KursbefragungWarburgBeverungenBorgentreichWillebadessenPeckelsheimwichtige Neuigkeiten
Politik | Gesellschaft | UmweltVHS in den Werkstätten St. NikolausKultur | Kreatives GestaltenGesundheit | ErnährungSprachenBerufliche Bildung | EDVEltern- und FamilienbildungAnmeldung

In Bälde

150101  In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung der Hansestadt Warburg: Unternehmerabend: „Voraussetzungen für die Beschäftigung von Geflüchteten"

Referenten: Mitarbeiter der Agentur für Arbeit und des Jobcenter des Kreises Höxter

Mit ausreichenden Deutschkenntnissen können Geflüchtete je nach vorhandener Qualifikation und Tätigkeitsschwerpunkt nach und nach in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt integriert werden. Von Seiten der Betriebe besteht nicht selten ein Interesse, mit einer Beschäftigung den Fachkräftemangel aufzufangen. Bei Abschluss von Arbeits- oder Ausbildungsverträgen gibt es einiges zu beachten: Welche gesetzlichen Regelungen müssen eingehalten werden? Welche Hilfen können dabei in Anspruch genommen werden? Der Abend soll darüber informieren und offene Fragen klären.

Dienstag, 21.3., 19.00-21.00 Uhr; Romantik-Hotel „Alt Warburg"; 2,67 UE; Gebühr: 12,00 €

Hauptgeschäftsstelle in Warburg

Leitung: Dr. Andreas Knoblauch-Flach
Sachbearbeitung: Angelika Borgiel und Michaela Henze
Rathaus Zwischen den Städten
34414 Warburg

Telefon: +49 5641 74 777 11
              +49 5641 74 777 12
Telefax: +49 5641 750 495
Mail: vhs@warburg.de

Hinweis

In manchen Routenplanern ist die Adresse "Zwischen den Städten" nicht verzeichnet. Bitte geben Sie als Ziel die Sternstraße ein.
Kostenpflichtige Parkplätze gibt es in begrenzter Zahl in der Sternstraße (2 Minuten Fußweg).
Kostenfreie Parkplätze gibt es am "Göringsgraben" (ca. 10 Minuten Fußweg).