VHS-Forum 2019

 

Christian Sievers: Grauzonen - Geschichten aus der Welt hinter den Nachrichten

Sonntag, 17. Februar 2019, 11.00 Uhr

Pädagogisches Zentrum in Warburg (Wachtelpfad 2)

 

Begrüßung:

Hubertus Grimm, Bürgermeister der Stadt Beverungen und Vorsitzender der Verbandsversammlung

 

Christian Sievers (Jahrgang 1969) hat Rechtswissenschaften studiert. Seine journalistische Karriere begann er beim Radio; die Fernsehzuschauer lernten ihn als Moderator des ZDF-Morgenmagazins kennen. Heute moderiert er die Nachrichtensendungen «heute» und «heute journal». Zuvor war er fünf Jahre lang Auslandskorrespondent des ZDF im Nahen Osten.

Gerade in den Krisengebieten dieser Welt stößt er auf Unerwartetes, Überraschendes, Verwirrendes: Humor neben Hass, Mut in der Katastrophe, Propaganda mit Augenzwinkern und Lügner, die den Wert der Wahrheit predigen. „Grauzonen“ ist eine Liebeserklärung an den Nahen Osten, wo nichts geht und alles möglich ist.

Und eine verunsicherte Medienwelt steht vor der Herausforderung, allen Facetten einer Story gerecht zu werden. Denn in einer «heute»-Sendung hat Christian Sievers nur zwanzig Minuten, um über das aktuelle Weltgeschehen zu berichten - und muss dabei erklären, zusammenfassen, weglassen.

In diesem Buch erzählt er die Geschichten hinter der Nachricht und wie Nachrichten zu einer Nachrichtensendung im «heute journal» werden. So ist es zugleich ein Blick in den aufwühlenden Alltag von Krisenreportern und hinter die Kulissen einer Nachrichtensendung.

„Wir leben in einer Zeit, in der immer mehr Menschen nach einfachen Wahrheiten suchen und – vermeintlich – einfachen Lösungen verfallen“, sagt Sievers. „Die klingen verführerisch, weil sie so klar formuliert sind, in Großbuchstaben und mit Ausrufezeichen. Aber sie setzen fast immer voraus, dass man die Augen vor der Welt verschließt, ausgrenzt und anmaßt. Für mich ist das die prägendste Erfahrung in meinem Beruf. Da will man die Welt so detailliert und wahrhaftig abbilden wie möglich und stellt fest: Diese eine Welt gibt es gar nicht.“

Zu dieser Veranstaltung laden wir Sie herzlich ein. Der Eintritt ist frei.