechten mit Weiden aus vorangegangenen Workshops geübt und vertieft werden. Runde, ovale und eckige Körbe sowie deren Ränder, Griffe, Henkel, Formen und Details können praktiziert und so weiter verinnerlicht werden.
Das Ziel ist, ein persönlich zugeschnittenes Programm in einer kleinen Gruppe und ohne Zeitdruck zu schaffen. Um die persönlichen Vorstellungen abzustimmen, kann mit den Dozenten Kontakt aufgenommen werden über: kontakt@flechtsommer.de
 

Montag, 16.8. bis Mittwoch, 18.8., jeweils 10.00-16.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 3 x 8 UE; Gebühr: 225,00 € inkl. Material!

Der unsichtbare Stich - Flechten mit Pflanzenmaterialien nach spanischer und englischer Tradition (2 Tage)

Kursnummer: C221217
Dozent: Tim Johnson

In den letzten Jahren hat Tim die Vielfalt der Flechtmuster erforscht und praktiziert, die üblicherweise in der spanischen und nordafrikanischen Palmen- und Espartokorbherstellung verwendet werden, aber auch in der englischen Korbtradition zu finden sind. 
In diesem Workshop werden diese Flechtmuster, die mit bis zu neun Elementen gearbeitet werden, genau betrachtet und gegenübergestellt, um z.B. die Technik der Flechtkanten, die entweder von Kante zu Kante oder in einem ineinandergreifenden "unsichtbaren Stich" genäht werden, kennenzulernen.
Teilnehmer/innen können sich auf die Vielzahl der Muster (Köpermuster) konzentrieren und entsprechende Vorlagen erarbeiten oder Körbe und/oder Matten in ausgesuchten Mustern herstellen.
Der Dozent spricht Englisch, für Übersetzung ist gesorgt.
 

Der Kurs findet Mittwoch und Donnerstag statt.
Kursbeginn: Mittwoch, 8.9., 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 208,00 € inkl. Materialkosten!

Ein Anglerkorb aus Weiden II (2 Tage)

Kursnummer: C221218
Dozent: Francois Desplanches

Auf Basis eines D-förmigen Bodens (Breite ca. 30 oder 35 cm) wird ein typischer Anglerkorb entstehen. Die Bodenform, das Aufstaken, das typische Rumpfgeflecht, der Deckel und die Bindungen sind anspruchsvolle Techniken und Francois ist ein Meister darin.
Der ganze Korb wird freihändig geflochten, ohne Hilfe einer Form.
Dieses Seminar setzt Erfahrungen im Flechten mit Weiden voraus!
Der Dozent spricht Französisch und Englisch, für Übersetzung ist gesorgt.
Der Kurs findet Mittwoch und Donnerstag statt.
 

Kursbeginn: Mittwoch, 8.9., 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 208,00 €

Vannerie de Périgord - Périgourdin/Bouyricou (französische Spiralkörbe/2 Tage) [Warteliste]

Kursnummer: C221211
Dozent: Corentin Laval

"Der Périgodin ist eine Faszination, die mich nicht mehr loslässt", schrieb uns eine Teilnehmerin.
Und deshalb ist Corentin Laval, der "Meister des Bouyricou", nun schon zum neunten Mal beim Flechtsommer zu Gast und vermitteln erneut diese faszinierende Flechttechnik, die aus dem Südwesten Frankreichs stammt.
Dieses Seminar setzt Erfahrungen im Flechten mit Weiden voraus!
Der Dozent spricht Englisch und Französisch, für Übersetzung ist gesorgt.
 

Freitag, 10.9. und Samstag, 11.9., jeweils 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 208,00 € inkl. Material!

Eine Tasche aus Binsen (2 Tage) [Warteliste]

Kursnummer: C221212
Dozent: Tim Johnson

Diese nützliche Tasche kombiniert Binsen mit einer Gitterstruktur, die das Muster entstehen lässt und Festigkeit schafft. Ein "umgeklappter Rand" und Seilgriffe runden das Design ab.
Wir fertigen eine raffinierte Tasche aus Rohrkolben (Typha latifolia), ein Material, das leicht erhältlich ist und mit dem sich die Teilnehmer/innen vertraut machen können.
Der Künstler und Flechthandwerker Tim Johnson ist ein Spezialist im Umgang mit "weichen Materialien". Seine Inspirationen sammelt er aus traditionellen Flechttechniken der ganzen Welt.
Der Dozent spricht Englisch, für Übersetzung ist gesorgt.
 

Freitag, 10.9. und Samstag, 11.9., jeweils 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 208,00 € inkl. Material!

"Nansa" - neu interpretiert (2 Tage) [Warteliste]

Kursnummer: C221213
Dozent: Mònica Guilera Subirana

In den Küstenregionen des Mittelmeeres haben Fischer spezielle Flechttechniken entwickelt, um im Winter eine große Bandbreite von nützlichen Körben und Reusen herzustellen.
Die katalanische "Nansa-Technik" zeichnet sich durch ihre besondere Vielseitigkeit in der Gestaltung und der Verwendung verschiedener Materialien aus.
In diesem Kurs entsteht ein runder Korb oder ein Schale mit Kordelgriffen.
Verarbeitet werden Weiden und verschiedenen Garne. Eine weitere Besonderheit ist der traditionelle katalanische "Sternboden".
Die Dozentin spricht Englisch, Französisch, Spanisch und Catalan, für Übersetzung ist gesorgt.
 

Sonntag, 12.9. und Montag, 13.9., jeweils 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 208,00 € inkl. Material!

Ein Anglerkorb aus Weiden (2 Tage) [Warteliste]

Kursnummer: C221214
Dozent: Francois Desplanches

Auf Basis eines D-förmigen Bodens (Breite ca. 30 oder 35 cm) wird ein typischer Anglerkorb entstehen. Die Bodenform, das Aufstaken, das typische Rumpfgeflecht, der Deckel und die Bindungen sind anspruchsvolle Techniken und Francois ist ein Meister darin.
Der ganze Korb wird freihändig geflochten, ohne Hilfe einer Form.
Dieses Seminar setzt Erfahrungen im Flechten mit Weiden voraus!
Der Dozent spricht Französisch und Englisch, für Übersetzung ist gesorgt.
 

Sonntag, 12.9. und Montag, 13.9., jeweils 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 208,00 € inkl. Materialkosten!

Scottish west coast creel (2 Tage) [Warteliste]

Kursnummer: C221215
Dozent: Catherine Davies

Ein "Creel" aus Schottland ist ein traditioneller Rückenkorb, der zum Tragen von Lasten, wie Seetang oder Torf, verwendet wird. Er stellt herkömmliche Flechttechniken buchstäblich auf den Kopf: Begonnen wird mit dem oberen Rand, der Boden kommt zum Schluss und auch Bekanntes wie Fitzen und Schicht erscheinen hier neu und ungewohnt.
Ursprünglich wurde der "Creel-Korb" auf dem Boden hergestellt, wobei die Staken zur Befestigung in die Erde gesteckt wurden. Da diese Methode physisch sehr anstrengend ist, werden wir eine Holzschablone verwenden, so dass auf Tischhöhe gearbeitet werden kann. Wir fertigen einen "D-förmigen Creel" mit flachem Boden, der aufrecht auf dem Boden stehen und als Holz- oder Aufbewahrungskorb verwendet werden kann. Alle Grundtechniken eines "Creels" - mouthwale, top-knot, creel weave, inserted windows, packed base and twisted handle - werden hier angewandt.
Viele dieser Flechttechniken wurden schon für zeitgenössische Korbwaren angepasst. Im Kurs werden ungeschälte Weiden mit einer Stärke von bis zu 12 mm verwendet, die auf dem Croft der Dozenten auf der Isle of Eigg vor der Nordwestküste Schottlands biologisch angebaut werden.
Die Dozenten sprechen Englisch, für Übersetzung ist gesorgt.
 

Dienstag, 14.9. und Mittwoch, 15.9., jeweils 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 208,00 € inkl. Material!

Scottish west coast creel II (2 Tage)

Kursnummer: C221219
Dozent: Catherine Davies, Pascal Carr

Ein "Creel" aus Schottland ist ein traditioneller Rückenkorb, der zum Tragen von Lasten, wie Seetang oder Torf, verwendet wird. Er stellt herkömmliche Flechttechniken buchstäblich auf den Kopf: Begonnen wird mit dem oberen Rand, der Boden kommt zum Schluss und auch Bekanntes wie Fitzen und Schicht erscheinen hier neu und ungewohnt. 
Ursprünglich wurde der "Creel-Korb" auf dem Boden hergestellt, wobei die Staken zur Befestigung in die Erde gesteckt wurden. Da diese Methode physisch sehr anstrengend ist, werden wir eine Holzschablone verwenden, so dass auf Tischhöhe gearbeitet werden kann. Wir fertigen einen "D-förmigen Creel" mit flachem Boden, der aufrecht auf dem Boden stehen und als Holz- oder Aufbewahrungskorb verwendet werden kann. Alle Grundtechniken eines "Creels" - mouthwale, top-knot, creel weave, inserted windows, packed base and twisted handle - werden hier angewandt.
Viele dieser Flechttechniken wurden schon für zeitgenössische Korbwaren angepasst. Im Kurs werden ungeschälte Weiden mit einer Stärke von bis zu 12 mm verwendet, die auf dem Croft der Dozenten auf der Isle of Eigg vor der Nordwestküste Schottlands biologisch angebaut werden.
Die Dozenten sprechen Englisch, für Übersetzung ist gesorgt.

 

Donnerstag, 16.09. und Freitag, 17.09., jeweils 10.00-17.00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum (Lange Reihe 23); 2 x 9,34 UE; Gebühr: 208,00 € inkl. Material!