Kultur - Beverungen

Kursnummer Titel Start Datum Ort Dozent
W221301 Schwälmer Weißstickerei und andere Sticktechniken für Anfänger und Fortgeschrittene 06.02.2018 Beverungen, Sekundarschule im Dreiländereck/Gebäude I Carin Brandt
W220912 Orientalischer Tanz - Mittelstufe 19.02.2018 Beverungen, Ev. Kindertageseinrichtung "Groß für Klein" (In den Poelten 24 A) Editha Hengst
W220501 Pastellmalerei für Anfänger und Fortgeschrittene 22.02.2018 Beverungen, Sekundarschule im Dreiländereck/Gebäude I Akram Mahan
W220103 In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Autorenlesung mit Wolfgang Bellmer "Elise und die Sonate der Angst" 08.03.2018 Beverungen, Buchhandlung "LESBAR" Wolfgang Bellmer
W220110 Einführungsvortrag zur Komödie "Ein Mittsommernachtstraum" 22.03.2018 Beverungen, Stadthalle/Saal Bever Dr. Andreas Knoblauch-Flach
W220401 Beverungen - damals und heute 13.04.2018 Beverungen, Cordt-Holstein-Haus (Weserstr. 10) Christoph Reichardt
W220104 In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Autorenlesung mit Ludgera Vogt "Libori-Lüge" 19.04.2018 Beverungen, Buchhandlung "LESBAR" Ludgera Vogt
W221201 Ausstellungseröffnung mit Vortrag "Lines and Fragments - Linien und Fragmente" 08.07.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Tim Johnson
W221202 Looping-Techniken mit weichen Materialien (2 Tage) 09.07.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Tim Johnson
W221203 Nansa - mediterrane Fischreusentechnik (2 Tage) 11.07.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Mònica Guilera Subirana
W221204 Rankgerüste 30.07.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Kerstin Eikmeier
W221205 Spiralgeflechte 31.07.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Kerstin Eikmeier
W221206 Schalen aus Weide 01.08.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Kerstin Eikmeier
W221207 Rahmenkörbe, Schwingen, Schanzen 10.08.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Ursula Butterweck
W221208 Korbflechten für Anfänger und erfahrene Flechter (2 Tage) 11.08.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Ursula Butterweck
W221209 Körbe aus Weiden: Aufbau und Vertiefung - nur Übung macht den Meister (3 Tage) 13.08.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Ursula Butterweck
W221210 Feinarbeit - Eine Schale aus Weidenschienen (5 Tage) 17.08.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Esmé Hofman
W221211 pleita und trenza - Ein Korb aus Espartogras (2 Tage) 17.08.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Carlos Fontales
W221212 Strukturen, Texturen und Details - kreativer Umgang mit Flechttechniken aus Weiden (2 Tage) 31.08.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Mai Hvid Joergensen
W221213 Strukturen, Texturen und Details - kreativer Umgang mit Flechttechniken aus Weiden (2 Tage) 03.09.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Mai Hvid Joergensen
W221214 Galician: Eckige Weidenkörbe aus Galizien (2 Tage) 10.09.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Karen Gossart
W221215 Square blunt corner basket - Ein Weidenkorb mit "stumpfer Ecke" (2 Tage) 11.09.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Francois Desplanches
W221216 Vannerie de Périgord - Périgourdin / Bouyricou (französische Spiralkörbe, 2 Tage) 12.09.2018 Dalhausen, Korbmacher-Museum Corentin Laval

Schwälmer Weißstickerei und andere Sticktechniken für Anfänger und Fortgeschrittene

Kursnummer: W221301
Dozent: Carin Brandt

In diesem Kurs werden Techniken der Schwälmer Stickerei vermittelt. In der Schwalm im Hessenland ist diese herrliche Volkskunst der Weißstickerei beheimatet. Wohl keine Handarbeit ist so vielseitig, abwechslungsreich und wird mit so viel Liebe und Eifer gearbeitet wie die hessische Weißstickerei.

Dienstag, 06.02., 15:30-17:45 Uhr; Beverungen, Sekundarschule im Dreiländereck/Gebäude I; 7 Termine; 21 UE; 44€
Mitzubringen sind: eine kleine spitze Schere, eine stumpfe und eine spitze Nadel, ein Stickrahmen, Kopierstift (wenn möglich), Pauspapier (auch Butterbrotpapier) sowie ein Maßband. Stoff und Garn können mitgebracht oder bei der Dozentin erworben werden.
Teilnehmerzahl: mind. 8 / max. 8

Orientalischer Tanz - Mittelstufe

Kursnummer: W220912
Dozent: Editha Hengst

Erleben Sie ein sinnliches Fitnesstraining für den gesamten Körper. Verspannungen werden durch fließende Bewegungen gelockert und die Muskulatur gestärkt. Tauchen Sie in die Welt des orientalischen Tanzes ein.
Die begonnenen Choreografien sollen vertieft werden. Neue Figuren und Bewegungsabläufe werden erarbeitet und in den Choreografien angewandt.
Neue Interessentinnen mit Vorkenntnissen sind herzlich willkommen.

Montag, 19.02., 18:30-20:00 Uhr; Beverungen, Ev. Kindertageseinrichtung "Groß für Klein" (In den Poelten 24 A); 8 Termine; 16 UE; 45€
Mitzubringen sind: Gymnastikschuhe (keine Gummisohle), bequeme Kleidung und ein Tuch zur Betonung der Hüften.
Teilnehmerzahl: mind. 8 / max. 16

Pastellmalerei für Anfänger und Fortgeschrittene

Kursnummer: W220501
Dozent: Akram Mahan

In diesem Kurs werden die grundlegenden Techniken der Pastellmalerei vermittelt. Hierzu zählen die Farbenlehre, die Arbeit mit Perspektiven, Licht und Schatten sowie die Komposition von Bildern. Praktische Techniken, z. B. das Schraffieren und Wischtechniken, können erlernt werden, um interessante Effekte zu kreieren.

Donnerstag, 22.02., 19:30-21:00 Uhr; Beverungen, Sekundarschule im Dreiländereck/Gebäude I; 8 Termine; 16 UE; 32€
Mitzubringen sind: Canson Papier, Pastellkreide
Teilnehmerzahl: mind. 8 / max. 8

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Autorenlesung mit Wolfgang Bellmer "Elise und die Sonate der Angst"

Kursnummer: W220103
Dozent: Wolfgang Bellmer

1933. Elises Ehe mit dem Lebemann Harnack ist am Ende. Ihr Onkel, Chef eines Parfümunternehmens, schickt sie nach Südfrankreich, um den Ankauf einer Lavendelfirma vorzubereiten. Deren Chef ist ein von ihr im Krieg geretteter Pilot. Eine Romanze beginnt. Da erreicht Elise die Nachricht, dass die Gestapo ihren Mann verhaftet und nach Berlin gebracht hat. Ihm drohen Folter und Tod. Nur sie kann ihm helfen. Elise fährt nach Berlin und trifft auf einen alten Feind: Reichskriminaldirektor Wangenheim, ein hohes Tier bei der Gestapo. Dreimal in seinem Leben hat er gegen Elise Niederlagen einstecken müssen, begehrt sie aber noch immer. Er bestellt sie in seine Villa am Wannsee. Eine Falle. Es geht um ihr Leben. Aber es ist die einzige Chance. Sie will reden, sie will Unmögliches, sie muss Wangenheim zur Einsicht bringen, den Menschen in ihm wecken. Wangenheim, brutaler Tyrann und feinsinniger Musikliebhaber, hat lange auf diesen Augenblick gewartet. Nun sind alle Trümpfe in seiner Hand, auch die Frau selbst. Oder hat er Elise wieder unterschätzt?
Der aus Holzminden stammende Romanautor und Künstler Wolfgang Bellmer (77), lebt und arbeitet in Berlin, ist aber seiner Heimatstadt und dem Weserbergland stark verbunden. Beiden setzt er mit seiner ELISE-Trilogie auf 1500 Gesamtseiten ein eindrucksvolles wuchtiges Denkmal.
Der oben angesprochene Text gibt nach Band 1 (ELISE und ihre Schwäche für den aufrechten Gang), 1913-1924, den Inhalt des zweiten Bandes wieder.
Der 3. Band, 1944/45, ELISE und der große Alkoholraub, erscheint im März mit einer Lesung Bellmers vor Ort zur Leipziger Buchmesse. In Beverungen wird Bellmer als Vorpremiere auch aus der Neuerscheinung vorlesen, deren spannende Handlung in den turbulenten Nachkriegsmonaten spielt.
Für alle drei Bücher laufen zur Zeit Verhandlungen zu TV-Verfilmung als Serie.

Donnerstag, 08.03., 19:00-20:30 Uhr; Beverungen, Buchhandlung "LESBAR"; 1 Termine; 2 UE; 9€
Das LESBAR-Team sorgt während der Lesung für Getränke und Snacks, die im Preis inbegriffen sind.
Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es bei der VHS und bei der Buchhandlung LESBAR, Karten an der Abendkasse nur nach Verfügbarkeit.

Einführungsvortrag zur Komödie "Ein Mittsommernachtstraum"

Kursnummer: W220110
Dozent: Dr. Andreas Knoblauch-Flach

Donnerstag, 22.03., 19:15-19:45 Uhr; Beverungen, Stadthalle/Saal Bever; 1 Termine; 0,67 UE; 0€

Beverungen - damals und heute

Kursnummer: W220401
Dozent: Christoph Reichardt

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir einen fotografischen Blick in die Vergangenheit und Gegenwart werfen. Hierzu können Sie als Teilnehmer historische Aufnahmen mitbringen oder welche von uns erhalten. Anschließend suchen Sie mit den Dozenten genau diese Orte und Ansichten auf, um ein aktuelles Foto zu machen. Somit erleben Sie Beverungen aus einer ganz neuen Perspektive.
Optional kann ein weiterer Termin mit den Dozenten ausgemacht werden ,bei dem Sie zusammen ein Fotokalender erstellen.
Für diesen Kurs werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Bei Regen wird ein Alternativtermin folgen.
Treffpunkt*

Freitag, 13.04., 18:30-20:00 Uhr; Beverungen, Cordt-Holstein-Haus (Weserstr. 10); 2 Termine; 8 UE; 10€
Mitzubringen sind: eigene Kamera erforderlich und wenn möglich, ältere Fotografien von Beverungen
Teilnehmerzahl: mind. 8 / max. 12

In Zusammenarbeit mit der Buchhandlung LESBAR: Autorenlesung mit Ludgera Vogt "Libori-Lüge"

Kursnummer: W220104
Dozent: Ludgera Vogt

Gemütliches Frühstück auf dem Balkon, honiggoldenes Croissant und frisch aufgebrühter Kaffee. So ist sein Plan für den Start ins Wochenende. Letztendlich bleibt Kommissar Bela Aßmann nur ein Balkon - aber als Tatort. Und der Appetit auf zerflossene Butter im Gebäck vergeht ihm beim Anblick der Leiche sowieso. Dumm gestürzt? Selbstmord? Oder hatte jemand seine Finger im Spiel? Laut Zeugenaussagen scheint ein Selbstmord völlig ausgeschlossen. Nichts war für Louisa an jenem Tag wichtiger als die Rückkehr ihres Freundes. In einer Liebesgondel hatte sie das Wiedersehen feiern wollen. Da bringt man sich doch nicht um - und schon gar nicht auf so groteske Weise. Erste Recherchen decken das Doppelleben ihres Freundes auf. War Louisa ihm lästig geworden? Der dreifache Familienvater ist in Erklärungsnot, da bahnt sich bereits die nächste Katastrophe an ...
Ludgera Vogt, Jahrgang 1958, ist gebürtige Ostwestfälin. 2009 begann sie das Schreiben mit einer kleinen Kinderbuchreihe; mittlerweile ist sie im Krimi-Genre angekommen. Eine Kostprobe ihres (wie der Name schon verrät) in Paderborn spielenden Krimis gibt die Autorin an diesem Abend.

Donnerstag, 19.04., 19:00-20:30 Uhr; Beverungen, Buchhandlung "LESBAR"; 1 Termine; 2 UE; 9€
Das LESBAR-Team sorgt während der Lesung für Getränke und Snacks, die im Preis inbegriffen sind.
Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es bei der VHS und bei der Buchhandlung LESBAR, Karten an der Abendkasse nur nach Verfügbarkeit.

Ausstellungseröffnung mit Vortrag "Lines and Fragments - Linien und Fragmente"

Kursnummer: W221201
Dozent: Tim Johnson

Der Künstler und Korbmacher Tim Johnson macht zeitgenössische Körbe, die im traditionellem Flechthandwerk verwurzelt sind. Er verwendet eine Vielzahl von Pflanzenmaterialien, die er in seiner Wahlheimat, der Mittelmeerküste Kataloniens findet. Die spezifischen Eigenschaften dieser Pflanzenmaterialien kombiniert er mit verschiedenen Flechttechniken - traditionelle wie experimentelle - und stellt sich so ihren endlosen Möglichkeiten für Kreativität und Ausdruck.
"Linien und Fragmente" fasst mehrere Schwerpunkte aus Tims jüngster Arbeit zusammen, während er Inspirationen aus seinen Forschungen der letzten 20 Jahren rund um die Welt des Flechthandwerks untersucht.
"Als Korbmacher arbeite ich heute daran, Traditionen und Experimente zu verbinden, die mich in neue Bereiche führen. Wenn wir traditionelle geflochtene Objekte in Museen und Sammlungen betrachten, sehen wir nur einen Teil der Entstehungsgeschichte und können uns das Leben dieser Objekte nur in Teilen vorstellen.
Die Qualität des Designs und die Gebrauchsspuren bei alten, traditionellen Körben faszinieren mich und ich hoffe, etwas von ihrer Magie mit meinen eigenen Fähigkeiten einzufangen. Ich bin weder Fischer noch Bauer und meine Körbe sind nicht funktionstüchtig, aber dennoch zelebriert meine Arbeit unser geflochtenes kulturelles Erbe, während ich etwas kreiere, was vorher noch nicht existiert hat".
Die Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit der "Deutschen Korbstadt Lichtenfels" stattfindet, ist bis zum 9. September im Korbmacher-Museum zu sehen.
Mehr Informationen: www.korbmacher-museum.de

Sonntag, 08.07., 14:00-15:30 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 1 Termine; 2 UE; 0€

Looping-Techniken mit weichen Materialien (2 Tage)

Kursnummer: W221202
Dozent: Tim Johnson

Flexible Strukturen wie Schleifen, Netze und Knoten werden seit über 20.000 Jahren in ver-schiedenen Kulturen auf der ganzen Welt verwendet, um eine Vielzahl von Körben, Fallen und Kleidungsstücken herzustellen. In diesem Workshop werden Sie die alten Techniken des Loopings mit weichen Materialien, wie Binsen und Esparto, kennenlernen.
Beginnend mit der Identifizierung geeigneter Pflanzen, Erntetechniken und der Verarbeitung von Pflanzenfasern zu Schnüren, werden Sie eine Vielzahl einfacher und komplexerer Schlingenstrukturen erforschen und Taschen und Körbe nach Ihrem eigenen Design herstel-len.
Der Dozent wird einen Teil seiner Sammlung flexibler Körbe mit Beispielen aus Australien, Papua-Neuguinea, Brasilien und Mexiko mitbringen. Hierdurch werden sowohl die genaue Analyse der Struktur als auch weitere Experimente mit Material- und Strukturkombinationen gefördert.
Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Der Dozent spricht Englisch, für eine Übersetzung ist gesorgt.

Montag, 09.07., 10:00-17:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 2 Termine; 18,67 UE; 198€
Teilnehmerzahl: max. 10
(inkl. Materialkosten!)*

Nansa - mediterrane Fischreusentechnik (2 Tage)

Kursnummer: W221203
Dozent: Mònica Guilera Subirana

Diese spezielle mediterrane Technik, die starre und flexible Elemente in einer ungewöhnlichen dreieckigen Struktur kombiniert, wurde von Fischern verwendet, um eine Vielzahl von Fischreusen und Körben entsprechend ihrer spezifischen Bedürfnissen herzustellen. Dieser Kurs konzentriert sich auf den ovalen Fischerkorb mit einem Griff, der für das Mittagessen des Fischers, Werkzeuge und alles andere verwendet wird, das für einen erfolgreichen Tag auf See nötig ist.
Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Die Dozentin spricht Englisch, Katalanisch, Spanisch und Französisch, für eine Übersetzung ist gesorgt.

Mittwoch, 11.07., 10:00-17:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 2 Termine; 18,67 UE; 198€
Teilnehmerzahl: max. 10
(inkl. Materialkosten!)*

Rankgerüste

Kursnummer: W221204
Dozent: Kerstin Eikmeier

Für alles, was nach oben strebt oder nach unten rankt, flechten wir praktische Kletterhilfen und/oder dekorative Weidengebilde für den Garten.

Montag, 30.07., 10:00-16:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 1 Termine; 8 UE; 49€
Mitzubringen ist: eine Rosenschere.
Teilnehmerzahl: max. 10
(zzgl. 10,00 # Materialkosten!)*

Spiralgeflechte

Kursnummer: W221205
Dozent: Kerstin Eikmeier

Diese Flechttechnik bietet viele Möglichkeiten besonders filigrane Flechtwerke, z.B. Windlichter, Schalen, Vasen und Windwipper entstehen zu lassen.

Dienstag, 31.07., 10:00-16:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 1 Termine; 8 UE; 49€
Mitzubringen ist: eine Rosenschere.
Teilnehmerzahl: max. 10
(zzgl. 10,00 # Materialkosten!)*

Schalen aus Weide

Kursnummer: W221206
Dozent: Kerstin Eikmeier

Wir erstellen dekorative Schalen oder Schalen für Dekoratives in runden oder blattähnlichen Formen und unterschiedlichen Flechttechniken.

Mittwoch, 01.08., 10:00-16:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 1 Termine; 8 UE; 49€
Mitzubringen ist: eine Rosenschere.
Teilnehmerzahl: max. 10
(zzgl. 10,00 # Materialkosten!)*

Rahmenkörbe, Schwingen, Schanzen

Kursnummer: W221207
Dozent: Ursula Butterweck

Bei dieser traditionellen und leicht zu erlernenden Flechttechnik bilden Rahmen - natürliche oder geometrische Formen sind möglich - ein Gerüst, das mit ungeschälten Weiden zu einem Korb ausgeflochten wird. Der Kurs bietet einen guten Einstieg ins das Flechthandwerk mit vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Freitag, 10.08., 10:00-16:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 1 Termine; 8 UE; 69€
Teilnehmerzahl: max. 10
(zzgl. 20,00 # Materialkosten!)*

Korbflechten für Anfänger und erfahrene Flechter (2 Tage)

Kursnummer: W221208
Dozent: Ursula Butterweck

Sternboden, Fitzen, Aufstaken, Kimme, Gang, Schicht, Zuschlag, Griffe: die handwerklichen Grundtechniken stehen im Mittelpunkt und werden am Beispiel eines runden Weidenkorbes vermittelt.
Anfänger können sich ausprobieren, erfahrene Flechter können ihre Kenntnisse vertiefen.

Samstag, 11.08., 10:00-16:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 2 Termine; 16 UE; 139€
Teilnehmerzahl: max. 10
(zzgl. 20,00 # Materialkosten!)*

Körbe aus Weiden: Aufbau und Vertiefung - nur Übung macht den Meister (3 Tage)

Kursnummer: W221209
Dozent: Ursula Butterweck

In diesem Seminar können bereits erlangte Fertigkeiten im Flechten mit Weiden, aus voran-gegangenen Workshops, geübt und vertieft werden. Runde, ovale und eckige Körbe sowie deren Ränder, Griffe, Henkel, Formen und Details können praktiziert und so weiter verinnerlicht werden.
Die Aufgabenstellung wird im Vorfeld - bis spätestens 3 Wochen vor Seminarbeginn - individuell mit den Dozenten besprochen. Das Ziel ist ein persönlich zugeschnittenes Programm in einer kleinen Gruppe ohne Zeitdruck.

Montag, 13.08., 10:00-16:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 3 Termine; 24 UE; 198€
Teilnehmerzahl: max. 8
(zzgl. 25,00 # Materialkosten!)

Feinarbeit - Eine Schale aus Weidenschienen (5 Tage)

Kursnummer: W221210
Dozent: Esmé Hofman

Esmé Hofman ist eine Meisterin der sogenannten Feinflechterei. Diese Handwerkstechnik ist zeitintensiv und wunderschön. Wer es schon mal gemacht hat, weiß den Reiz dieser Arbeit zu schätzen.
Weidenruten werden von Hand aufgespalten und mit traditionellen Werkzeugen sauber zu feinen Schienen geschmälert und gehobelt. Diese werden zu einer kunstvollen Schale, Serviettenringe oder ähnlichen verflochten. Die Bandbreite an Mustern und Techniken ist groß. Als kleiner Ausflug in eine andere Welt und zur Vertiefung dieser Technik sind 5 Tage veranschlagt worden.
Grundkenntnisse sind hier hilfreich, aber nicht Voraussetzung. In Absprache mit der Dozentin sind individuelle Projekte möglich.
Die Dozentin spricht Deutsch, Englisch und etwas Französisch.

Freitag, 17.08., 10:00-16:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 5 Termine; 40 UE; 350€
Teilnehmerzahl: mind. 8 / max. 10
(inkl. Materialkosten! rd. 25,00 # nicht ausschreiben!)

pleita und trenza - Ein Korb aus Espartogras (2 Tage)

Kursnummer: W221211
Dozent: Carlos Fontales

Espartogras (Stipa tenacissima) wächst in den Steppenregionen im Süden und Osten der Iberischen Halbinsel und wird seit jeher für verschiedenste Flechttechniken verwendet.
Pleita und Trenza sind zwei klassische Methoden der Espartoverarbeitung. Obwohl sehr unterschiedlich, finden beide Techniken in diesem Korb Anwendung.
Der Dozent spricht Spanisch und Englisch, für eine Übersetzung ist gesorgt.

Freitag, 17.08., 10:00-16:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 2 Termine; 16 UE; 290€
Teilnehmerzahl: max. 10
(zzgl. 20,00 # Materialkosten!)

Strukturen, Texturen und Details - kreativer Umgang mit Flechttechniken aus Weiden (2 Tage)

Kursnummer: W221212
Dozent: Mai Hvid Joergensen

Mai gibt in diesem Workshop Gelegenheit, am Beispiel eines runden oder ovalen Korbes verschiedene Techniken und so verschiedene Strukturen und Texturen kennen zu lernen.
Kreativ werden Materialien wie Weiden, Weidenrinde oder Binsen in ihren Eigenschaften und Farbigkeit kombiniert.
Grundkenntnisse sind hier hilfreich, jedoch keine Voraussetzung.
Die Dozentin spricht Dänisch, Englisch und ein wenig Deutsch, für eine Übersetzung ist gesorgt.

Freitag, 31.08., 10:00-17:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 2 Termine; 18,67 UE; 198€
Teilnehmerzahl: max. 10
(inkl. Materialkosten, ausgenommen Lederriemen!)*

Strukturen, Texturen und Details - kreativer Umgang mit Flechttechniken aus Weiden (2 Tage)

Kursnummer: W221213
Dozent: Mai Hvid Joergensen

Kursinfo s. o.
Grundkenntnisse sind hier hilfreich, aber nicht Voraussetzung.
Die Dozentin spricht Dänisch, Englisch und ein wenig Deutsch, für eine Übersetzung ist gesorgt.

Montag, 03.09., 10:00-17:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 2 Termine; 18,67 UE; 198€
Teilnehmerzahl: max. 10
(inkl. Materialkosten, ausgenommen Lederriemen!)*

Galician: Eckige Weidenkörbe aus Galizien (2 Tage)

Kursnummer: W221214
Dozent: Karen Gossart

Karen Gossart wird diese Spezialität aus dem spanischen Galizien vermitteln, die auf einfache und unkomplizierte Weise eckige Weidenkörbe in vielen Varianten entstehen lässt. Diese Technik ist vielseitig und gut nachvollziehbar, so dass während des Seminars ggf. mehrere Körbe entstehen können.
Die sehr begrenzte Teilnehmerzahl macht diesen Kurs noch interessanter.
Dieses Seminar ist auch für Anfänger geeignet.
Die Dozentin spricht Englisch und Französisch, für eine Übersetzung ist gesorgt.

Montag, 10.09., 10:00-17:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 2 Termine; 18,67 UE; 198€
Teilnehmerzahl: max. 6
(inkl. Materialkosten!)*

Square blunt corner basket - Ein Weidenkorb mit "stumpfer Ecke" (2 Tage)

Kursnummer: W221215
Dozent: Francois Desplanches

François wird in diesem Kurs wieder eine seiner vielen "Spezialitäten" vermitteln. Es wird ein eckiger Weidenkorb ohne Eckstock, also mit "stumpfer Ecke" entstehen.
Die Bodentechniken, das Anspitzen der Staken, das Ausgestalten der Ecken und der Zuschlag sind sehr interessante Details, denen wir uns intensiv zuwenden werden.
Dieses Seminar setzt Erfahrungen im Flechten mit Weiden voraus!
Der Dozent spricht Französisch und Englisch, für eine Übersetzung ist gesorgt.

Dienstag, 11.09., 10:00-17:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 2 Termine; 18,67 UE; 198€
Teilnehmerzahl: max. 6
(inkl. Materialkosten!)*

Vannerie de Périgord - Périgourdin / Bouyricou (französische Spiralkörbe, 2 Tage)

Kursnummer: W221216
Dozent: Corentin Laval

"Der Périgodin ist eine Faszination, die mich nicht mehr loslässt", schrieb eine Teilnehmerin 2014. Und deshalb ist Corentin Laval, der "Meister des Bouyricou", nun schon zum fünften Mal beim Flechtsommer zu Gast und vermittelt erneut diese faszinierende Flechttechnik, die aus dem Südwesten Frankreichs stammt.
Dieses Seminar setzt Erfahrungen im Flechten mit Weiden voraus!
Der Dozent spricht Französisch und Englisch, für eine Übersetzung ist gesorgt.

Mittwoch, 12.09., 10:00-17:00 Uhr; Dalhausen, Korbmacher-Museum; 2 Termine; 18,67 UE; 198€
Teilnehmerzahl: max. 6
(inkl. Materialkosten!)