Eltern- und Familienbildung - Warburg

Kinderwerkstatt in den Herbstferien: Jetzt koche ich selbst! Fit in der Küche. In Kooperation zwischen der Volkshochschule, dem Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Warburg und dem Familienzentrum St. Martin

Kursnummer: X170308
Dozent: Maria Zimmermann

Die Kinder lernen an diesen drei Vormittagen leckere Gerichte selbst zu kochen. Sie machen sich vertraut mit den wichtigsten Hygieneregeln, lernen die Küche kennen und genießen die Ferien mit anderen Hobbyköchen.
Was kochen wir? Nudeln werden selbst gemacht, leckere Lasagne wird gekocht, Pizza und Co., Suppen können ausprobiert werden, frische Salate werden angerichtet und Vieles mehr. Bei der Anmeldung bitte auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten hinweisen.
Bringt bitte mit: eine Schürze, ein Geschirrtuch und Frischhaltedosen für Kostproben. Die Kosten für die Lebensmittel sind in der Kursgebühr enthalten.

Dienstag, 23.10., 09:30-12:30 Uhr; Warburg, Küche der Eisenhoitschule; 1 Termine; 4 UE; 10€

Kinderwerkstatt in den Herbstferien: Jetzt koche ich selbst! Fit in der Küche. In Kooperation zwischen der Volkshochschule, dem Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Warburg und dem Familienzentrum St. Martin

Kursnummer: X170309
Dozent: Maria Zimmermann

in Zusammanarbeit mit Damen vom Kinderschutzbund

Bei der Anmeldung bitte auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten hinweisen.
Bringt bitte mit: eine Schürze, ein Geschirrtuch und Frischhaltedosen für Kostproben. Die Kosten für die Lebensmittel sind in der Kursgebühr enthalten.

Mittwoch, 24.10., 09:30-12:30 Uhr; Warburg, Küche der Eisenhoitschule; 1 Termine; 4 UE; 10€

Kinderwerkstatt in den Herbstferien: Zauberworkshop für Kinder (8-12 Jahre)

Kursnummer: X170219
Dozent: Werner Puschmann

Der Zauberworkshop richtet sich an Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren. In diesem Workshop sollen die Grundlagen der Zauberkunst erlernt werden. Erlernt werden Kunststücke mit kleinen Gummiringen, Seilroutinen, einfache Kartenkunststücke und natürlich ""alte Klassiker"" wie das bekannte ""Becherspiel"". Am Ende der Veranstaltung soll ein kleines Zauberprogramm (auch für interessierte Eltern und Geschwister) aufgeführt werden. Dabei wird - ganz nebenbei - folgendes Wissen erarbeitet: Wie trete ich als Künstler auf? Wie bereite ich eine Zauberaufführung vor und führe sie durch? Wie soll die Präsentation eines Kunststückes aufgebaut sein?
Die Kinder, die im Frühjahr 2018 bereits teilgenommen haben, erlernen neue Kunststücke.
-Begrenzte Teilnehmerzahl!-

Mittwoch, 24.10., 13:30-17:00 Uhr; Warburg, Familienzentrum St. Martin (Hüffertstr.); 1 Termine; 4,67 UE; 18€

Kinderwerkstatt in den Herbstferien: Jetzt koche ich selbst! Fit in der Küche. In Kooperation zwischen der Volkshochschule, dem Deutschen Kinderschutzbund, Ortsverband Warburg und dem Familienzentrum St. Martin

Kursnummer: X170310
Dozent: Maria Zimmermann

in Zusammanarbeit mit Damen vom Kinderschutzbund
Bei der Anmeldung bitte auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten hinweisen.
Bringt bitte mit: eine Schürze, ein Geschirrtuch und Frischhaltedosen für Kostproben. Die Kosten für die Lebensmittel sind in der Kursgebühr enthalten.

Donnerstag, 25.10., 09:30-12:30 Uhr; Warburg, Küche der Eisenhoitschule; 1 Termine; 4 UE; 10€

Kinderwerkstatt in den Herbstferien : Malen und Zeichnen für Kinder (6-9 Jahre)

Kursnummer: X170218
Dozent: Heike Tewes

Kreativität entwickeln, Grundlagen vermitteln: Durch verschiedene Maltechniken lernen wir die Vielfältigkeit der Acrylmalerei kennen. Dabei werden auch Themen aus der Theorie für die praktische Umsetzung vermittelt. Bitte an angemessene Kleidung denken. Material wird von der Dozentin gestellt (Borstenpinsel in verschiedenen Größen, alter Teller/Palette)
Es fallen Materialkosten von ca. 6,00 € (pro Bild) an, die direkt mit der Dozentin abgerechnet werden.

Donnerstag, 25.10., 13:30-16:30 Uhr; Warburg, Familienzentrum St. Martin (Hüffertstr.); 1 Termine; 4 UE; 10€

Vortrag im Familienzentrum Arche: "Bindung-Bindungsverhalten-Bindungsbedürfnis"

Kursnummer: X170214
Dozent: Monika Rose-Woyke

Schon in der Schwangerschaft denken Eltern darüber nach, zu welchem Zeitpunkt sie ihr Kind in eine gute Betreuung geben können. Aber was ist die Voraussetzung dafür? Wie kann der Wechsel von den Eltern zu der Tagemutter oder in die Kindertagesstätte glücken? Viele Eltern glauben, sie sollten ihr Kind nicht zu sehr an sich binden?! Oder es frühzeitig abgeben?! Wie wichtig ist die Bindung zu den Eltern?
Der Vortrag wird einen Einblick in das Bindungsbedürfnis des Säuglings geben. Er wird Informationen darüber geben, wie man eine sichere Bindung aufbaut. Und was kann ein Kind, wenn es eine gute Bindung zu seiner Bezugsperson hat.
Der Vortrag richtet sich an Eltern und Schwangere mit Kindern im Alter bis zu 6 Jahren.

Montag, 29.10., 20:00-21:30 Uhr; Warburg, ev. Familienzentrum "Arche" (Ahornweg); 1 Termine; 2 UE; 4€