Gesellschaft - Beverungen

"Der bewerte/bewertende Mensch - zwischen Selbstoptimierung und Überwachung: Wie wollen wir leben?"

Kursnummer: V210203
Dozent: N. N.
  • Referentin: Prof. Dr. Petra Grimm, Leiterin des Instituts für Digitale Ethik an der Hochschule der Medien Stuttgart
  • Referent: Florian Schumacher, Digital Health Consultant bei der iic-solutions und Gründer von Quantified Self Deutschland
  • Moderator: Prof. Jürgen Neuschwander, Professor für Technik der Informations- und Kommunikationssysteme an der HTWG Kostanz

Das Smartphone wacht über unsere täglichen Schritte und meldet Abweichungen von der Norm prompt. Fitness-Apps belohnen uns für jeden Schritt. Wir können uns mit anderen vergleichen, uns selber bewerten und bewerten lassen und so einen Spitzenplatz im Ranking der Community ergattern. Krankenkassen belohnen gesundheitsförderliches Verhalten in Form von Beitragserstattungen und anderen Boni. Die durch Tracking-Apps gesammelten Daten helfen uns dabei, Experten unserer Selbst zu werden und unser Leben zu optimieren. Neben allen unterschwellig angedeuteten Risiken und Gefahren der digitalen Selbst- und Fremdvermessung interessiert in dieser Veranstaltung die nüchterne Sicht der Wissenschaft: Was sind die Chancen und Risiken, wo kann die digitale Selbstvermessung nützen und wo stellt sie eine Gefahr dar?

Mittwoch, 25.10., 18:00-20:00 Uhr; Online; 1x; 2,66 UE; €

"Hate Speech - Umgang mit Hasskommentaren im Netz"

Kursnummer: V210204
Dozent: N. N.
  • Referent: Dr. Martin Lindner, Literatur- und Kommunikationswissenschaftler, Consultant und Partner bei wissmuth.de 
  • Moderator: Wolfgang Brinkschulte, Journalist beim Mitteldeutschen Rundfunk, Autor und Moderator 

Zwei Drittel aller Internetnutzer waren schon Zeuge von Hassbotschaften im Netz. Insbesondere in den sozialen Netzwerken sind verrohte Sprache, Beleidigungen und Hetze weit verbreitet. Das Phänomen der Hassrede bringt nicht nur juristische Implikationen mit sich, sondern hat auch Auswirkungen auf unser Verständnis von gesellschaftlichem Diskurs und Debattenkultur. Wer ist von Hate Speech betroffen? Wie ist die rechtliche Einordnung im Spannungsfeld zwischen Meinungsfreiheit und Menschenverachtung? Wie kann eine offene und demokratische Kommunikationskultur gestärkt werden? Welche Strategien benötigt jede/r Einzelne im Umgang mit Hassrede im Netz?
Die Veranstaltung greift das Phänomen Hate Speech aus unterschiedlichen Perspektiven auf und diskutiert Maßnahmen zu seiner Bekämpfung.

Dienstag, 07.11., 18:00-20:00 Uhr; Online; 1x; 2,66 UE; 0,00€

Schnitt und Pflege von Gartengehölzen

Kursnummer: V211501
Dozent: Barbara Siebrecht

In vielen Gärten sieht man im Winter die hilflosen, manchmal schädlichen und oft erfolglosen Schnittversuche an Gartengehölzen. Mit etwas mehr Wissen kann hier der Garten verschönt und viel Arbeit gespart werden. Was können Schnittmaßnahmen erreichen? Wann sind sie notwendig oder sinnvoll? Wie werden sie fachgerecht durchgeführt? Welche Geräte benötigt man? Das Seminar behandelt den Schnitt von Beerensträuchern, Nadelgehölzen, Kletterpflanzen, Rosen und Ziersträuchern.
Praktische Übungen in einem Gartengelände finden am Samstag, 11.11. statt.

Mittwoch, 08.11., 19:30-21:00 Uhr; Sekundarschule/Gebäude I; 2x; 5,00 UE; 12,00€

In Zusammenarbeit mit der Benediktinerinnen-Abtei vom Heiligen Kreuz Herstelle: Besinnungstag "GOTTES WORT ist wie Licht in der Nacht..."

Kursnummer: V210902
Dozent: Sr. Angela Gamon

So heißt es in einem zeitgenössischen Lied. Wir wollen dieser Aussage nachgehen und solche Worte suchen.
Dazu schauen wir miteinander sowohl in die Bibel als auch in unser je eigenes Leben und entdecken, was trägt.

Der Tag ist eingebettet in die klösterliche Tagesstruktur:

10.00 - 12.00 Uhr: 1. Arbeitseinheit
12.00 Uhr:               Läutet es zum Gebet mit den Schwestern (Kirche)
12.30 Uhr:               Mittagessen (im Gästehaus)
                                    stille Zeit
ab 14.00 Uhr:         Kaffee
15.15 - 17.00 Uhr: 2. Arbeitseinheit

Wer an der Gebetszeit um 18.00 Uhr (Vesper) teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen.
Für das Mittagessen und Kaffee fallen 13,00 # an.
Dieser Betrag ist in der Teilnahmegebühr nicht enthalten und vor Ort zu entrichten.

Nähere Informationen zum Kloster unter www.abtei-herstelle.de

Samstag, 25.11., 10:00-17:00 Uhr; Kloster Herstelle; 1x; 8,00 UE; 19,00€
Anmeldeschluss: 8.11.!
Teilnehmerzahl: mind. 10 / max. 15

In Zusammenarbeit mit der Sternwarte Bad Driburg: Vortrag: Skyfall - Wenn uns der Himmel auf den Kopf fällt

Kursnummer: V211102
Dozent: Horst Thiel

In den meisten Fällen leuchten die himmlischen Geschosse als Sternschnuppen auf, die lautlos über das Firmament gleiten und bei deren Erscheinen der Volksmund sagt, man solle sich etwas wünschen. Das wird etwas schwierig, wenn Sternschnuppenschauer sechzig oder mehr Meteore pro Stunde liefern oder gar für ein richtiges Feuerwerk sorgen.
Kleinere Einschläge gibt es auch in unserer Region immer wieder. In der Nähe von Peckelsheim, Bartntrup und Ramsdorf (Kreis Borken) kam es bereits zu den kosmischen Treffern.
Gewaltiges Aufsehen erregen Satellitenteile, die in der Lufthülle verglühen, wie die Sojus-Raketenstufe am Heiligabend 2011 über Deutschland, oder gar auf dem Erdboden aufschlagen.
Nach der Planetariumsshow besteht die Gelegenheit, Meteoriten aus der Sammlung des Referenten in die Hand zu nehmen; denn meist findet man diese Urmaterie aus dem Weltall nur wohlverwahrt als Schaustücke hinter Glas.

Mittwoch, 29.11., 18:30-20:00 Uhr; Cordt-Holstein-Haus; 1x; 2,00 UE; 5,00€
Teilnehmerzahl: mind. 10 / max. 30
Um Voranmeldung wird gebeten.
Die Gebühr gilt pro Familie (max. zwei Erwachsene mit 2 Kindern; jedes weitere Familienmitglied zahlt die Hälfte)!