Gesellschaft - Warburg

Kursnummer Titel Start Datum Ort Dozent
A111100 Vortrag: Hans von Geisau 08.04.2020 Warburg, Beyer-SAl im Museum im "Stern" Prof. Dr. Heiko Bewermeyer
A110501 Vortrag: Testament oder Hausübertragung auf die Kinder 22.04.2020 Warburg, Vortragsraum der Vereinigten Volksbank in Warburg (Eingang von der Desenberggasse) Monika Kriwet
A111102 Fahrradexkursion durch die Warburger Börde 21.06.2020 Warburg-Schützenplatz Reinhard Borgiel
A110106 Fake News und Verschwörungstheorien im Internet (Logo K.I.S) 22.06.2020 Waldinformationszentrum Hammerhof (Scherfede, Walme 50) N. N..

Vortrag: Hans von Geisau

Kursnummer: A111100
Dozent: Prof. Dr. Heiko Bewermeyer

Hans von Geisau (1889-1972) wurde als bedeutender Altphilologe Direktor des Warburger Gymnasiums, aber 1934 durch das Naziregime abgelöst und zwangsversetzt. Ab 1945 baute er das Marianum eindrucksvoll wieder auf. Neben Aufsätzen zu den klassischen Sprachen veröffentlichte er viele historische Texte über Warburg. Nach dem Zweiten Weltkrieg war er ein Mittelpunkt des Kulturlebens und gründete auch die Warburger Volkshochschule. Wegen seiner Verdienste wurde er Ehrenbürger der Stadt.
In dem Vortrag wird an die vielfältigen Leistungen erinnert, die Hans von Geisau für Warburg erbrachte, und seine Persönlichkeit wird dargestellt. An seiner alten Schule und in seiner Wahlheimat ist inzwischen nur zu wenig über diesen Mann bekannt.
Um Voranmeldung im VHS#NAME?

Mittwoch, 08.04., 18:00-19:00 Uhr; Warburg, Beyer-SAl im Museum im "Stern"; 1 Termine; 1,33 UE; 4€

Vortrag: Testament oder Hausübertragung auf die Kinder

Kursnummer: A110501
Dozent: Monika Kriwet

Jeder stellt sich irgendwann die Frage, ob und wie er sein Vermögen an die Kinder weiter geben kann. Immer wieder stellt sich dann auch die Frage, mit der warmen (Übertragungsvertrag) oder der kalten Hand (Testament) geben. Mit dieser Frage wird sich der Vortrag, insbesondere auch unter Berücksichtigung der steuerlichen Aspekte sowie auch dem Risiko ein Pflegefall zu werden, auseinandersetzen. Der erste Teil wird sich mit der Regelung durch Testament - insbesondere wann ein solches notwendig ist und wie eine richtige Formulierung aussehen kann - beschäftigen, der zweite Teil mit der Schenkung zu Lebzeiten, insbesondere dem Übergabevertrag, d.h. einer lebzeitigen Übertragung des Hausgrundstücks an die Kinder. In einem sich anschließenden Teil werden die Vor- und Nachteile dieser beiden grundsätzlichen Möglichkeiten erörtert. Die Referentin hat ein umfangreiches Skript mit Beispielen und Mustern zusammen gestellt, welches im Rahmen des Vortrags verteilt wird.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Voranmeldung.

Mittwoch, 22.04., 19:30-21:00 Uhr; Warburg, Vortragsraum der Vereinigten Volksbank in Warburg (Eingang von der Desenberggasse); 1 Termine; 2 UE; 5€

Fahrradexkursion durch die Warburger Börde

Kursnummer: A111102
Dozent: Reinhard Borgiel

Die Reihe der Fahrradexkursionen durch die heimische Region wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Reinhard Borgiel lädt wieder zu einer interessanten Tour durch die Warburger Börde ein. Lassen Sie sich bei der Streckenführung von vielleicht noch unbekannten Wegen und Sehenswürdigkeiten überraschen. Selbstverständlich wird eine Mittags- und Kaffeepause eingelegt, die Kosten hierfür trägt jeder Teilnehmer selbst.
Die Gesamtstrecke wird ca. 70 km betragen. Erfahrungsgemäß werden die meisten Teilnehmer ein E-Bike benutzen. Gestartet wird am Sonntag um 9.00 Uhr vom Warburger Schützenplatz. Die Rückkehr wird dort um ca. 18.30 Uhr sein.
-Begrenzte Teilnehmerzahl!-

Sonntag, 21.06., 09:00-18:30 Uhr; Warburg-Schützenplatz; 1 Termine; 2 UE; 7€

Fake News und Verschwörungstheorien im Internet (Logo K.I.S)

Kursnummer: A110106
Dozent: N. N..

Referent: Dr. Sebastian Bartoschek

„Eine lesbische Abgeordnete hat in Argentinien, illegal vermutlich, Anfang der 1990er ein Baby gekauft – ein Familienteil von ihr wohnt da, seit ihr Nazi-Opa dorthin flüchtete". Das sind Fake News. Oder? Oder ist dies Satire? Oder wahr? Und wieso kann man das nicht auf Anhieb sicher sagen?
Genau darum geht es, wenn der Psychologe Dr. Sebastian Bartoschek zu „Fake News“ ausführt. Was sind Fake News, woher kommen sie, und wieso wird darum so ein großes Geschrei gemacht? Welche psychologischen Effekte kommen zum Tragen, und ist das Ganze wirklich gefährlich?“
Kartenreservierung ausschließlich über die Homepage von KIS Scherfede: www.kulturvereinigung-owl.de/veranstaltung/fake-news-undverschwoerungstheorien-im-internet/

Montag, 22.06., 19:30-21:00 Uhr; Waldinformationszentrum Hammerhof (Scherfede, Walme 50); 1 Termine; 2 UE; 5€