Museum der Menschheit

Seit dem 25. Mai sind in der Warburger Neustadt großformatige Portraitfotos (1,80 x 1,10 Meter) von Menschen aus aller Welt zu sehen.
Die Ausstellung ist eine Initiative von Bürger*innen aus Warburg und den Niederlanden. Sie wird unterstützt durch die Stadt Warburg.
Der niederländische Fotograf Ruben Timman ließ sich dabei von dem Gedanken inspirieren, die Würde des Einzelnen deutlich zu machen.
Und das ist ihm auf beeindruckende Weise gelungen.
Im März 2019 wurde im niederländischen Zaandam sein Museum der Menschheit eröffnet.
Die Ausstellung in Warburg ist die erste außerhalb der Niederlande. Sie dauert bis zum 13. Oktober.
Nähere Informationen unter museumofhumanity.nl/de/warburg