Kultur - Warburg

Kursnummer Titel Start Datum Ort Dozent
Z120805 VHS-Frauenchor am Nachmittag 05.09.2019 Warburg, Seniorenzentrum St. Johannes (Landfurt) Luise Nocke-Herr
Z120411 VHS-Fotosprechstunde der Fotofreunde Warburg 05.09.2019 Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum III Ralf Gerhard
Z121405 Nähen für Kids (ab 9 Jahren) 06.09.2019 Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum I Gudrun Hösel
Z120504 Kreative Acrylmalerei für Anfänger und Fortgeschrittene (Fortsetzungskurs) 29.10.2019 Warburg, Gymnasium Marianum, Kunstraum (Pavillon, Eingang über den Schulhof) Heike Tewes
Z120402 Die 50er und 60er Jahre in Gedichten und Songs - Die Nachkriegszeit und die Jahre danach - eine Reise durch Literatur und Musik 05.11.2019 Warburg, Musikcafé zur Tenne (Delbrückstr. 1) Dr. Ingeborg Philipper

VHS-Frauenchor am Nachmittag

Kursnummer: Z120805
Dozent: Luise Nocke-Herr

Der VHS-Frauenchor steht allen Frauen zur Teilnahme offen. Notenfestigkeit ist keine Aufnahmebedingung, nur ein gutes Gehör und Freude am Chorgesang. Neben der Pflege geselligen Liedgutes will sich der Chor Aufgaben der kirchlichen Gemeinden des Stadtgebietes widmen.

Donnerstag, 05.09., 15:45-17:15 Uhr; Warburg, Seniorenzentrum St. Johannes (Landfurt); 15 Termine; 30 UE; 39€

VHS-Fotosprechstunde der Fotofreunde Warburg

Kursnummer: Z120411
Dozent: Ralf Gerhard

Die „Fotosprechstunde“ ist eine Kooperation der Volkshochschule und der Fotofreunde Warburg (FFW) und wird gemeinsam durch den Seminarleiter und die Gruppenmitglieder der Fotofreunde Warburg gestaltet. Wie der Seminartitel „Fotosprechstunde“ verspricht, öffnet sich die Gruppe auch für Themenwünsche zusätzlich angemeldeter VHS-Kursteilnehmer. Themenwünsche können nach Anmeldung auch vorab per E-Mail eingebracht werden: fotofreundewarburg@t-online.de

Unter dem Motto "Subjektiv durchs Objektiv" treffen sich die Fotofreunde Warburg regelmäßig zur Vorstellung und Besprechung eigener Fotos, zum Erfahrungsaustausch, Besprechung und Erarbeitung von Problemen und fotografischen Themen, incl. Fotopraxis-Trainings zu vielen Themenbereichen und Fragestellungen, elektronische Bildbearbeitung zur Optimierung von Fotos, Fotoexkursionen und zum Besuch von Fotoausstellungen.

Der Kurs findet ca. im 14tägigen Rhythmus statt, jeweils donnerstags in der Zeit von 20.00-22.15 Uhr. Die Termine sowie die jeweils vorgesehenen Themen werden im Internet unter folgendem Link veröffentlicht:
foto-freunde-wbg.jalbum.net/VHS-FFW-Sprechstunde/

Donnerstag, 05.09., 20:00-22:15 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum III; 8 Termine; 24 UE; 25€

Nähen für Kids (ab 9 Jahren)

Kursnummer: Z121405
Dozent: Gudrun Hösel

In diesem Kurs lernen Kinder und Jugendliche die Nähgrundlagen aus dem Schneiderhandwerk "Schritt für Schritt". Falls bereits Nähkenntnisse vorhanden sind, können diese vertieft werden. Mitzubringen sind: Nähmaschine, Nähutensilien und Stoff. - Begrenzte Teilnehmerzahl! - Keine Ermäßigung möglich!

Freitag, 06.09., 16:00-18:30 Uhr; Warburg, Rathaus, Zwischen den Städten, Seminarraum I; 10 Termine; 33,33 UE; 64€

Kreative Acrylmalerei für Anfänger und Fortgeschrittene (Fortsetzungskurs)

Kursnummer: Z120504
Dozent: Heike Tewes

Die Teilnehmer/innen lernen die Vielfältigkeit der Acrylmalerei kennen. In eigenen freien Entwürfen oder beim Malen nach Vorlagen entdeckt jeder verschiedene Maltechniken, den Umgang mit Spachtelmassen oder das Einarbeiten von verschiedenen Werkstoffen. Herzlich willkommen ist jeder, der Spaß am kreativen Gestalten hat.
Mitzubringen sind: Borstenpinsel in verschiedenen Größen, alter Teller/Palette. Teilnehmerbegrenzung (max. 12).Die Anfahrt zum Gymnasium Marianum erfolgt über die Sackstraße/ Am Schützenzaun, - dann unterhalb des Brüderkirchhofes durch das Tor auf den Schulhof.

Dienstag, 29.10., 18:30-21:00 Uhr; Warburg, Gymnasium Marianum, Kunstraum (Pavillon, Eingang über den Schulhof); 5 Termine; 16,67 UE; 30€

Die 50er und 60er Jahre in Gedichten und Songs - Die Nachkriegszeit und die Jahre danach - eine Reise durch Literatur und Musik

Kursnummer: Z120402
Dozent: Dr. Ingeborg Philipper

Achtung der 1. Termin wurde von Freitag, den 08.11. auf Dienstag den 05.11.2019 verschoben. Der 2. Termin bleibt bei Freitag den 22.11.2019

 

Eine Entdeckungsreise durch die Gedichte, Geschichten, die Schlager und Chansons der 50er und 60er Jahre präsentierten in den letzten Semestern die Warburger VHS-Dozenten Dr. Ingeborg Philipper und Dr. Rolf Schellhase im Musik-Café „Zur Tenne“. Marcel Reich-Ranickis provokante Frage „Brauchen wir Gedichte eigentlich wirklich?“ wurde anhand vieler Beispiele positiv beantwortet. „Unsere Welt verändern kann der Poet nicht. Aber er kann sie reicher und reizvoller machen… Indem sie jedoch zur vorhandenen Welt ihr Werk hinzufügten, wurde die Welt eine andere: sie wurde nicht nur erträglicher, sie wurde berückender und berauschender… Sie vermag, immerhin, das Individuum aus seiner Gleichgültigkeit zu reißen und sogar den herkömmlichen Denkbahnen.“
Das Potpourri kultureller Erinnerungs- und Glanzstücke wird im Herbstsemester fortgeführt durch Ausflüge in die Geschichte der Protestsongs (Burg Waldeck), Schlagerparaden (u.a. aus der Schublade von Hans Verres/HR) und den Fundstücken aus der berühmten Prosaliteratur von Böll über Lenz bis Grass und poetischen Highlights aller Art. Interessant ist z.B., wie in der aktuellen französischen Literatur die 50er und 60er Jahre von heute aus beleuchtet werden! "Lieblingstexte" der Teilnehmer sind wieder herzlich willkommen.

Dienstag, 05.11., 19:00-20:30 Uhr; Warburg, Musikcafé zur Tenne (Delbrückstr. 1); 2 Termine; 4 UE; 10€