Skip to main content

Kultur - Warburg

Kursnummer Titel Start Datum Ort Dozent
G120907 (Ausfall) Nähen für Anfänger*innen und Fortgeschrittene - Intensivkurs 06.02.2023 Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum III Gudrun Hösel
G120908 Nähen für Anfänger*innen und Fortgeschrittene [ausgebucht] 08.02.2023 Warburg, Rathaus Zwischen den Städten, Seminarraum I Gudrun Hösel
G120701 Meine Landschaft und "der bestirnte Himmel über mir" 08.02.2023 Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum II Udalrike Hamelmann
G121101 VHS-Fototreff der Fotofreunde Warburg 09.02.2023 Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum III Ralf Gerhard
G120102 Ich und mein Lieblingsbuch" - Carlos Ruiz Zafon: Der Schatten des Windes 23.02.2023 Warburg, "Café Johannes" im Küstergarten (Burggraben 73) Frank Baumann
G120914 Patchwork für Anfänger - Topflappen 23.02.2023 Rimbeck, Kath. Pfarrheim, W.-Poth-Str. Rita Janfrüchte
G120704 Kreative Acrylmalerei für Anfänger*innen und Fortgeschrittene 28.02.2023 Warburg, Gymnasium Marianum, Kunstraum (Pavillon, Eingang über den Schulhof) Heike Tewes
G121302 Afrikanisches Trommeln für Body, Mind and Soul 26.03.2023 Warburg, Rathaus Zwischen den Städten, Seminarraum I Doris Möller-Dannhauer
G120103 Ich und mein Lieblingsbuch" - Abdulrazak Gurnah: Das verlorene Paradies 30.03.2023 Warburg, "Café Johannes" im Küstergarten (Burggraben 73) Dr. Andreas Knoblauch-Flach
G120915 Patchwork für Fortgeschrittene - Bargello 01.04.2023 Rimbeck, Kath. Pfarrheim, W.-Poth-Str. Rita Janfrüchte
G120904 Farb-, Typ- und Stilberatung 20.04.2023 Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum III Barbara Rumpf
G120201 Johann Conrad Schlaun kommt nach Warburg 20.04.2023 Warburg, Beyer-Saal im Museum im "Stern" Jutta Seifert
G120906 Visagistik - wie Sie Ihre natürliche Schönheit ins rechte Licht rücken 27.04.2023 Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum III Barbara Rumpf
G120105 Lesung: Das Sachsenkloster 27.04.2023 Warburg, "Café Johannes" im Küstergarten (Burggraben 73) Hubertus Grimm
G120104 Ich und mein Lieblingsbuch" - Juli Zeh: Über Menschen 04.05.2023 Warburg, "Café Johannes" im Küstergarten (Burggraben 73) Hilla Zavelberg-Simon

(Ausfall) Nähen für Anfänger*innen und Fortgeschrittene - Intensivkurs

Kursnummer: G120907
Dozent: Gudrun Hösel

Der Kurs fällt aus!

In diesem Intensivkurs erlernen die Anfänger*innen die Nähgrundlagen aus dem Schneiderhandwerk "Schritt für Schritt", die Fortgeschrittenen vertiefen ihre Nähgrundlagen.
Mitzubringen sind: Nähmaschine, Nähutensilien und Stoff.
Der Kurs findet mit max. 4 Kursteilnehmern statt und bietet so intensive Betreuung. Keine Ermäßigung möglich!

Montag, 06.02., 19:00-21:30 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum III; 6 Termine; 20 UE; 75€

Nähen für Anfänger*innen und Fortgeschrittene

Kursnummer: G120908
Dozent: Gudrun Hösel

In diesem Kurs erlernen die Anfänger*innen die Nähgrundlagen aus dem Schneiderhandwerk "Schritt für Schritt", die Fortgeschrittenen vertiefen ihre Nähgrundlagen. Mitzubringen sind: Nähmaschine, Nähutensilien und Stoff.

Mittwoch, 08.02., 19:30-21:30 Uhr; Warburg, Rathaus Zwischen den Städten, Seminarraum I; 10 Termine; 26,67 UE; 57€

Meine Landschaft und "der bestirnte Himmel über mir"

Kursnummer: G120701
Dozent: Udalrike Hamelmann

Darstellung einer imaginären oder realen Landschaft: der "bestirnte Himmel" (Immanuel Kant) mit Sonne, Mond und Sternen bietet unendlichen Raum für Phantasie. Gemalt wird in Aquarell-, Acryl- oder Ölmalerei.
Benötigt wird ein Skizzenbuch, Farben, Pinsel, Papier oder Leinwand für die bevorzugte Technik. -Begrenzte Teilnehmerzahl!-

Mittwoch, 08.02., 20:00-21:30 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum II; 6 Termine; 12 UE; 38€

VHS-Fototreff der Fotofreunde Warburg

Kursnummer: G121101
Dozent: Ralf Gerhard

Der VHS-Fototreff ist eine Kooperation der Volkshochschule und der Fotofreunde Warburg (FFW). Die Gestaltung des Fototreffs übernimmt der Seminarleiter gemeinsam mit den Gruppenmitgliedern der FFW.
Im Kurs werden die Bedürfnisse der Kursteilnehmer - egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene - berücksichtigt.
Vermittelt werden die Grundlagen der Kamera und deren Funktionen, das Zubehör sowie Grundlagen der Fotografie anhand von praktischen Übungen, Bildpräsentation (Druck von günstig bis Fineart, Rahmen und Fotobuch), Computerprogramme (digitale Bildverwaltung und -verarbeitung, Optimierung mit Lightroom, Affinity-Foto, Excire-Foto, spezielle Fototechniken (Bewegung fotografieren, Motivfreistellung mit der Kamera, Serien und Sequenzen. Abgerundet wird der Kurs mit Exkursionen (z.B. Lichtspuren auf der Autobahn, Lightpainting).
Mit der Teilnahme an diesem offenen Angebot erhalten die Kursteilnehmer*innen bessere Einblicke in die vielfältigen fotografischen Möglichkeiten und es werden selbstverständlich die Fragen beantwortet. Eine spätere Mitgliedschaft bei den Fotofreunden Warburg würde eine regelmäßige und weitere Vertiefung in fotografische Themen und Erfahrungsaustausch ermöglichen. Themenwünsche können nach Anmeldung auch vorab per E-Mail eingebracht werden: fotofreunde@t-online.de
Mitzubringen ist die private Fotoausrüstung.

Donnerstag, 09.02., 20:00-22:15 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum III; 8 Termine; 24 UE; 25€

Ich und mein Lieblingsbuch" - Carlos Ruiz Zafon: Der Schatten des Windes

Kursnummer: G120102
Dozent: Frank Baumann

Auf dem Friedhof der Vergessenen Bücher entdeckt der 10-jährige Daniel das Buch "Der Schatten des Windes" eines unbekannten Autors. Daniels Neugierde ist geweckt, er spürt dem Autor und seiner Geschichte zurück bis in die 1920er Jahre nach. Der Roman wurde in 36 Sprachen übersetzt und rund 15 Millionen Mal verkauft.
Frank Baumann: "Eine faszinierende Geschichte um einen Roman in einem Roman, auch über Bücher und den Umgang damit."

Donnerstag, 23.02., 19:00-20:30 Uhr; Warburg, "Café Johannes" im Küstergarten (Burggraben 73); 1 Termine; 2 UE; 5€

Patchwork für Anfänger - Topflappen

Kursnummer: G120914
Dozent: Rita Janfrüchte

Im Mittelpunkt steht das Erlernen von einfacher Patchwork-Technik. Gute Nähkenntnisse sind Voraussetzung. Mitzubringen sind: eine Nähmaschine, Nähseide und Schere. - Begrenzte Teilnehmerzahl! -

Donnerstag, 23.02., 19:00-20:00 Uhr; Rimbeck, Kath. Pfarrheim, W.-Poth-Str. ; 2 Termine; 9,33 UE; 20€

Kreative Acrylmalerei für Anfänger*innen und Fortgeschrittene

Kursnummer: G120704
Dozent: Heike Tewes

Die Teilnehmer*innen lernen die Vielfältigkeit der Acrylmalerei kennen. In eigenen freien Entwürfen oder beim Malen nach Vorlagen entdeckt jeder verschiedene Maltechniken, den Umgang mit Spachtelmassen oder das Einarbeiten von verschiedenen Werkstoffen. Herzlich willkommen ist jeder, der Spaß am kreativen Gestalten hat.
Mitzubringen sind: Borstenpinsel in verschiedenen Größen, alter Teller/Palette und falls vorhanden Acrylfarben und Keilrahmen.
-Begrenzte Teilnehmerzahl! - Die Anfahrt zum Gymnasium Marianum erfolgt über die Sackstraße/ Am Schützenzaun, dann unterhalb des Brüderkirchhofes durch das Tor auf den Schulhof.

Dienstag, 28.02., 18:30-21:00 Uhr; Warburg, Gymnasium Marianum, Kunstraum (Pavillon, Eingang über den Schulhof); 5 Termine; 16,67 UE; 33€

Afrikanisches Trommeln für Body, Mind and Soul

Kursnummer: G121302
Dozent: Doris Möller-Dannhauer

Ein Workshop für Anfänger*innen und Wiedereinsteiger*innen. Rhythmus verbindet, inspiriert, stärkt das Immunsystem, aktiviert unsere Gehirnhälften, lässt uns den Alltag vergessen und unsere Seele baumeln. Die Teilnehmer*innen erlernen die Technik des Spielens auf einer Djembe, die vielfältigen afrikanischen Rhythmen mit ihrer Energie, die uns in der Gemeinschaft einfach mitreißt und alles um uns herum vergessen lässt. Trommeln, Bewegung, Bodypercussion, Singen, Gemeinschaft und einfach nur Lust auf etwas Neues fördert die Positivität und macht Spaß.
Trommeln können bei der Kursleiterin für 5,00 € ausgeliehen werden. Die Kosten hierfür werden direkt mit der Dozentin abgerechnet.

Sonntag, 26.03., 11:00-15:00 Uhr; Warburg, Rathaus Zwischen den Städten, Seminarraum I; 1 Termine; 5,33 UE; 33€

Ich und mein Lieblingsbuch" - Abdulrazak Gurnah: Das verlorene Paradies

Kursnummer: G120103
Dozent: Dr. Andreas Knoblauch-Flach

Als der 12-jährige Yusuf aus einem Dorf Ostafrikas zu seinem Onkel Aziz in die Stadt kommt, beginnt ein neues Leben mit vielen Wendungen für ihn. Der 1994 erschienene Roman, der Ende des 19. Jahrhunderts spielt, begründete den Ruhm des Autors, der 2021 für sein Werk mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde.
Dr. Andreas Knoblauch-Flach: "Ein Buch aus einer fremden Welt, feinsinnig und humorvoll erzählt, über die Freiheit des Einzelnen, mit einem überraschenden Ende".

Donnerstag, 30.03., 19:00-20:30 Uhr; Warburg, "Café Johannes" im Küstergarten (Burggraben 73); 1 Termine; 2 UE; 5€

Patchwork für Fortgeschrittene - Bargello

Kursnummer: G120915
Dozent: Rita Janfrüchte

Erlernt wird die bekannte Bargellotechnik, die als fertiger Quilt schwierig zu nähen aussieht, aber der Schein trügt. Gute Nähkenntnisse sind Voraussetzung. Mitzubringen sind: eine Nähmaschine, Nähseide und Schere. - Begrenzte Teilnehmerzahl! -

Samstag, 01.04., 09:00-16:00 Uhr; Rimbeck, Kath. Pfarrheim, W.-Poth-Str. ; 1 Termine; 8,67 UE; 20€

Farb-, Typ- und Stilberatung

Kursnummer: G120904
Dozent: Barbara Rumpf

Ihr Erscheinungsbild perfekt in Szene zu setzen, ist gar nicht so schwer, wie Sie denken. Wissen Sie erst, welche Farben Ihren Typ optimal zur Geltung bringen, welche Kleidungsschnitte der Körperstatur entsprechen und wie Sie mit Problemzonen locker umgehen, dann haben Sie nicht nur Spaß, sondern sparen auch Zeit und Geld beim Kleidungskauf. Sie erfahren, welcher Farbtyp Sie sind, welcher Kleidungsstil zu Ihnen passt, was vorteilhaft für Ihre Figur ist. Abgerundet wird das Ganze durch das richtige Make-up inklusive Schminktechnik.
Bei Interesse kann ein Farbpass für zusätzlich 29,95 € erworben werden.

Donnerstag, 20.04., 18:00-22:00 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum III; 1 Termine; 5,33 UE; 33€

Johann Conrad Schlaun kommt nach Warburg

Kursnummer: G120201
Dozent: Jutta Seifert

Vor 250 Jahren ist er gestorben, der berühmte Barockbaumeister, und urplötzlich hat er Raum und Zeit überwunden und ist wieder da – in Warburg, seiner Geburtsstadt!
Für ein Exklusiv-Interview steht er einer bekannten Starjournalistin Rede und Antwort. Dabei weiß er nicht nur viel aus früheren Zeiten und von seiner Arbeit als Architekt zu berichten, er schildert auch seine Eindrücke, die er vom 21. Jahrhundert gewonnen hat. Und wer weiß, was ein Johann Conrad Schlaun uns Heutigen zu sagen hat? Erleben Sie es selbst!
Jutta Seifert ist Schauspielerin und Hörbuchsprecherin. Seit 1998 verwandelt sie literarische Stoffe in Schauspiel-Inszenierungen an ungewöhnlichen Orten. Einladungen nach Frankreich, Ungarn und in die USA. Mit Markus von Hagen zusammen entstanden Programme zu den Themen „Elisabeth von Thüringen“, „Lilith“ und „Iphigenie auf Tauris“. Seit 2021 lebt sie in Warburg.
Markus von Hagen studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Literaturwissenschaft. Er ist kulturwissenschaftlicher Referent, Autor, Rezitator und Regisseur. Seit 1995 tourt er mit eigenen Musik- und Kabarettprogrammen, sowohl solo als auch gemeinsam mit Sängern und Musikern durch den deutschsprachigen Raum einschließlich Namibia.
Aus organisatorischen Gründen ist eine Voranmeldung unerlässlich!

Donnerstag, 20.04., 19:00-20:00 Uhr; Warburg, Beyer-Saal im Museum im "Stern"; 1 Termine; 1,33 UE; 9€

Visagistik - wie Sie Ihre natürliche Schönheit ins rechte Licht rücken

Kursnummer: G120906
Dozent: Barbara Rumpf

An diesem Abend lernen Sie, wie Sie positive Merkmale Ihres Gesichtes typgerecht unterstreichen und negative Merkmale kaschieren. Sie erlernen die richtige Schminktechnik von A-Z vom natürlichen Tages-Make-up bis zum glamourösen Abend-Make-up. Dabei berücksichtigen wir die Form und Lage der Augenbrauen, Augen, Lippen und Wangen und üben das Auftragen verschiedener Produkte, um Korrekturen durchzuführen.
Bitte bringen Sie Ihre Schminkutensilien und einen Spiegel mit.

Donnerstag, 27.04., 18:00-22:00 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum III; 1 Termine; 5,33 UE; 33€

Lesung: Das Sachsenkloster

Kursnummer: G120105
Dozent: Hubertus Grimm

Im Jahr 2022 feierte Corvey das 1200-jährige Jubiläum. Ein Grund mehr, sich damit zu beschäftigen. Geschichte mal anders...
Die Bedeutung des ehemaligen Klosters Corvey - das 2014 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurde - ist nur im Lichte seiner Entstehung zu erfassen, im Zusammenspiel von fränkischer Eroberung und sächsischem Widerstand: Christentum trifft auf germanischen Götterkult, die weltpolitischen Ansprüche Karls des Großen reiben sich am Freiheitsstreben der sächsischen Stämme auf. Autor Hubertus Grimm lässt diese Gegensätze in der Geschichte einer sächsischen Familie erlebbar werden. Die Geschwister Brun und Brunildis sowie ihre Mutter Oda werden in den Wirren der über dreißig Jahre andauernden Sachsenkriege getrennt und vom Schicksal in ganz unterschiedliche Richtungen getrieben. Nach langer Zeit treffen sich ihre Wege in unmittelbarer Nähe ihres ursprünglichen Heimatortes am Brunsberg bei Höxter wieder. Bei aller literarischen Freiheit hat sich Hubertus Grimm, auch als Beverunger Bürgermeister bekannt, mit seinem zweiten Roman so nah wie möglich an den historischen Ereignissen orientiert und vermittelt ein lebendiges Bild von der Eroberung Sachsens durch die Franken und deren Bestreben, die Sachsen in ihr Reich zu integrieren. (Aus dem Klappentext zu „Das Sachsenkloster“)
Aus organisatorischen Gründen bittet das VHS-Büro um Voranmeldung.

Donnerstag, 27.04., 19:00-20:30 Uhr; Warburg, "Café Johannes" im Küstergarten (Burggraben 73); 1 Termine; 2 UE; 0€

Ich und mein Lieblingsbuch" - Juli Zeh: Über Menschen

Kursnummer: G120104
Dozent: Hilla Zavelberg-Simon

Hart aber herzlich !
"Über Menschen" erzählt von einer Frau, die in Zeiten des Corona-Lockdowns aufs Land außerhalb von Berlin flieht - und dort eine neue Gemeinschaft mit ihr bis dahin völlig Fremden entdeckt. In dem Dorf erlebt sie, dass man Corona für „Volksverarschung“ hält,erfährt Details aus der Qualität neuer Mähroboter und macht die Erfahrung, wie wenig Polarisierung es doch in Wahrheit gibt. Kein Ost, kein West, nicht unten oder oben, links oder rechts. Weder Paradies noch Apokalypse – stattdessen Menschen, die beieinander stehen, und die sich mehr oder weniger mögen. Es wird eine tragische Geschichte, an derem Ende ein Tod, aber auch
ein Anfang steht.
Hilla Zavelberg-Simon: "Ein Buch, bei dem ich echt traurig war, als ich am Ende angekommen bin - ein Buch, das uns fragt, wie weit es mit unsererToleranz und Akzeptanz gegenüber Anders Denkenden wohl ist, und ob wir bereit sind, miteinander leben zu lernen."

Donnerstag, 04.05., 19:00-20:30 Uhr; Warburg, "Café Johannes" im Küstergarten (Burggraben 73); 1 Termine; 2 UE; 5€