Hier gibt es einen Überblick zu unseren geplanten und laufenden Kursen im Bereich "Deutsch als Fremdsprache" sowie einige Erläuterungen dazu.

Angebote in den übrigen Städten des Kreises finden Sie unter
www.esif-hx.de und
https://www.kreis-hoexter.de/bildung/bildung-und-integration/kommunales-integrationszentrum/fluechtlingsarbeit

Die Struktur der Kurse und deren Zugangsbedingungen werden in dieser Übersicht deutlich.

Kurse

Kursart Zielgruppe UE pro Woche Gesamtumfang in UE vorauss. Beginn verfügbare Kursplätze Ansprechpartner  
BEVERUNGEN              
Alphabetisierung alle 6 180 laufend seit Januar 2017 5 Dr. Andreas Knoblauch-Flach  
Integrationskurs Berechtigte/Verpflichtete 25 700 21.2.2017 0 Dr. Andreas Knoblauch-Flach  
Alphabetisierung alle 25 330 März 2017 0 Dr. Andreas Knoblauch-Flach  
               
WARBURG              
Einstiegskurs alle 25 240 20.3.2017 20 Dr. Andreas Knoblauch-Flach  
Integrationskurs Berechtigte/Verpflichtete 25 700 13. März 2017 3 Dr. Andreas Knoblauch-Flach  
Alphabetisierung alle 25 330 20.3.2017 2 Dr. Andreas Knoblauch-Flach  
               
WILLEBADESSEN              
Alphabetisierung alle 20 330 April 2017 5 Dr. Andreas Knoblauch-Flach  
               
               

Erläuterungen

  • Geflüchtete mit Perspektive: Personen aus den inzwischen fünf Ländern mit hoher Bleibeperspektive (Syrien, Irak, Iran, Eritrea, Somalia)
  • Geflüchtete mit geringer Perspektive: Personen aus allen anderen Ländern.
  • Berechtigte/Verpflichtete: Personen mit einer Verpflichtung (bevorrechtigt) oder Berechtigung des BAMF, des Jobcenters, der Ausländernbehörde oder des Bundesverwaltungsamtes.

Der genaue Beginntermin der einzelnen Kurse hängt von der jeweiligen Teilnehmerzahl ab und wir so früh wie möglich bekanntgegeben.

Teilnahme an den Kursen

Wir sind immer dabei, uns bei der Besetzung von Kursen mit den örtlichen Beteiligten abzusprechen, wobei es eine Vielzahl verschiedener Voraussetzungen gibt. Und wir versuchen, möglichst viele Angebote für unterschiedliche Zielgruppen zu machen. Häufig liegt die Besetzung der Kurse aber nicht bei uns, und manchmal haben wir keinerlei Einfluss darauf.

So können nur Berechtigte oder Verpflichtete an Integrationskursen teilnehmen. Wir haben leider keine Einsicht in die Vergabe der Berechtigungen bzw. Verpflichtungen und keinen Einfluss auf den Prozess.

Dazu finden Sie hier eine kurze Information auf deutsch, englisch und arabisch.

Falls Sie eine Berechtigung oder Verpflichtung vom BAMF vorliegen haben, schicken Sie uns bitte eine Kopie als Mail.

Kosten

Die Teilnahme an diesen Sprachangeboten ist in der Regel kostenfrei. Nur bei Integrationskursen können Gebühren anfallen, falls eigenes Einkommen vorhanden ist. Ein ALG II-Bezug wird nicht als Einkommen gewertet.

Bücher

Wir nutzen in unseren Kursen in der Regel das "Thannhäuser Modell" für Einsteiger sowie "Pluspunkt Deutsch" für etwas Fortgschrittene. "Pluspunkt Deutsch wird auch in Integrationskursen verwendet.
Bei der Alphabetisierung haben wir gute Erfahrungen mit dem neuen Modul des "Thannhäuser Modells" gemacht; hilfreich hier zu Übungszwecken ist auch das "Hamburger ABC".
Zur Lernunterstützung sehr gut geeignet ist die App "Ich will Deutsch lernen".

laufende Kurse

Kursart Zielgruppe Gesamtumfang in UE UE pro Woche vorauss. Ende verfügbare Kursplätze Ansprechpartner  
BEVERUNGEN              
Integrationskurs Berechtigte/Verpflichtete 700 25 April 2017 0 Dr. Andreas Knoblauch-Flach  
niederschwelliger Sprachkurs alle 176 2-4 Dez 2017 5 Dr. Andreas Knoblauch-Flach  
               
WARBURG              
Integrationskurs Berechtigte/Verpflichtete 700 25 Juni 2017 0 Dr. Andreas Knoblauch-Flach  
niederschwelliger Sprachkurs alle 176 2-4 Dez 2017 5 Dr. Andreas Knoblauch-Flach  
               
WILLEBADESSEN              
niederschwelliger Sprachkurs ALLE 176 2-4 Dez 2017 4 Dr. Andreas Knoblauch-Flach  
               

Sprachenniveaus

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen (GER) definiert unterschiedliche Niveaustufen der Sprachverwendung. Hier in Kürze ein Überblick dazu.

Was kommt nach B1?

Integrationskurse enden  mit einer Prüfung nach B1, der dritten von sechs Stufen von Sprachniveaus nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzverfahren.
Wer B1 bestanden hat, kann nach Zuweisung berufsorientierende oder -qualifizierende Maßnahmen der Bundesagentur für Arbeit besuchen.
Außerdem wird es absehbar Kurse des BAMF oberhalb des B1-Niveaus geben. Dazu läuft momentan das Trägerzulassungsverfahren, an dem wir uns beteiligt haben.