Skip to main content

Gesellschaft - Warburg

Kursnummer Titel Start Datum Ort Dozent
F111106 Warteliste - Ein Sonntagsausflug auf dem Edersee-Bahnweg mit Stadtführung in Fritzlar 25.09.2022 Warburg, "Altstadt-Café" (Am Markt 9a) Wilfried Bott
F110352 Handhabung und Nutzung des Portals Elster-Online - Kurs 3 30.09.2022 Warburg Dirk Borchert
F100105 Einfach leben - nachhaltig, günstig, gesund - Konsum, Müll, Ernährung und Garten 04.11.2022 Warburg, Rathaus Zwischen den Städten, Seminarraum I Torben Sauerland
F111107 Kommunikations-Seminar 10.11.2022 Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum III Barbara Rumpf
F100103 Vortrag im Museum im „Stern“: Warburg während des 30jährigen Krieges. Die Wahl‘sche Chronik als Quelle 16.11.2022 Warburg, Beyer-Saal im Museum im „Stern“ Dr. Alexander Schwerdtfeger-Klaus
F100106 Einfach leben - nachhaltig, günstig, gesund - Wohnen, Heizen, Kochen, Mobilität 18.11.2022 Warburg, Rathaus Zwischen den Städten, Seminarraum I Torben Sauerland

Warteliste - Ein Sonntagsausflug auf dem Edersee-Bahnweg mit Stadtführung in Fritzlar

Kursnummer: F111106
Dozent: Wilfried Bott

Der Kurs ist voll! Eine Anmeldung ist derzeit nur auf Warteliste möglich!

Dass man an einem Tag mit dem Rad weit herumkommen und viel Schönes entdecken kann, zeigt diese nicht alltägliche Sonntagstour. Wir starten um 8.30 Uhr am Altstädter Marktplatz in Warburg, radeln ins "Fürstentum Waldeck" nach Volkmarsen (12km), steigen dort in die Regionalbahn nach Korbach. Dann geht es mit dem Rad auf der wunderschönen, ehemaligen Bahntrasse durchs Waldecker Land hinab zur Eder bei Affoldern (28km). Nach einer Picknickpause an der Eder weiter auf dem Eder-Radweg nach Fritzlar (18 km). Die alterehrwürdige "Kaiserstadt" ist als das Kleinod unter den Fachwerkstädten bekannt. Einen ersten Eindruck davon erhalten wir bei einer Mittagspause in einer der vielen Gaststätten am Markplatz. Gegen 15.00 Uhr werden wir auf einer Stadtführung Interessantes zur Geschichte und zum heutigen Leben erfahren. Um 18.15 Uhr besteigen wir in Wabern (7km), wo die Warburger Zuckerrüben jetzt verarbeitet werden, die Bahn nach Warburg, Ankunft 19.30 Uhr.
Die reine Radstrecke beträgt 65 km (meist eben oder leicht bergab). Die Kosten für Bahnticket und Stadtführung (ca. 15,00 € - 20,00 €) sind nicht in der Kursgebühr enthalten und müssen am Veranstaltungstag vor Ort entrichtet werden. Die Teilnehmer erhalten einen Kartenausdruck mit Tourdaten.
Bitte mitbringen: eigenes Fahrrad (Tourenrad oder E-Bike empfohlen, Durchschnittgeschwindigkeit 18km/h), Fahrradhelm, Picknick für unterwegs

Sonntag, 25.09., 08:15-19:30 Uhr; Warburg, "Altstadt-Café" (Am Markt 9a); 1 Termine; 6,67 UE; 11€

Handhabung und Nutzung des Portals Elster-Online - Kurs 3

Kursnummer: F110352
Dozent: Dirk Borchert

Der Kurs richtet sich an alle, die ihre Steuererklärung künftig elektronisch beim Finanzamt abgeben wollen oder müssen. Ziel ist es, den Teilnehmenden einen ersten Einblick in die "ELSTER-Welt" zu geben und ihnen Hilfestellung bei der Umstellung von der Abgabe in Papierform zur elektronischen Abgabe der Einkommensteuererklärung zu leisten.
Im Kurs führen wir gemeinsam eine Registrierung bei "Mein ELSTER" durch. Gezeigt wird zudem wie Informationen, die dem Finanzamt bereits elektronisch vorliegen (z. B. Lohndaten, Renten und verschiedene Versicherungsbeiträge) automatisch in die Steuererklärung übernommen werden können. Der Kurs legt den Schwerpunkt auf die technische Bedienung und Nutzung des Programms "Elster-Online".
Die verschiedenen Steuererklärungsvordrucke werden nur am Rande thematisiert, insbesondere wird nicht auf die Umsatzsteuererklärung oder die Einnahmen-Überschuss-Rechnung eingegangen.
Es werden keine Steuererklärungsvordrucke ausgefüllt und es erfolgt ausdrücklich keine Steuerberatung.
Es werden Grundkenntnisse im Umgang mit dem Notebook oder PC vorausgesetzt.

Der Kurs ist nicht für Apple Nutzer, oder Anwender gedacht, die Elster über ein Tablet oder das Handy nutzen möchten.
Von den Teilnehmern mitzubringen:  Notebook, USB-Stick, Steuernummer, pers. Steuer-Identifikationsnummer, E-Mail-Adresse, Kugelschreiber und Notizblock

Der Kurs besteht aus 2 Kursterminen: Freitag 30.09. und Freitag 14.10.2022 jeweils 16.30-18.00 Uhr

Freitag, 30.09. und Freitag, 14.10., jeweils 16.30 - 18.00 Uhr; Warburg, Rathaus Zwischen den Städten, Seminarraum I; 2 x 2 UE; Gebühr: 17,00 €

 

Einfach leben - nachhaltig, günstig, gesund - Konsum, Müll, Ernährung und Garten

Kursnummer: F100105
Dozent: Torben Sauerland

Wie können wir glücklich leben, ohne anderen Menschen, der Natur und dem Planeten zu schaden? Dabei Geld sparen und etwas Positives bewirken? Das wollen wir uns gemeinsam anschauen. Dabei lernen wir wirkungsvolle, einfach umsetzbare, neue und alte, kleine und große Ideen für das eigene Leben kennen. Wir gehen weit über Tipps wie den Kauf eines E-Autos, das unverpackte Einkaufen oder das Herstellen eigener Putzmittel hinaus. Kernbereiche des Kurses: Konsum und Müll, Ernährung und Garten
Mitzubringen sind: Zettel und Stift
Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung im VHS-Büro nötig.
 

Freitag, 4.11., 18.30-21.00 Uhr; Warburg, Rathaus Zwischen den Städten, Seminarraum I; 3,33 UE; Gebühr: 8,00 €

Kommunikations-Seminar

Kursnummer: F111107
Dozent: Barbara Rumpf

Ziel des Seminars ist das einfache und nachhaltige Verbessern Ihrer kommunikativen Fähigkeiten für Beruf und Privatleben. Um erfolgreich zu kommunizieren, benötigen Sie das richtige Handwerkszeug. Sie erfahren verständlich, detailliert und vor allem direkt umsetzbar, was Sie zu diesem Zweck tun sollten.
Small Talk als Aufwärmphase einer Unterhaltung schafft eine gemeinsame Basis und ist ebenfalls eine wichtige Voraussetzung, um neue Kontakte zu knüpfen. Small Talk schafft Vertrauen und ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, zielgerichtet auch geschäftliche Themen beim Gegenüber zu adressieren.
In diesem Seminar lernen Sie, den Fokus auf die Bedürfnisse Ihres Gegenübers zu richten und dementsprechend zu kommunizieren. Sie lernen verschiedene Kommunikationsmodelle kennen und diesen Wissensschatz um- und einzusetzen.

Donnerstag, 10.11., 18:00-22:00 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum III; 1 Termine; 5,33 UE; 33€

Vortrag im Museum im „Stern“: Warburg während des 30jährigen Krieges. Die Wahl‘sche Chronik als Quelle

Kursnummer: F100103
Dozent: Dr. Alexander Schwerdtfeger-Klaus

Vor 400 Jahren ließ Otto von Blankhardt als Kommandeur von Warburg alle Bäume im direkten Umfeld der Stadt entfernen. Daran erinnert ein Stein in einer Mauer in der Straße Hinter der Mauer Süd mit der Inschrift: 1622 ARBORES CAESAE. Es folgte die Belagerung der Stadt durch den „Tollen“ Christian. Weitere Angriffe sollten folgen und Einquartierungen belasteten Warburg sowie seine Einwohner.
Die umfangreichste und gleichnamige Arbeit über „Warburg im dreißigjährigen Krieg“ verfasste Johann Sagel vor mehr als 100 Jahren. Sorgsam führte er die verwendeten Quellen und die eingesehene Literatur auf. Hauptsächlich stützte er sich auf Primärquellen des Stadtarchivs Warburg. Ebenso finden sich in Andreas Neuwöhners 1998 erschienen Quellensammlung über den 30jährigen Krieg u.a. lediglich Quellen aus dem Stadtarchiv.
Eine Quelle, die in den bisherigen Forschungen über Warburg im 30jährigen Krieg nicht zu Rate gezogen wurde, ist die sogenannte Wahl’sche Chronik. Sie wurde von dem Rhoder Pfarrer Zacharias Wahl verfasst und von ihm als Index rerum memorabilium bezeichnet. Darin beschreibt er nicht nur die Lebensumstände in Warburgs Nachbarstadt Rhoden, sondern ebenfalls die Auswirkungen und Folgen der Kriegshandlungen nördlich und südlich der Diemel.
Der Vortrag soll einerseits Pastor Zacharias Wahl und seine Chronik vorstellen. Andererseits wird seine Sicht auf Warburg und die Ereignisse während des 30jährigen Krieges erläutert.
Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung im VHS-Büro nötig.
 

Mittwoch, 16.11., 19.00-20.30 Uhr; Warburg, Beyer-Saal im Museum im „Stern“; 2 UE; Gebühr: 5,00 €

Einfach leben - nachhaltig, günstig, gesund - Wohnen, Heizen, Kochen, Mobilität

Kursnummer: F100106
Dozent: Torben Sauerland

Wie können wir glücklich leben, ohne anderen Menschen, der Natur und dem Planeten zu schaden? Dabei Geld sparen und etwas Positives bewirken? Das wollen wir uns gemeinsam anschauen. Dabei lernen wir wirkungsvolle, einfach umsetzbare, neue und alte, kleine und große Ideen für das eigene Leben kennen. Wir gehen weit über Tipps wie den Kauf eines E-Autos, das unverpackte Einkaufen oder das Herstellen eigener Putzmittel hinaus. Kernbereiche des Kurses: Wohnen, Heizen und Kochen, Mobilität, Arbeit und Urlaub
Mitzubringen sind: Zettel und Stift
Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung im VHS-Büro nötig.
 

Freitag, 18.11., 18.30-21.00 Uhr; Warburg, Rathaus Zwischen den Städten, Seminarraum I; 3,33